25.05.2006 (eh) Drucken

neeb & partner eröffnete Büro in München

Das Darmstädter IT-Beratungsunternehmen neeb & partner hat eine Niederlassung in München eröffnet. Mit dem neuen Standort will die auf ECM-Projekte spezialisierte Consulting-Firma ihre Position im süddeutschen Raum sowie in Österreich und in der Schweiz.


»Die persönliche Zusammenarbeit ist einer unserer zentralen Geschäftsgrundsätze. Denn besonders ECM- und Dokumenten-Management-Lösungen benötigen die Betreuung vor Ort«, erläutert Gero Neidlinger, Geschäftsführer von neeb & partner. »Die permanente Präsenz in München ermöglicht es uns, noch besser auf die Bedürfnisse unserer Kunden in den umliegenden Regionen einzugehen.«.

Mit dieser Expansion reagiert neeb & partner auch auf die positive Geschäftsentwicklung.: »Wir sind in 2006«, sagt Neidlinger, »mit dem höchsten Auftragsbestand der Unternehmenshistorie gestartet.«

Die Münchner Niederlassung bietet Beratungs- und Implementierungsleistungen in den Bereichen ECM, Information-Lifecycle-Management (ILM), Document-Services und eForms (PDF). Dabei werden auf der Grundlage marktführender Software von Partnern wie EMC Documentum und Adobe individuelle, modulare Lösungen erarbeitet, die dazu beitragen, Geschäftsprozesse effizienter zu gestalten (ECMguide.de berichtete).

Leiter der neuen Niederlassung ist vorübergehend Neidlinger, der auch das operative Geschäft des Stammsitzes in Darmstadt verantwortet. »Wir suchen jedoch bereits aktiv nach einer personellen Lösung in München«, berichtet Neidlinger. Insgesamt sollen bis Ende des Jahres fünf Mitarbeiter von München aus die Kunden von neeb & partner betreuen.

neeb & partner >>

Stellenangebote bei neeb & partner >>
Special
»ECMguide.de-News«
powered by:
Kodak alaris
Docuware
Inotec
Elektronische Akte/E-Akte 29.05.2015 Überblick: Was den Reiz elektronischer Akten ausmacht

Überblick: Was den Reiz elektronischer Akten ausmacht Elektronische Akten zählen zu den Top-Themen im ECM-Bereich. Sie bieten ein hohes Nutzungspotenzial und sind oft die Einstiegsprojekte, um ECM-Systeme einzuführen. Das E-Government-Gesetz sowie Trends wie mobile Zugriffsmöglichkeiten und Collaboration befeuern das Thema ebenfalls.

Posteingangslösungen 13.04.2015 Überblick zu elektronischen Posteingangslösungen

Überblick zu elektronischen Posteingangslösungen Ein Geschäftsbrief, der beim Eintreffen an das adressierte Unternehmen bereits digitalisiert wird, lässt sich schneller und effizienter bearbeiten als in Papierform. Hierfür benötigen Unternehmen zentrale elektronische Posteingangslösungen, die als Komponenten eines ECM-Systems zu verstehen sind. Trotz einem hohen technischen Entwicklungsstand, kommt es immer wieder zu trivialen Problemen.