19.02.2009 (eh) Drucken

 CeBIT:  Kodak startet neue Mid-Volume-Dokumentenscanner

 Zum Vergrößern anklicken! 
»Kodak i730«: digitalisiert unsortierte Stapel mit 90 Seiten/min (Bild: Kodak)
Auf der »CeBIT 2009« stellt Kodak zwei neue Mid-Volume-Dokumentenscanner vor, mit deren Hilfe Unternehmen die ständig wachsende Menge an Dokumenten und unstrukturierten Informationen meistern können. Die Modelle »Kodak i730« und »Kodak i750« digitalisieren unsortierte Stapel mit einer Geschwindigkeit von 90 bzw. 115 Seiten pro Minute. Damit dürften sie schneller sein, als der Stapel an Belegen, Rechnungen, Kontoauszügen etc. auf dem Schreibtisch wachsen kann.


Kodak betont, dass die volle Scangeschwindigkeit selbst dann erreicht wird, wenn man mit 300 dpi, in Farbe, in Dualstream (Ausgabe von bis zu vier Bildern pro Scan) digitalisiert und alle »Perfect Page«-Bildverarbeitungsfunktionen einsetzt. Damit eignen sich die neuen Modelle laut Kodak besonders für produktive OCR-Prozesse bzw. komplexe Scan-Aufgaben im Posteingangsbereich – insbesondere wenn sie zusammen mit der »Capture Pro«-Software von Kodak zum Einsatz kommen.

»Im aktuellen Wirtschaftsklima kommt es mehr denn je darauf an, Entscheidungen schnell und auf Basis der richtigen Informationen zu treffen«, verdeutlicht Günter Wittlinger, Leiter Vertrieb und Marketing Document Imaging bei Kodak. »Das ist natürlich leichter gesagt als getan, wenn laut AIIM schon heute 80 Prozent aller Business-Informationen in Form von unstrukturierten Papierdokumenten vorliegen – mit jährlichen Wachstumsraten von 36 Prozent. Unsere leicht zu bedienenden Scannermodelle erfassen papiergebundene Informationen in Windeseile und stellen sie den digitalen Workflows in hoher Qualität zur Verfügung. Damit verbessern wir die Informationsnutzung und -verwaltung im Unternehmen und schaffen den Mitarbeitern mehr Zeit für ihre Kernaufgaben.«

Auf der CeBIT hat Kodak für jede Anforderung passende Dokumentenscanner im Gepäck: vom kleinen »i1120 ScanMate« über die erfolgreichen Mid-Volume-Scanner der i600er-Reihe bis hin zum Hochleistungs-Produktionsscanner »i1860«.

Kodak auf der CeBIT 2009:
Halle 3, Stand B29

Kodak Document Imaging >>

Produkt-Review von ECMguide.de über »Kodak i1120 ScanMate« >>

ECMguide.de-Interview mit Kodak-Manager Klaus Timm über »Trends auf dem Scanner-Markt« >>

Messe »CeBIT« >>

Mehr News von ECMguide.de zur CeBIT 2009 >>
Special
»ECMguide.de-News«
powered by:
Docuware
Kodak alaris
Inotec
Elektronische Akte/E-Akte 29.05.2015 Überblick: Was den Reiz elektronischer Akten ausmacht

Überblick: Was den Reiz elektronischer Akten ausmacht Elektronische Akten zählen zu den Top-Themen im ECM-Bereich. Sie bieten ein hohes Nutzungspotenzial und sind oft die Einstiegsprojekte, um ECM-Systeme einzuführen. Das E-Government-Gesetz sowie Trends wie mobile Zugriffsmöglichkeiten und Collaboration befeuern das Thema ebenfalls.

Posteingangslösungen 13.04.2015 Überblick zu elektronischen Posteingangslösungen

Überblick zu elektronischen Posteingangslösungen Ein Geschäftsbrief, der beim Eintreffen an das adressierte Unternehmen bereits digitalisiert wird, lässt sich schneller und effizienter bearbeiten als in Papierform. Hierfür benötigen Unternehmen zentrale elektronische Posteingangslösungen, die als Komponenten eines ECM-Systems zu verstehen sind. Trotz einem hohen technischen Entwicklungsstand, kommt es immer wieder zu trivialen Problemen.