12.06.2017 (eh) Drucken
(4.4 von 5, 5 Bewertungen)

1&1 bringt Online-Buchhaltungslösung mit Künstlicher Intelligenz

  • Inhalt dieses Artikels
  • Buchhaltung leicht gemacht – mit künstlicher Intelligenz (KI)
  • Buchhaltung leicht gemacht – über Webbrowser und App
  • Buchhaltung leicht gemacht – auch für den Steuerberater

Übersichts-Oberfläche der neuen »1&1 Online-Buchhaltung« (Bild: 1&1)Übersichts-Oberfläche der neuen »1&1 Online-Buchhaltung« (Bild: 1&1)Vor allem für kleinere und mittelständische Unternehmen (KMU) kündigt das Hosting-Unternehmen 1&1 eine neue Online-Buchhaltungslösung an: Besonderheit von »1&1 Online-Buchhaltung« ist, dass sich die Buchhaltung mit modernster Technologie auf Basis von künstlicher Intelligenz (KI; Artificial Intelligence, AI) automatisieren lässt. Dadurch würden den Kunden aufwendige Tätigkeiten abgenommen.

1&1 betont, dass sich damit Einnahmen und Ausgaben, Finanzstatus und Kundenverwaltung sowie die Kommunikation mit dem Steuerberater und dem Finanzamt künftig mit nur einem Tool einfach organisieren lassen. Optional soll auch ein persönlicher 1&1-Experte verfügbar sein, der Kunden bei der Ersteinrichtung der Buchhaltungs-Lösung behilflich ist.

Anzeige

Buchhaltung leicht gemacht – mit künstlicher Intelligenz (KI)

»Buchhaltung gehört zu den zeitfressenden Tätigkeiten, um die kein Unternehmen herum kommt«, sagt Robert Hoffmann, CEO von 1&1 Internet SE. »Als Partner der Unternehmen revolutionieren wir mit der ‚1&1 Online-Buchhaltung’ die Art und Weise, wie kleine Firmen ihre Buchhaltung zukünftig erledigen werden. Dank künstlicher Intelligenz und einem selbstlernenden System werden Aufgaben und Prozesse automatisiert und direkt im System verknüpft. Das macht die Buchhaltung einfacher und übersichtlicher als je zuvor.«

1&1 ist sich sicher, dass man damit der erste Webhoster in Europa ist, der eine derartige Software-as-a-Service-Lösung (SaaS) für Buchhaltung anbietet. Technologie-Partner ist das Offenburger Unternehmen sevDesk/SEVENIT, das die intelligente Software speziell für die Bedürfnisse von Kleinunternehmen entwickelt hat. Die Verarbeitung und Speicherung der Daten erfolgt ausschließlich in deutschen Rechenzentren nach strengen deutschen Datenschutzbestimmungen.

Buchhaltung leicht gemacht – über Webbrowser und App

1&1 will erkannt haben, dass viele kleine Unternehmen für ihre Buchhaltung nach wie vor gängige Textverarbeitungsprogramme nutzen. Der Nachteil: Jedes Angebot und jede Rechnung muss separat erstellt, erfasst und nachverfolgt werden. Nicht so mit der neuen 1&1-Online-Lösung: Mit dem Tool, das über den Webbrowser oder die mobile App überall erreichbar ist, können die Nutzer ihre Kunden effizient digital organisieren und einzelne Tätigkeiten verknüpfen. So sollen sich im Nu aus Angeboten Rechnungen erstellen und versenden lassen. Über eine Schnittstelle zum Online-Banking erfasst das Tool, welche Rechnungen beglichen und welche noch offen sind – Mahnungen können dann ebenfalls automatisch generiert und per Mausklick versendet werden.

Für alle, die ihre Buchhaltung selbst erledigen bzw. ihrem Steuerberater die Arbeit erleichtern möchten, bietet 1&1 Online-Buchhaltung zusätzliche Funktionen: Mit der App lassen sich Belege direkt scannen, automatisch in bestimmte Kategorien verbuchen und digital archivieren. Rechnungen wiederum können mit dem Smartphone fotografiert und direkt bezahlt werden. Alle Einnahmen und Ausgaben sowie der aktuelle Finanzstatus sind jederzeit abrufbar.

Buchhaltung leicht gemacht – auch für den Steuerberater

Wer mit einem Steuerberater zusammen arbeitet, kann diesem einen gesonderten Zugang einrichten und ihm per DATEV-Schnittstelle seine Buchungen und Belege zur Verfügung stellen. Das »Beleg-Chaos im Schuhkarton« soll damit der Vergangenheit angehören. Die Umsatzsteuervoranmeldung beim Finanzamt ist via ELSTER-Schnittstelle möglich. Ändern sich gesetzliche oder rechtliche Rahmenbedingungen, werden diese automatisch im System aktualisiert – der Nutzer arbeitet immer auf Basis aktueller Vorgaben.

1&1 Online-Buchhaltung steht in drei unterschiedlichen Paketen zur Verfügung. Das Basis-Paket für Angebots- und Rechnungsstellung ist ab 4,99 Euro/Monat erhältlich, die Lösung mit zusätzlich integrierter Buchhaltung gibt es ab 9,99 Euro/Monat. Für Kunden, die ergänzend eine Warenwirtschaftsfunktion benötigen, empfiehlt sich der Tarif »Warenwirtschaft« für 19,99 Euro/Monat. Nutzer dieses Pakets können im System neben allen anderen Funktionen zusätzlich ihre Warenbestände pflegen und spezifische Lieferanten- und Kundenpreise hinterlegen.

.
Kommentare (3)
16.06.2017 - eh

Wir bekamen von 1&1 folgende Auskunft:
"Eine direkte Addison Oneclick-Schnittstelle gibt es aktuell nicht. Addison, Agenda und BMD sind jedoch ebenso wie die 1&1 Online-Buchhaltung DATEV kompatibel, d.h., ein Datenaustausch kann via DATEV-Schnittstelle vollzogen werden. Darüber hinaus stehen im Produkt diverse weitere Schnittstellen zur Verfügung, beispielsweise zu Online-Shops und Productivity Tools."
Viele Grüße, ECMguide.de-Redaktion

13.06.2017 - eh

Wir können das aus der Ferne auch nicht herausfinden.
Aber wir fragen bei den Unternehmen nach.
Vielleicht wird sogar hier geantwortet.
Viele Grüße, ECMguide.de-Redaktion

13.06.2017 - RoseSteuerberater

Hallo,
gibt es Schnittstellen auch mit anderer Software, wie z.B. Addison Oneclick?