02.04.2012 (eh) Drucken
(4 von 5, 2 Bewertungen)

ELO plant mit Bitkom eine Art »ECM World«

  • ELO plant mit Bitkom eine Art »ECM World«
  • 3-Tages-ECM-Event im Juni 2013
  • IT-Verband Bitkom verfügt über eine eigene Event-Agentur
Karl Heinz Mosbach
Mit der Idee geht Karl Heinz Mosbach, Geschäftsführer des Stuttgarter ECM-Softwarehauses ELO Digital Office schon seit Jahren schwanger. Aber erst seit es die »ECM Initiative« im Bitkom gibt, erscheint nun die Idee auch tatsächlich umsetzbar: eine vollkommen neuartige ECM-Veranstaltung, für die Mosbach derzeit den Arbeitstitel »ECM World« geprägt hat.

Mosbach schwebt vor, dass es keine klassische Messe a la CeBIT oder DMS Expo werden soll, aber auch keine reinrassige Kongressveranstaltung. Die ECM World dürfte zwar vom Informationsgehalt eher einem Kongress zuzuordnen sein, aber mit angehängter Ausstellungs-Area. »Wir wollen für das Thema ECM mehr Sichtbarkeit erzeugen, deshalb muss es was ganz Neues sein«, betont Mosbach gegenüber ECMguide.de. »Wenn wir wieder das Gleiche machen wie alle anderen, dann fallen wir auch nicht auf.«

3-Tages-ECM-Event im Juni 2013

Angedacht ist ein 3-Tages-Event, erstmals möglicherweise im Juni 2013. »Der Frühsommer ist guter Abstand zur CeBIT und zur DMS Expo«, erklärt Mosbach. »Diesen Veranstaltungen wollen wir keine Konkurrenz machen.«

Der Ausstellungsbereich soll nach den Ideen von Mosbach in einer Art »ECM City« gestaltet werden: »Das darf keine klassische Ausstellung wie auf einer Messe sein. Eher eine kleine Stadt mit Event- und ECM-Erlebnis-Charakter.«

IT-Verband Bitkom verfügt über eine eigene Event-Agentur

Eine Abendveranstaltung könnte als »ECM Night« laufen. »Vom dem Thema soll richtig Strahlkraft und Sichtbarkeit ausgehen«, sagt der ELO-Chef. Nach der Veranstaltung solle jeder Besucher überzeugt sein, dass er bei einem tollen und informativen Event dabei war. Mosbach will Aufbruchstimmung verbreiten, da die ECM-Branche derzeit gut läuft, und ECM-Lösungen dank Big Data, Cloud-Computing und immer rigideren Compliance-Anforderungen verstärkt nachgefragt werden.

Im Bitkom sei dazu ein eigener Arbeitskreis gebildet worden. Mit dem Bitkom sei laut Mosbach eine solche Veranstaltung überhaupt umsetzbar, da der IT-Verband über eine eigene Event-Agentur verfüge. Nur die Örtlichkeit, die ist noch nicht festgezurrt. Da die DMS Expo im Süden Deutschlands tagt, und die CeBIT in Mitteldeutschland, könnte sich Mosbach den Westen der Bundesrepublik gut vorstellen: »Düsseldorf ist eine der Ideen.«

.
Special
»ECMguide.de-News«
powered by:
Inotec
Optimal Systems
Docuware
Information Governance 09.04.2014 Information Governance hat Folgen für die Archivierung

Information Governance hat Folgen für die Archivierung Bei Information Governance geht es für Unternehmen um den Umgang mit Informationen über ihren gesamten Lebenszyklus hinweg. Archivierungsstrategien sind diesem Ansatz entsprechend auszurichten. Compliance-Aspekte spielen bei der Archivierung und damit auch bei Information Governance eine zentrale Rolle.

E-Mail-Management 28.01.2014 E-Mail-Management: Trends und Aussichten

Die E-Mail ist und bleibt die dominierende Kommunikationsform in der Geschäftswelt. Sie stärker mit den Geschäftsprozessen zu verzahnen, lautet die wesentliche Aufgabe des E-Mail-Managements, das über die reine Archivierung hinaus ist. Dies fördert den Hybridansatz aus client- und serverseitigem E-Mail-Management, macht aber entsprechenden Cloud-Anbietern das Leben schwer.