10.04.2012 (as) Drucken
(3.5 von 5, 2 Bewertungen)

 drupa:  Xeikon koppelt Elektrofotografie mit Inkjetdruck

Neuheit von Xeikon auf der Drupa (Foto: Xeikon)
Neuheit von Xeikon auf der Drupa (Foto: Xeikon)
Der niederländische Spezialist für digitale Drucktechnologie Xeikon zeigt auf der Drupa nächsten Monat in Düsseldorf eine Reihe neuer Entwicklungen. Hierzu zählt die Modellreihe »Xeikon 8000« für den Dokumentendruckmarkt, deren Anwenderzielgruppe von kleinen Druckereien mit niedrigen Auflagen bis zu großen Druckdienstleistern reicht.  Die neue Reihe, bestehend aus den drei Modellen »Xeikon 8500«, »Xeikon 8600« und »Xeikon 8800«, ist mit dem neuen Toneroptimierungsmodus (TOM) von Xeikon ausgestattet, der den Tonerverbrauch in Abhängigkeit von der Anwendung um bis zu 50 Prozent verringern kann.

Mit der Markteinführung der Modellreihe Xeikon 8000 werden alle drei aktuellen Duplexdruckmaschinen auf die einheitliche Plattform 8000 überführt. Bestehende Nutzer der Druckmaschinen »Xeikon 5000« und »Xeikon 6000« können ihr Gerät updaten oder in Zahlung nehmen lassen. Das Einstiegsmodell »Xeikon 5000«, das hauptsächlich für Direktmail-Anwendungen mit geringen Volumen und den kleinauflagigen Akzidenzdruck zum Einsatz kommt, wird durch die Xeikon 8500 ersetzt. Für die Nutzer der Xeikon 6000 wird über die Xeikon 8600 ein Upgrade-Pfad auf die neue Plattform angeboten. Die Xeikon 8000 wird von der Xeikon 8800 abgelöst.

Drupa als Plattform für verschiedene Xeikon-Neuheiten

Neu vorgestellt werden auch drei anwendungsspezifische Produktpakete für Selbstklebeetiketten, Heißtransferetiketten und Faltkartonverpackungen für den Etiketten- und Verpackungsmarkt mit den digitalen Druckmaschinen der Modellreihe »Xeikon 3000«, anwendungsspezifischen Tonern, Workflow-Software, Substraten und Weiterverarbeitungskomponenten. Zudem bietet die neue Produktlinie »ThermoFlexX« Belichter für den Flexo- und Buchdruckmarkt.

Unter dem Markennamen »Quantum« führt Xeikon eine neue Drucktechnologie ein, die die Vorteile der Elektrofotografie und des Inkjetdrucks verbindet. Laut Xeikon ermöglicht Quantum den Druck sowohl bei hohen Geschwindigkeiten als auch zu geringeren Kosten bei bester Bildqualität und ökologischer Nachhaltigkeit. Auf Grundlage dieser Technologieplattform wird Xeikon in Zukunft alle seine Produktlinien für den Dokumentendruck entwickeln.

Xeikon auf der Drupa 2012:
Halle 8a, Stand B44 1-2

. Kommentar schreiben