16.05.2008 (eh) Drucken

AIIM unterstützt »MoReq2«-Standards

 Zum Vergrößern anklicken! 
Hanns Köhler-Krüner, Director Global Education Services EMEA, AIIM Europe
Der internationale ECM-Anwender-Fachverband AIIM Europe – the ECM Association unterstützt in seiner Zusammenarbeit mit der unabhängigen Hamburger Unternehmensberatung Project Consult deren kommende »MoReq2«-Roadshow in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Dort geben unter dem Titel »Effiziente Informationsverwaltung mit dem neuen europäischen Records-Management-Standard« der Veranstalter sowie wichtige Anbieter und prominente Gastredner Einblicke in den neuen Standard für Records-Management.


Seit Februar 2008 gilt Moreq2 als neuer Standard in Europa und basiert auf der erstmals 2001 veröffentlichten MoReq-Richtlinie. Die von der Europäischen Kommission geförderte und vom DLM-Forum erstellte Richtlinie definiert nicht nur den Umfang von Records-Management sondern auch die angrenzenden Themenbereiche. AIIM ist eigenen Angaben zufolge durch seine Unterstützung des DLM-Forums aktiv an der Erarbeitung des aktualisierten Standards Moreq2 beteiligt.

»Moreq2 ist die Gelegenheit, in Form eines Standards eine sonst ziemlich vielschichtige und uneinheitlich geregelte Materie sowohl für den Hersteller als auch vor allem für den Anwender durchsichtig und nachvollziehbar zu machen«, erklärt Hanns Köhler-Krüner, Director Global Education Services EMEA der AIIM Europe und General Secretary des DLM Forums, die Vorteile des neuen Standards. »Für uns als Verband gehören Standards und die Entwicklung solcher mit zu den wichtigsten Aufgaben, und Moreq2 mit zu den wichtigsten Europäischen Standards der nächsten Jahre.«

Um auch im deutschen Sprachraum der DACH-Länder ein Bewusstsein für Records-Management zu schaffen bzw. zu verankern und den Nutzen des europäischen Standards für Anwender wie Anbieter aufzuzeigen, führt Project Consult eine Roadshow in Zürich (27.05.), Wien (29.05.), Frankfurt (04.06.) und Berlin (05.06.) durch (ECMguide.de berichtete). Mit dabei sind führende Anbieter von Records-Management-Lösungen wie Fabasoft, Hyperwave, IBM und Saperion, die am Moreq2-Standard mitgearbeitet haben und ihre Umsetzung des Standards in aktuelle Produkte vorstellen.

AIIM Europe >>

Programm der Moreq2-Roadshow >>

Anmeldung zur Moreq2-Roadshow >>

Wissenswertes rund um Moreq2 >>

Project Consult Unternehmensberatung >>

Was man unter Records und Records-Management versteht >>
Special
»ECMguide.de-News«
powered by:
Kodak alaris