07.02.2012 (eh) Drucken
(4 von 5, 1 Bewertung)

 CeBIT:  VeR und VOI informieren zum Thema E-Invoicing

E-Invoicing gewinnt national wie auch international zunehmend an Bedeutung. Immer mehr Unternehmen profitieren von den Vorteilen, die der elektronische Austausch von Rechnungsdaten bietet. Für Besucher der kommenden CeBIT (6. bis 10. März 2012), die sich darüber informieren wollen, wie sie den elektronischen Rechnungsaustausch in ihrem Unternehmen einführen können, haben der Verband elektronische Rechnung e.V. (VeR) und der VOI – Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. ein umfassendes Informationsprogramm zusammengestellt.

In vier Vorträgen geht es um Grundlagenwissen, Nutzen und wichtige Aspekte des elektronischen Rechnungsaustausches. Den Einführungsvortrag »Quo vadis Elektronische Rechnung – Chancen und Potenziale« hält am 7. März um 15.30 Uhr Dr. Donovan Pfaff von bonpago. Daran schließt um 16.00 Uhr Marcus Laube von crossinx an mit einem Vortrag zum Thema »Nationales und internationales Roaming – Mit einer Schnittstelle die Netzwerke aller Anbieter nutzen?« Ab 16.30 Uhr erläutert Andreas Thonig, Ariba Deutschland, den Zusammenhang »E-Invoicing 2.0 – Business Collaboration«, bevor dann um 17.00 Uhr abschließend Klaus Tenderich von Basware die CeBIT-Besucher über »E-Invoicing – Recht und Praxis« informiert.

Vorträge der VeR-Experten ergänzen VOI-Referate

Die Vorträge der VeR-Experten ergänzen Referenten aus den Reihen des VOI, unter anderem am 6. März ab 12.00 Uhr Oliver Berndt, B&L Management Consulting, zum Thema »Vorgehensweise bei der Einführung elektronischer Rechnungen bei Sender und Empfänger«. Konkret in die Praxis geht es am 6. März ab 11.30 Uhr. Da beschreibt Christian Fink von BwFuhrparkService, wie sein Unternehmen die elektronische Rechnungsverarbeitung bereits umgesetzt hat.

Am 9. März schließlich erläutert ab 14.00 Uhr Stefan Groß von Peters, Schönberger & Partner die neue Rechtslage zur elektronischen Rechnun. Und ab 14.30 Uhr gibt Dr. Dietmar Weiß von DWB Dr. Dietmar Weiß Beratung einen Überblick zum Status quo der Eingangsrechnungsbearbeitung auf internationaler Ebene.

VOI und VeR auf der CeBIT 2012:
Halle 3, Stand D34 (ECM-Forum des VOI)

.
Special
»ECMguide.de-News«
powered by:
Inotec
Optimal Systems
Information Governance 09.04.2014 Information Governance hat Folgen für die Archivierung

Information Governance hat Folgen für die Archivierung Bei Information Governance geht es für Unternehmen um den Umgang mit Informationen über ihren gesamten Lebenszyklus hinweg. Archivierungsstrategien sind diesem Ansatz entsprechend auszurichten. Compliance-Aspekte spielen bei der Archivierung und damit auch bei Information Governance eine zentrale Rolle.

E-Mail-Management 28.01.2014 E-Mail-Management: Trends und Aussichten

Die E-Mail ist und bleibt die dominierende Kommunikationsform in der Geschäftswelt. Sie stärker mit den Geschäftsprozessen zu verzahnen, lautet die wesentliche Aufgabe des E-Mail-Managements, das über die reine Archivierung hinaus ist. Dies fördert den Hybridansatz aus client- und serverseitigem E-Mail-Management, macht aber entsprechenden Cloud-Anbietern das Leben schwer.