28.08.2015 (eh) Drucken
(5 von 5, 1 Bewertung)

Biomed vertraut umfassend auf Comarch-Lösungen

  • Inhalt dieses Artikels
  • Daten vom ERP gehen direkt zum mobilen Mitarbeiter, und Daten von den Mobilgeräten gehen auch ans ERP-System zurück
  • Das Leben eines Handelsvertreters ändert sich

Die Biomed-Hauptniederlassung in der Schweiz (Bild: Biomed)Die Biomed-Hauptniederlassung in der Schweiz (Bild: Biomed)Das Schweizer Unternehmen BioMed wollte seine Handelsprozesse vor allem im mobilen Bereich nachhaltig optimieren. Biomed begeisterte sich für Lösungen von Comarch, weil dieser Partner eine voll integrierte Plattform mit »Sales Force Applications« (SFA), einer Lösung für mobilen Vertrieb, anbieten konnte. Darüber hinaus gefiel Biomed das weitere Produktportfolio mit »Comarch ERP«, »Comarch Financials«, »Comarch ECM« und »Comarch BI«.

Das Pharmazeutische Unternehmen BioMed ist bereits seit 1951 aktiv, und hat sich als unabhängiges Handelsunternehmen für rezeptpflichtige sowie freiverkäufliche pharmazeutische Produkte im Schweizer Markt etabliert. Das Unternehmen erkannte indes: Angesichts des Wandels der Kommunikation gehört mobilen Lösungen anscheinend die Zukunft. Man suchte nach Antworten für die Welt von Morgen. Als Antwort stand am Ende eine Modernisierung der Software und IT-Infrastruktur, unter anderem mit Comarch.

Daten vom ERP gehen direkt zum mobilen Mitarbeiter, und Daten von den Mobilgeräten gehen auch ans ERP-System zurück

Biomed konnte dadurch eigenen Angaben zufolge Vertrieb, Logistik und Kundenservice mit Comarchs mobiler App nachhaltig verbessern. So wurden Kundenkontakte noch effizienter gemacht, das Potential der Kunden weitreichender ausgenutzt und Kosten gesenkt.

Die Integration zwischen SFA und ERP ermöglicht zum Beispiel einen Transfer der Kundendaten und Produktinfos (einschließlich Produktfotos, verfügbaren Marketing-Materialien oder Musterpackungen) von dem ERP-System an die mobilen Geräte der Vertriebsmitarbeiter. Dabei werden Daten auch von den mobilen Geräten ans ERP-System gesendet.

Das Leben eines Handelsvertreters ändert sich

Da Biomed das komplette Comarch-Produktportfolio rund um ERP, SFA, ECM und BI im Einsatz hat, werden zudem alle Prozesse im Unternehmen mit diesen Comarch-Lösungen gesteuert. Vor der Einführung wurde von Comarch eine genaue Analyse der Geschäftsprozesse in Zusammenarbeit mit Vertriebsleiter und Vertriebsmitarbeitern durchgeführt.

Die Einführung der Lösung sei schließlich auch durch die intuitive und einfache Navigation in der mobilen Anwendung sehr einfach gestaltet worden. Durch die Integration von SFA und ERP haben Biomeds Mitarbeiter immer die aktuellsten Daten vorrätig, um ihre Kunden und Partner auch weiter zufrieden zu stellen und allumfassend zu unterstützen.

.

Special
»ECMguide.de-News«
powered by:
Inotec
Kodak alaris