10.10.2017 (as) Drucken
(5 von 5, 1 Bewertung)

ELO stellt DMS für Selbständige und Kleinunternehmen vor

  • Inhalt dieses Artikels
  • Dokumente unterwegs bearbeiten
  • Datensicherung geht auch in der Cloud
  • Ein Jahr Leitz Cloud kostenlos nutzen

Zu den Neuerungen dieser Version zählen Auswertungen in Microsoft Excel Zu den Neuerungen dieser Version zählen Auswertungen in Microsoft Excel (Bild: ECMguide.de)Rechtliche Vorgaben wie DSGVO und GoBD sind auch für Selbständige und Kleinunternehmen relevant. Für diese Zielgruppe präsentiert ELO Digital Office nun das Dokumentenmanagementsystem »ELOoffice 11«, das hilft, Geschäftsdokumente sicher und rechtskonform an einem zentralen Ort aufzubewahren. Um Dokumente schnell wiederzufinden, steht eine speziell entwickelte Suchtechnologie zur Verfügung.

Anzeige

Dokumente unterwegs bearbeiten

Von unterwegs lassen sich mit der App »ELO QuickScan« Dokumente erfassen und an ELOoffice senden. Benutzer können Geschäftsdokumente aber auch bei Kundenterminen oder anderen externen Gelegenheiten offline bearbeiten und inklusive der Änderungen wieder synchronisieren. Über verschiedene Auswertungsmöglichkeiten lassen sich die erfassten Dokumente wie Rechnungen, Belege, Verträge oder Personaldokumente beispielsweise in Microsoft Excel darstellen und analysieren.

»Gerade im Hinblick auf die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO), die im Mai 2018 in Kraft tritt, sind unsere Kunden mit ELOoffice 11 bestens aufgestellt«, so Karl Heinz Mosbach, Geschäftsführer der ELO Digital Office GmbH. »Für den Umgang mit personenbezogenen Daten bietet ELOoffice 11 die nötigen Mechanismen, die eine Compliance-konforme Datenhaltung unterstützen.«

Datensicherung geht auch in der Cloud

Im Bereich Datensicherheit setzt ELOoffice 11 auf die neu integrierte »ELOoffice Datensicherung«. Damit wird das gesamte ELO Archiv auf einem frei wählbaren Medium oder in einer gesicherten Cloud-Umgebung, wie der »Leitz Cloud«, gesichert. Das Backup lässt sich über das Windows-Startmenü wiederherstellen. Zu den Neuerungen der Version zählt außerdem die optimierte »ELOoffice Texterkennung«, die dafür sorgt, dass Informationen zu einem Dokument per Mausklick übernommen werden können.

Im ELO Online-Shop gibt es eine kostenlose Einstiegsversion ohne zeitliche oder funktionale Begrenzung für maximal 500 Dokumente. Die Vollversion für bis zu 800.000 Dokumente gibt es ab 345 Euro. Die windows-basierte Software ist in Deutsch, Englisch und Französisch erhältlich.

Ein Jahr Leitz Cloud kostenlos nutzen

Kunden in Deutschland, die ELOoffice 11 bis zum 31.12.2017 erwerben, können die Leitz Cloud kostenlos für ein Jahr nutzen. In der sicheren, in Deutschland gehosteten Cloud-Umgebung kann das gesamte ELOoffice Archiv gemäß den Vorgaben der EU-DSGVO gesichert werden. Über die Leitz Cloud besteht darüber hinaus die Möglichkeit, Dokumente mit anderen Personen zu teilen oder mobil über Smartphone und Tablet darauf zuzugreifen.