10.04.2018 (as) Drucken
(4.3 von 5, 3 Bewertungen)

Amagno bezieht größere Büroräume

Die Zentrale von Amagno ist nun in der Bloherfelder Straße 130-132 in Oldenburg (Bild: Amagno)Die Zentrale von Amagno ist nun in der Bloherfelder Straße 130-132 in Oldenburg (Bild: Amagno)Dass die im letzten Jahr hinzu gewonnene Bürofläche nicht lange reichen wird, hat Jens Büscher, CEO und Gründer von AMAGNO bereits bei deren Bezug angekündigt. Nun hat der Anbieter von Lösungen für Enterprise Content Management (ECM) und Digital Workplace aber ausreichend Raum auf 1.300 Quadratmetern für mehrere Jahre in Oldenburg bezogen.

Die neue Zentrale bietet nicht nur den Mitarbeitern, sondern auch Kunden und Besuchern neue Möglichkeiten. So gibt es große Schulungsräume mit modernster Technik, neue Gemeinschaftsräume für die Mitarbeiter sowie eine eigene Cafeteria mit großem Außenbalkon.

Die agile Arbeitsweise in Amagno unterstützt das neue Office mit vielen Bereichen für Design, Konzeption und Sprintmeetings. Auch für das tägliche morgendliche Daily aller interessierten Mitarbeiter ist ausreichend Kapazität vorhanden.

Aktuell zählt Amagno über 20.000 Anwendern und über 10 Millionen Dateien in seiner deutschen Business Cloud.