19.06.2012 (eh) Drucken
(4 von 5, 1 Bewertung)

Kofax und Alfresco partnern für gemeinsame Lösungen

Die beiden Unternehmen Kofax und Alfresco Software sind eine Technologiepartnerschaft eingegangen. Kofak ist bekannt für sein Capture-gesteuertes Geschäftsprozessmanagement (BPM), Alfresco ist Spezialist eine ECM-Suite (Enterprise Content Management) auf Open-Source-Basis (neueste Version: »Alfresco 4.0«).

Zusammen sollen gemeinsame Lösungen konfiguriert werden. Geplant ist eine vollständige Plattform zum Informationsmanagement, die dem ganzen Unternehmen bei geringeren Gesamtkosten eine bessere Informationsqualität, höhere Effizienz, geringere Kosten und stärkeren Wettbewerbsvorteil bringt. Die Capture-gesteuerten BPM-Lösungen von Kofax erfassen und optimieren den Fluss geschäftskritischer Informationen im ganzen Unternehmen auf exakte, zeitgemäße und kosteneffiziente Art und Weise. Kunden können dadurch schneller auf ihre Kundenkreise reagieren.

Gemeinsame Kofax-Alfresco-Lösung verspricht höhere Produktivität und Effizienz

»Kofax und Alfresco haben jeweils eine Reihe von Kunden«, sagt John Powell, Chief Executive Officer von Alfresco, »die großes Interesse daran haben, eine bessere Amortisierung ihrer bestehenden Infrastrukturen zu erzielen, indem sie Daten und Dokumenten aus jeder Quelle erfassen, in brauchbare Informationen umwandeln und auf eine organisierte, geschützte und kostengünstige Weise im ganzen Unternehmen teilen.«

»Mit der integrierten Kofax-Alfresco-Plattform«, erläutert Jim Vickers, Senior Vice President für OEM- und Partnerstrategie bei Kofax, »können Kunden durch Capture-gesteuertes BPM in Kombination mit der Einfachheit von Open-Source-ECM von einer höheren Produktivität und Effizienz profitieren.«

. Kommentar schreiben
Special
»ECMguide.de-News«
powered by:
Docuware
E-Mail-Management 28.01.2014 E-Mail-Management: Trends und Aussichten

Die E-Mail ist und bleibt die dominierende Kommunikationsform in der Geschäftswelt. Sie stärker mit den Geschäftsprozessen zu verzahnen, lautet die wesentliche Aufgabe des E-Mail-Managements, das über die reine Archivierung hinaus ist. Dies fördert den Hybridansatz aus client- und serverseitigem E-Mail-Management, macht aber entsprechenden Cloud-Anbietern das Leben schwer.

ECM-Trends 2014 15.01.2014 ECM-Trends 2014 in Deutschland

Über alle Branchen und Firmengrößen hinweg besteht eine  große Nachfrage nach Enterprise-Content- bzw. Dokumenten-Management-Systemen, um dokumentenbasierte Geschäftsprozesse zu verbessern. Dabei sind laut IDC und Branchenexperten Systeme gefragt, die Cloud-fähig und integrativ sind, Mobility-Anforderungen erfüllen und intuitive Bedienoberflächen besitzen.