08.03.2012 (eh) Drucken
(3 von 5, 2 Bewertungen)

ECM-Suite »OS|ECM« zertifiziert für Dell-DX-Storage

Der ECM-Spezialist Optimal Systems erweitert das Storage-Management für ECM-Suite »OS|ECM«. Und zwar sind die Berliner jetzt zertifizierter Technologie-Partner von Dell für »DX Object Storage«-Plattform.

Damit alle verwalteten Unternehmensdaten nicht nur für den Zeitraum ihrer Bearbeitung, sondern auch auf längere Sicht verfügbar bleiben, benötigt OS|ECM, wie jede andere Archivierungssoftware auch, physikalisch vorhandenen Festspeicher, der die Daten aufnehmen und dauerhaft aufbewahren kann. Optimal Systems arbeitet deshalb als Software- und Lösungsanbieter schon seit Jahren mit ausgewählten Technologie-Partnern zusammen, die geeignete Speicherlösungen für die revisionssichere Langzeitarchivierung von Daten und Dokumenten in ihren Produktkatalogen führen. Neben Dell gehören im Storage-Segment noch NetApp, Grau Data, Fast LTA, HP, Pyramid Computer und Hitachi Data Systems (HDS) dazu.

Daten und Dokumente sicher und kostengünstig archivierbar

»Mit der Dell DX Object Storage Plattform lassen sich Daten problemlos in unsere ECM-Suite OS|ECM integrieren«, betont Sven Sauer, CIO von Optimal Systems. »Somit können OS|ECM-Anwender Daten und Dokumente sicher und kostengünstig archivieren, um Anforderungen der Langzeitaufbewahrung zu erfüllen.«

.
Special
»ECMguide.de-News«
powered by:
Kodak alaris
Docuware
Inotec
Elektronische Akte/E-Akte 29.05.2015 Überblick: Was den Reiz elektronischer Akten ausmacht

Überblick: Was den Reiz elektronischer Akten ausmacht Elektronische Akten zählen zu den Top-Themen im ECM-Bereich. Sie bieten ein hohes Nutzungspotenzial und sind oft die Einstiegsprojekte, um ECM-Systeme einzuführen. Das E-Government-Gesetz sowie Trends wie mobile Zugriffsmöglichkeiten und Collaboration befeuern das Thema ebenfalls.

Posteingangslösungen 13.04.2015 Überblick zu elektronischen Posteingangslösungen

Überblick zu elektronischen Posteingangslösungen Ein Geschäftsbrief, der beim Eintreffen an das adressierte Unternehmen bereits digitalisiert wird, lässt sich schneller und effizienter bearbeiten als in Papierform. Hierfür benötigen Unternehmen zentrale elektronische Posteingangslösungen, die als Komponenten eines ECM-Systems zu verstehen sind. Trotz einem hohen technischen Entwicklungsstand, kommt es immer wieder zu trivialen Problemen.