15.09.2011 (eh) Drucken
(4 von 5, 2 Bewertungen)

 DMS Expo:  Optimal Systems hat OS|ECM Version 7 im Fokus

ECM wird mobil (Bild: Optimal Systems)
ECM wird mobil (Bild: Optimal Systems)
Da das Berliner ECM-Softwarehaus Optimal Systems erst in diesem Sommer mit »OS|ECM Version 7« ein Major-Release vorstellte (ECMguide.de berichtete), ist es logisch, dass sich beim Messeauftritt auf der »DMS Expo« in Stuttgart nächste Woche vieles darum dreht. Vor allem wurde Version 7 um individuelle Gestaltungsmöglichkeiten erweitert. Auch die Arbeitsoberfläche ist mithilfe von Usability-Messungen grundlegend erneuert worden. Neben Ergonomieverbesserungen steht die optimierte Verwaltung von Informationen während ihres gesamten Lebenszyklus gemäß IT-Compliance-Vorgaben im Fokus – von der Erstellung und Erfassung über die Archivierung bis hin zur eventuell notwendigen Vernichtung.

Besonders interessant für Anwender von ERP-Systemen sind die Neuerungen in der Microsoft-Dynamics-NAV-Schnittstelle sowie in Bezug auf SAP-Integration: Als einer der ersten ECM-Hersteller unterstützt Optimal Systems mit einer neuen Schnittstelle für den »SAP ArchiveLink« nun auch das Information-Lifecycle-Management von SAP (»SAP ILM«).

Demos von ECM goes mobile

Auf der Messe in Stuttgart werden auch zahlreiche Anwendungen für mobile Geräte gezeigt. Die Anwendung »OS|mobileDMS« bietet mobiles Dokumentenmanagement für Apple-iPhone, iPad, Windows-Phone und Google-Android-basierten Smartphones und steht im Internet zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Mit im Messegepäck ist natürlich auch das neue Fachbuch »Der ECM-Effekt: Rohstoff Wissen richtig nutzen«, das Optimal Systems kürzlich vorstellte (ECMguide.de berichtete). Das Buch gibt Ideen und Anregungen für mehr Effizienz im Umgang mit Informationen durch Einsatz von Software für Enterprise-Content-Management. Es bietet einen generellen Überblick über die ECM-Welt, ohne dabei technisch-funktionale Zusammenhänge bis ins Detail darzustellen.

Optimal Systems auf der DMS Expo 2011:
Halle 7, Stand D32

.
Elektronische Akte/E-Akte 29.05.2015 Überblick: Was den Reiz elektronischer Akten ausmacht

Überblick: Was den Reiz elektronischer Akten ausmacht Elektronische Akten zählen zu den Top-Themen im ECM-Bereich. Sie bieten ein hohes Nutzungspotenzial und sind oft die Einstiegsprojekte, um ECM-Systeme einzuführen. Das E-Government-Gesetz sowie Trends wie mobile Zugriffsmöglichkeiten und Collaboration befeuern das Thema ebenfalls.

Special
»ECMguide.de-News«
powered by:
Docuware
Posteingangslösungen 13.04.2015 Überblick zu elektronischen Posteingangslösungen

Überblick zu elektronischen Posteingangslösungen Ein Geschäftsbrief, der beim Eintreffen an das adressierte Unternehmen bereits digitalisiert wird, lässt sich schneller und effizienter bearbeiten als in Papierform. Hierfür benötigen Unternehmen zentrale elektronische Posteingangslösungen, die als Komponenten eines ECM-Systems zu verstehen sind. Trotz einem hohen technischen Entwicklungsstand, kommt es immer wieder zu trivialen Problemen.