15.06.2017 (eh) Drucken
(4 von 5, 2 Bewertungen)

Empfindliches Beleggut? Inotec-Scanner wird per Taste langsamer

Neues Produktfeature für die »Scamax 4x3«-Scanner-Serie: Scangeschwindigkeit ist jetzt per Taste einstellbar (Bild: Inotec)Neues Produktfeature für die »Scamax 4x3«-Scanner-Serie: Scangeschwindigkeit ist jetzt per Taste einstellbar (Bild: Inotec)Ist das zu scannende Beleggut fragil und empfindlich? Dann lässt sich in diesem Fall die Scangeschwindigkeit bei der »Scamax 4x3«-Serie von InoTec per Tastendruck am Display reduzieren. Das Produktfeature lässt sich per Software-Update kostenlos nachrüsten.

Damit ist es möglich beispielsweise mit einem Scamax 433xx neben den standardmäßigen 170 Blatt/min auch mit 150, 120 oder 90 Blatt/min zu scannen, ohne dabei Einbußen in der Qualität der gescannten Belege hinnehmen oder Eingriffe in der Scansoftware vornehmen zu müssen. Diese Funktionalität der Scamax-4x3 Serie dürfte wohl einzigartig im mittel- und hochvolumigen Scannermarkt sein. Inotec betont, dass dieses neue Feature aufgrund einer Kundenanregung aufgegriffen wurde.

Anzeige

Langsamer und somit papierschonender scannen

Der Scanstellenleiter einer großen Versicherung berichtet: »Das eröffnet uns die Möglichkeit, mit unseren schnellen Scannern auch fragiles und empfindliches Beleggut bei Bedarf etwas langsamer und somit papierschonender und sicherer zu scannen, ohne auf ein anderes Gerät ausweichen zu müssen.«

.