11.07.2017 (as) Drucken
(4.3 von 5, 3 Bewertungen)

ISAE-3402-Zertifikat: Compliance-Nachweis für Brainloop-Kunden

  • Inhalt dieses Artikels
  • Brainloop zertifiziert durch Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ebner Stolz
  • Schweizer Finanz-Logistik verwendet »Brainloop BoardRoom«

Brainloop ermöglicht die Zusammenarbeit im virtuellen Raum (Bild: Brainloop)Als Anbieter von cloudbasierten Lösungen für die sichere digitale Zusammenarbeit bei Besprechungen, Verhandlungen und Sitzungen ist Brainloop nun nach den Vorgaben des internationalen ISAE-3402-Standards Typ II zertifiziert. Besonders Anwender aus hochregulierten Branchen wie dem Finanz- und Versicherungssektor legen auf diesen Nachweis wert. Damit können sie darlegen, dass sich die SaaS-Plattformen für Dokumentenmanagement und Kollaboration von Brainloop für ihre sensiblen Anwendungen eignen.

ISAE steht für International Standards for Assurance Engagements und ist für alle Unternehmen bindend, die sich mit internationalen Rechnungslegungsvorschriften auseinandersetzen. Übertragen solche Unternehmen geschäftskritische Aufgaben an einen Dienstleister, muss dieser den hohen regulatorischen Anforderungen entsprechen, die er mit einem ISAE-3402-Report nachweisen kann. Auch die Finanzmarktaufsicht BaFIN formuliert vergleichbare Anforderungen innerhalb der MaRisk-Richtlinie.

Brainloop zertifiziert durch Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ebner Stolz

Im Rahmen der Zertifizierung hat Brainloop sein internes Kontrollsystem basierend auf dem internationalen COBIT-Framework optimiert und an die ISAE-Vorgaben angepasst. Wirtschaftsprüfer von Ebner Stolz haben die Effektivität des Systems daraufhin geprüft und ihre Ergebnisse in einem Report vorgestellt, der für Brainloop-Kunden auf Anfrage verfügbar ist.

Auf Basis des ISAE-Reports hat Brainloop auch die Bestätigung zur Einhaltung der FINMA-Kriterien beim Outsourcing durch Banken erhalten, die auf dem Schweizer Markt eine große Rolle spielen wie das Beispiel von Finanz-Logistik zeigt. »Das Finma-Audit ist für einen Banken-Outsourcer wie uns von zentraler Bedeutung, kann doch die Verantwortung beim Auslagern nicht delegiert werden«, meint Christian Gentsch, Geschäftsführer Finanz-Logisitik. Aus diesem Grund verlangten denn auch die Kundenbanken Prüfberichte über intakte interne Kontrollsysteme, wie sie Brainloop mit der ISAE-3402-Zertifizierung und dem Finma-Audit bescheinigt werden. »Mit Brainloop BoardRoom können unsere Kunden nicht nur gut, sondern auch sicher arbeiten und den Anforderungen an das Geschäfts- und Bankgeheimnis gerecht werden«, ergänzt Gentsch.

Schweizer Finanz-Logistik verwendet »Brainloop BoardRoom«

Die St. Galler Finanz-Logistik ist ein Service-Center für Bankendienstleistungen im Backoffice- und Logistik-Bereich. Mit rund 60 Mitarbeitenden unterstützt das Unternehmen Kunden dabei, die vielen regulatorischen und gesetzlichen Auflagen zu erfüllen und sich selbst auf das Kerngeschäft konzentrieren zu können. Finanz-Logistik bietet neben bankenspezifischen Services die Lösung »Brainloop BoardRoom«, womit Kundenbanken in der Lage sind, die Kommunikation der Verwaltungsräte, Geschäftsleitungen und diverser anderer Gremien abzuwickeln und dabei gleichzeitig vertrauliche Dokumente auszutauschen.

Doch nicht nur Kunden der Finanzbranche profitieren vom ISAE-3402-Typ-II-Zertifikat, sondern auch alle anderen Anwender. Brainloop zählt zahlreiche mittelständische Firmen sowie viele DAX 30-Konzerne zu seinen Kunden. Das Unternehmen mit rund 150 Mitarbeitenden hat seine Zentrale in München sowie weitere Standorte in Österreich, der Schweiz, Frankreich und Großbritannien.