Termine

ELOoffice Anwender/Admin Schulung 28.02.2018 Workshop in Kassel

2tägige ELOoffice Schulung
27.-28.02.2018 | 09.00-17.00 Uhr

In den täglichen Arbeitsabläufen steckt jede Menge Optimierungspotenzial, in ELOoffice viele nützliche
Funktionen. Erlernen Sie die Funktionen, die Sie mit ELOoffice erwerben, in einem ELO Seminar im Rahmen der BCIS Akademie.

Die Inhalte:
Block 1: Grundlagen
• Grundlegendes Einrichten von ELOoffice
• Kennenlernen der ELOoffice Funktionen
• Sicherheit der Daten und Dokumente
• Speicherbedarf und Dateiformate
• Empfohlene Peripherie

Block 2: ELOoffice in der Praxis
• Arbeiten mit ELO: Grundfunktionen
• Verwendung von Wiedervorlage / Postbox / Klemmbrett
• Ablagemasken, Indexierung von Dokumenten
• Suchstrategien, Suchmasken, Haftnotizen und Recherche
• Revisionssichere Ablage
• Outlookintegration
• Scannen in ELO
• Gelöschte Dokumente wiederherstellen
• Selbsttragende Archive erstellen
• Hilfe zur Selbsthilfe bei Fragen und Problemen

Block 3: Installation & Konfiguration
• Installation von ELOoffice
• Funktion der Systemdateien und innerer Aufbau ELOoffice
• Dokumentenpfade, Spiegelpfade
• Dateispiegelung und Backup
• Datenaustausch über Export und Import von Archiven
• Sicherheit und Rechtevergabe
• Anwenderverwaltung und ELOoffice Rechte
• Schlüssel und Berechtigungen
• Ablagemasken und Suchmaskenstrategien
• Automatisches Ablegen in ELOoffice
• Indexaufbau mit und ohne Zieldefinition
• Anbindung von MS Outlook / E-Mail Archivierung
• Volltextdatenbanken
• Reportfunktionen
• Scripte in ELOoffice
• Einsatz von selbsttragenden Archiven

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49-(0)561-76656-40

Zöller & Partner ECM/DMS-Intensivseminar 05.03.2018 - 06.03.2018 Seminar in Frankfurt

Das 2-Tage-Intensivseminar der Zöller & Partner GmbH zum Thema Archivierung, Dokumenten Management und Enterprise Content Management richtet sich gleichermaßen an Neueinsteiger, die eine solide Wissensgrundlage zu einer Fülle funktionaler, technischer aber auch organisatorischer Aspekte aufbauen möchten als auch an DMS-erfahrene Mitarbeiter, die sich zu wichtigen Einzelthemen wie „Dokument- und Dateiformate“, „Dokumentenerfassung“, „Automation der Dokumenterfassung“, „‘Standardlösung‘ Kreditorenworkflow“, „Unterscheidungsmerkmale DMS-/ECM-Lösungen“, „E-Mail-Archivierung“ und vielen anderen Themen auf den aktuellen Stand bringen möchten.
Preis: EURO 1.200,- (bzw. CHF 1.350,-- für Seminare in der Schweiz), zzgl. MwSt.

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49-(0)69-94 94 31 00

forconference 2018: Digitalisierung im Mittelstand smart gestalten 15.03.2018 Kongress in Leipzig

Das zentrale Thema der diesjährigen Fach- und Anwenderkonferenz des Softwarehauses forcont, die am 15. März 2018 in Leipzig stattfindet, ist die intelligente Organisation des digitalen Wandels in der Arbeitswelt – und die besondere Rolle, die das mobile Dokumentenmanagement dabei spielt. Das Motto lautet: „Digitalisierung im Mittelstand smart gestalten“. Anwender und Experten referieren über den Einsatz klassischer und cloudbasierter Business-Anwendungen. Die forconference 2018 gewährt den Teilnehmern Einblicke in die Trends und Herausforderungen digitaler Arbeitswelten und zeigt auch die Chancen auf, die sich durch den Einsatz eines modernen Dokumentenmanagementsystems (DMS)ergeben. Die Konferenz richtet sich an kaufmännische und technische Entscheider aus Geschäftsführung, Management, Verwaltung, HR oder IT sowie an alle ECM/DMS-Interessierten.

Keynote-Speaker René Büst, Director of Technology Research bei der arago GmbH, wird über „Künstliche Intelligenz (KI) – Anspruch und Wirklichkeit, Relevanz und Auswirkung auf die Gesellschaft“ sprechen. Das Konferenzprogramm behandelt einige brandaktuelle IT- und Organisationsthemen: Neben KI gehört auch die im Mai 2018 in Kraft tretende EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) dazu. Michael Steiner von der PwC Cyber Security Service GmbH, gibt einen Überblick, welche Neuerungen die DSGVO für den Datenschutz bringt. Auch das Thema Digitalisierung ist unverändert aktuell. Die forconference holt das Thema aber bewusst vom Hype in die Wirklichkeit – etliche Kundenvorträge aus der Praxis zeigen den konkreten Nutzen smart gestalteter dokumentenzentrierter Prozesse. So referiert u.a. die Mitteldeutsche Flughafen AG über ihre Erfahrungen mit Dokumentenmanagement und Funktionen zur SAP-Archivierung, Baudokumentation und Posteingangssteuerung. Und noch ein Highlight gibt es auf der forconference: forcont präsentiert die neueste, mobile Version seines Dokumentenmanagementsystems.

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49-(0)341 48503-0

Compliance und Berechtigungskonzept mit SAP 19.03.2018 - 20.03.2018 Seminar in Zürich

Berechtigungsmanagement | Behebung von Funktionstrennungskonflikten | IT Compliance in SAP

Highlights aus dem Programm
- Compliance, IT Compliance und Internes Kontrollsystem (IKS)
- Risiko, Mitigation und Remediation
- Mapping von Compliance-Anforderungen auf Kontrollen
- Kontrollen zur Compliance-Prüfung
- IT-Berechtigungen, Agile Rollenzuordnung und Identity Management Systeme
- Berechtigungsmanagement
- Transaktionsanalyse
- Applikationsübergreifende Kontrollen
- Datenschutzrelevante Kontrollen
- Hacking von SAP Systemen und Beispiele für Schutzmassnahmen

Wer sollte teilnehmen?
GeschäftsführerInnen sowie leitende Mitarbeiter aus den Bereichen:
- IT-Revision
- SAP
- Finanzen
- Datenschutz und Datensicherheit
sowie alle, die Berechtigungskonzepte in SAP erstellen, prüfen und verwalten.

Web: Link zur Veranstaltung

Blockchain Forum 20.03.2018 Kongress in Zürich

Highlights aus dem Tagungsprogramm
- Blockchain und IoT: Diese Synergien bringt die Kombination
- Blockchain als Enabler für neue Business Modelle
- Juristische Besonderheiten und Anwendungsmöglichkeiten von Smart Contracts
- Verschiedene Blockchain Use-Cases und ihre Besonderheiten
- Blick in die Kristallkugel: Die Zukunft von Payments und Cryptocurrencies
- Digital Tokens - das steckt dahinter

Web: Link zur Veranstaltung

Open Banking Forum 21.03.2018 Kongress in Zürich

Networking Plattform für Finanzexperten aus Unternehmen, Banken und von Systemanbietern

Highlights aus dem Tagungsprogramm
- Open Banking Initiativen in der Schweiz und weltweit
- Open Banking: Real Life Experiences from Sweden
- Gegenüberstellung EU-Regelung vs. Schweizer Vorgehen
- Mit Open Banking zur stabileren Kundenbeziehung
- Change Management für erfolgreiche Open Banking Initiativen

Aufgepasst! Dies ist eine dreiteilige Veranstaltungsreihe an drei aufeinander folgenden Tagen, besuchen Sie auch das Innovationsforum Treasury & Cash am 19. März 2018 und das Bockchain Forum am 20. März 2018. Profitieren Sie von unseren attraktiven Kombiangeboten für Ihre Teilnahme.

Web: Link zur Veranstaltung

DSGVO / GDPR - Wichtige Informationen zu den Dokumentationspflichten 27.03.2018 Seminar in Zürich

- Anwendbarkeit der DSGVO auf Schweizer Unternehmen
- Accountability: Rechenschaftspflicht nach Art. 5 Abs. 2 DSGVO
- Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten: Was muss wie dokumentiert werden?
- Datenschutz-Folgenabschätzung: Voraussetzungen und Inhalt
- Privacy by Design und Privacy by Default
- Data Breaches: Dokumentations- und Meldepflichten an Aufsichtsbehörden und betroffene Personen

Unternehmen, die unter die DSGVO fallen, müssen nachweisen, dass sie diese einhalten, was umfangreiche Dokumentationspflichten zur Folge haben wird. Der Intensivkurs soll aufzeigen, was bei der Erstellung eines Verzeichnisses der Verarbeitungstätigkeiten, bei der Durchführung von Datenschutz-Folgenabschätzungen und bei der Meldung von Data Breaches zu beachten ist und gibt praktische Tipps und Hinweise.

Sie erfahren unter anderem,
- in welchen Fällen Schweizer Unternehmen von der EU-DSGVO betroffen sind
- welche Informationen das Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten des Verantwortlichen und des Auftragsverarbeiters enthalten muss
- wie bei der Durchführung einer Datenschutz-Folgenabschätzung vorgegangen werden muss
- welche Anforderungen an die technischen und organisatorischen Massnahmen gestellt werden.

Dieser Intensivkurs richtet sich an Verantwortliche für Datenschutz und Compliance sowie an Führungskräfte und leitende Mitarbeiter aus den Bereichen:
- IT und IT-Sicherheit
- Interne Revision
- Recht
- Personal
- Risiko Management
- Fraud Management

Eine Teilnahme lohnt sich insbesondere auch für Projektverantwortliche für die Themen Elektronische Rechnung, Elektronische Archivierung, Business Intelligence, Big Data, Cloud Computing und IT-Outsourcing sowie für Anbieter entsprechender Software und (Cloud-)Dienste.

Web: Link zur Veranstaltung

Zöller & Partner ECM/DMS-Intensivseminar 09.04.2018 - 10.04.2018 Seminar in Berlin

Das 2-Tage-Intensivseminar der Zöller & Partner GmbH zum Thema Archivierung, Dokumenten Management und Enterprise Content Management richtet sich gleichermaßen an Neueinsteiger, die eine solide Wissensgrundlage zu einer Fülle funktionaler, technischer aber auch organisatorischer Aspekte aufbauen möchten als auch an DMS-erfahrene Mitarbeiter, die sich zu wichtigen Einzelthemen wie „Dokument- und Dateiformate“, „Dokumentenerfassung“, „Automation der Dokumenterfassung“, „‘Standardlösung‘ Kreditorenworkflow“, „Unterscheidungsmerkmale DMS-/ECM-Lösungen“, „E-Mail-Archivierung“ und vielen anderen Themen auf den aktuellen Stand bringen möchten.
Preis: EURO 1.200,- (bzw. CHF 1.350,-- für Seminare in der Schweiz), zzgl. MwSt.

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49-(0)69-94 94 31 00

OpenText Innovation Tour 2018 16.04.2018 Kongress in München

Von Tokio bis London: OpenText definiert digitale Zukunft für tausende Branchenführer neu

Von künstlicher Intelligenz bis hin zu Tools für Low-Code-Anwendungen: Die Innovation Tour von OpenText™ (NASDAQ: OTEX, TSX: OTEX), einem der weltweit führenden Anbieter von Enterprise Information Management (EIM), zeigt, wie die digitale Zukunft in Unternehmen aussehen kann und was dazu nötig ist. Die Veranstaltungsreihe findet von Februar bis Mai 2018 in neun Städten weltweit statt. In München macht sie am 16. April halt.

Egal ob Experte einer bestimmten Branche oder IT-Profi – auf der OpenText Innovation Tour 2018 ist für jeden Besucher mit Keynotes, Erfolgsgeschichten der OpenText Kunden, Demos, technischen Sessions und ausstellenden Partnern etwas Interessantes dabei. Ein besonderes Highlight ist dabei OpenText Magellan, die flexible KI-basierte Analytics-Plattform. Sie kombiniert Open Source Machine Learning mit fortschrittlichen Analysefunktionen und liefert so tiefergehende Einblicke in Geschäftsprozesse. Besucher erleben zudem hautnah, wie die kürzlich übernommenen Technologien von DellEMC, HP, Guidance Software und Covisint in die OpenText Release 16 Plattform integriert wurden. Spannende Keynotes von Mark J. Barrenechea, Vice Chairman, CEO und CTO, zur OpenText Vision sowie von Muhi Majzoub, Executive Vice President Engineering, runden das Programm ab.

Um weitere Informationen zu erhalten und sich für die OpenText Innovation Tour 2018 in München zu registrieren, besuchen Sie uns hier:

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49891730 1924

Revisionssicherheit nach GoBD 18.04.2018 Seminar in Kassel-Baunatal

Expertenwissen aus der Praxis – für Ihr Unternehmen

Für eine rechtssichere Archivierung ist generell neben den korrekten technischen Einstellungen in Ihrem Enterprise Content Management (ECM) bzw. Dokumenten Management System (DMS) eine Verfahrensdokumentation erforderlich. Das ist unabhängig davon, welches System Sie benutzen. Selbst das Zertifikat des Herstellers einer Software sagt noch nichts darüber aus, wie das System tatsächlich konfiguriert ist.

Das Seminar vermittelt Ihnen Wissen für die Umsetzung einer revisionssicheren Archivierung in Ihrem Unternehmen. Kernthemen sind dabei die digitale Archivierung im Allgemeinen, die digitale Rechnungsverarbeitung und die Vernichtung von Belegen nach dem Scannen.

Steuerberater sowie ein ECM / DMS Experte von BCIS erläutern die Erstellung, den Aufbau und Inhalte einer für die revisionssichere Archivierung erforderlichen Verfahrensdokumentation anhand eines Praxisbeispiels.

Sie erfahren, welche Maßnahmen zur Erlangung der Revisionssicherheit gemäß GoBD in Ihrem Unternehmen notwendig sind und wie sie diese in der Praxis umsetzen.

Als Teilnehmer erhalten Sie eine vom Steuerberater geprüfte Mustervorlage für Ihr Unternehmen!

Dieses Seminar richtet sich an Geschäftsführer, leitende Angestellte sowie Leiter und Mitarbeiter der Finanzbuchhaltung. Wir verzichten in diesem Seminar bewusst auf tiefgehende, technische Details.
BCIS Seminar Revisionssichere Archivierung

Die Highlights
– Expertenwissen aus der Praxis für die Praxis
– Muster-Verfahrensdokumentation im Word-Format für Ihr Unternehmen
– Ihr Einstieg zur Prozessoptimierung und Kosteneinsparung

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49-(0)561-76656-40

Zöller & Partner ECM/DMS-Intensivseminar 19.04.2018 - 20.04.2018 Seminar in Zürich

Das 2-Tage-Intensivseminar der Zöller & Partner GmbH zum Thema Archivierung, Dokumenten Management und Enterprise Content Management richtet sich gleichermaßen an Neueinsteiger, die eine solide Wissensgrundlage zu einer Fülle funktionaler, technischer aber auch organisatorischer Aspekte aufbauen möchten als auch an DMS-erfahrene Mitarbeiter, die sich zu wichtigen Einzelthemen wie „Dokument- und Dateiformate“, „Dokumentenerfassung“, „Automation der Dokumenterfassung“, „‘Standardlösung‘ Kreditorenworkflow“, „Unterscheidungsmerkmale DMS-/ECM-Lösungen“, „E-Mail-Archivierung“ und vielen anderen Themen auf den aktuellen Stand bringen möchten.
Preis: EURO 1.200,- (bzw. CHF 1.350,-- für Seminare in der Schweiz), zzgl. MwSt.

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49-(0)69-94 94 31 00

lobonet 2018 26.04.2018 Kongress in Stadthalle Erding

Es ist Zeit für Veränderungen! Das praxisorientierte und zukunftsweisenden Event der DM Dokumenten Management GmbH findet in diesem Jahr bereits zum 8. Mal statt und steht unter dem Motto "Time for Change" ein.

Freuen können sich Besucher unter anderem auf die Keynote “Keine Angst vor Veränderung!”, ein spannender Vortrag von Abt Dr. Notker Wolf OSB, einem der bekanntesten deutschen Ordensleute.

Darüber hinaus erwartet die Teilnehmer ein exklusiver Austausch über Projekterfahrungen mit Fallbeispielen und Expertenvorträgen. Das lobo Team zeit neben neuen Funktionalitäten und Features von lobodms auch seine Neuerungen im Bereich der Geschäftsanwendungen und Enterprise Information Management auf Basis von SharePoint – ganz einfach mit loboSPhere.

Wann: Donnerstag, 26. April 2018, von 08:30 Uhr – 17:00 Uhr
Wo: Stadthalle Erding, Alois-Schießl-Platz 1, D-85435 Erding

Nutzen Sie diese Plattform zum Netzwerken und zum Austausch von Neuigkeiten und Trends.
Führen Sie interessante Gespräche mit unseren Partnern und Kunden.

Das gesamte lobo Team freut sich auf zahlreiche Besucher!

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49 89 800613-0

PDF DAYS EUROPE 14.05.2018 - 16.05.2018 Kongress in Berlin

Auf den PDF Days Europe dreht sich das Geschehen in diesem Jahr um ein Doppeljubiläum: 25 Jahre PDF und zehn Jahre ISO-Standard. Eine breite Palette von Präsentationen sowie Podiumsdiskussionen zu aktuellen und beständigen Themen in der Welt der PDF-Technologie definiert die Hauptveranstaltung am 14. und 15. Mai 2018. Am 16. Mai werden die PDF Days mit einer Post Conference fortgesetzt. Hier finden ein PDF 2.0 Interop Workshop für Entwickler sowie Veranstaltungen von Mitgliedern der PDF Assocation statt.

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49 (0)30.39 40 50-0

4. E-Rechnungs-Gipfel 15.05.2018 - 16.05.2018 Kongress in Bonn

Als Leitveranstaltung fördert der E-Rechnungs-Gipfel bereits im vierten Jahr den wichtigen Erfahrungs- und Wissensaustausch in und zwischen der Öffentlichen Verwaltung und der Privatwirtschaft. Er trägt so maßgeblich dazu bei, dass die E-Rechnung zügig und auf breiter Front eingeführt werden kann. Dementsprechend wartet der E-Rechnungs-Gipfel mit einem hochkarätig besetzte Vortragsprogramm mit interessanten Themen auf. Zahlreiche Sprecher und Diskutanten teilen ihre Erfahrungen und unterstützen damit die reibungslose Vorbereitung und Umsetzung der Vorgaben zur Einführung der E-Rechnung. Begleitend findet eine Fachausstellung mit wichtigen Serviceanbietern rund um die E-Rechnung statt. Mehr Informationen unter www.e-rechnungsgipfel.de.

Highlights des 4. E-Rechnungs-Gipfels
- Kooperationsmodelle als Erfolgsfaktor für eine zügige und erfolgreiche Einführung der E-Rechnung in Deutschland
- Erfahrungen aus dem Steuerungsprojekt E-Rechnung
- Das E-Rechnungsportal des Bundes: Aufbau und Funktionsweise
- Elektronische Rechnungsabwicklung und Archivierung: Fakten aus der deutschen Unternehmenspraxis
- Kochrezepte für eine erfolgreiche Einführung der E-Rechnung: Erfahrungen aus den Piloten und ersten Umsetzungen
- Mit E-Payment und E-Rechnung auf dem Weg zur digitalen Kommune
- Compliance-Anforderungen an den XRechnungs-Prozess
- Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO): Inhalte und mögliche Auswirkungen auf den Rechnungsprozess

Auf dem E-Rechnungs-Gipfel treffen sich Entscheider und Spezialisten aus den Fachbereichen:
- Finanzen / Haushalt,
- Rechnungswesen,
- Buchhaltung,
- Controlling,
- Organisation,
- Einkauf /Beschaffung und
- IT
von Unternehmen aller Grössenklassen sowie der Öffentlichen Verwaltung aller föderalen Ebenen.

Web: Link zur Veranstaltung

ELOoffice Anwender/Admin Schulung 15.05.2018 Workshop in Kassel

ELOoffice für Anwender / Admins
2 tägige Schulung: 15.-16.05.2018 | 09.00-17.00 Uhr

Erlernen und intensivieren Sie den Umgang
mit ELOoffice sowie den wichtigsten
und meistgenutzten Funktionen
Die Themen in der Übersicht:

Block 1: Grundlagen

Grundlegendes Einrichten von ELOoffice
Kennenlernen der ELOoffice Funktionen
Sicherheit der Daten und Dokumente
Speicherbedarf und Dateiformate
Empfohlene Peripherie

Block 2: ELOoffice in der Praxis

Arbeiten mit ELO: Grundfunktionen
Verwendung von Wiedervorlage / Postbox / Klemmbrett
Ablagemasken, Indexierung von Dokumenten
Suchstrategien, Suchmasken, Haftnotizen und Recherche
Revisionssichere Ablage


Outlookintegration
Scannen in ELO
Gelöschte Dokumente wiederherstellen
Selbsttragende Archive erstellen
Hilfe zur Selbsthilfe bei Fragen und Problemen

Block 3: Installation & Konfiguration

Installation von ELOoffice
Funktion der Systemdateien und innerer Aufbau ELOoffice
Dokumentenpfade, Spiegelpfade
Dateispiegelung und Backup
Datenaustausch über Export und Import von Archiven
Sicherheit und Rechtevergabe
Anwenderverwaltung und ELOoffice Rechte
Schlüssel und Berechtigungen
Ablagemasken und Suchmaskenstrategien
Automatisches Ablegen in ELOoffice
Indexaufbau mit und ohne Zieldefinition
Anbindung von MS Outlook / E-Mail Archivierung
Volltextdatenbanken
Reportfunktionen
Scripte in ELOoffice
Einsatz von selbsttragenden Archiven

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49-(0)561-76656-40

Compliance und Berechtigungskonzept mit SAP 16.05.2018 - 17.05.2018 Seminar in Düsseldorf

Highlights aus dem Programm
- Compliance, IT Compliance und Internes Kontrollsystem (IKS)
- Risiko, Mitigation und Remediation
- Mapping von Compliance-Anforderungen auf Kontrollen
- Kontrollen zur Compliance-Prüfung
- IT-Berechtigungen, Agile Rollenzuordnung und Identity Management Systeme
- Berechtigungsmanagement
- Transaktionsanalyse
- Applikationsübergreifende Kontrollen
- Datenschutzrelevante Kontrollen
- Hacking von SAP Systemen und Beispiele für Schutzmassnahmen

Wer sollte teilnehmen?
GeschäftsführerInnen sowie leitende Mitarbeiter aus den Bereichen:
- IT-Revision
- SAP
- Finanzen
- Datenschutz und Datensicherheit
sowie alle, die Berechtigungskonzepte in SAP erstellen, prüfen und verwalten.

Web: Link zur Veranstaltung

ELO ECM Suite 10 04.06.2018 Workshop in Kassel

In der ELO Anwender Schulung erlernen und intensivieren Sie den Umgang mit ELOprofessional / ELOenterprise. Sie lernen den ELO Client ebenso wie die wichtigsten und meistgenutzten Funktionen kennen. Das Erlernte können Sie schließlich sofort in einem für Sie bereitgestellten ELO System anwenden.

Häufig nutzen Anwender nur einen kleinen Teil der umfangreichen und sinnvollen Funktionen von ELO. Einmal erlernt und ausprobiert, erleichtern sie die tägliche Arbeit ganz erheblich. Infolgedessen macht sich diese Schulung schnell bezahlt.
Die Agenda der Anwender Schulung:

Block 1: Übersicht ELO und Funktionsbereich Archiv
- Übersicht Archiv
- Archivebenen (Schränke, Ordner, Register, Dokumente)
- Dokumentenablage (Direktablage, Postbox, Quickzone Cockpit, Drucker, Makros)
- Verschlagwortung
- Scanprofile konfigurieren und nutzen

Block 2: Funktionsbereich Archiv / Bearbeitung
- Bearbeitung von Dokumenten / Versionierung
- Verwenden von Vorlagen
- Verwenden von Standardregistern

Block 3: Funktionsbereich Suche
- Suche über Verschlagwortungsmasken
- Suche über Suchmasken
- Anlegen von Suchfavoriten
- Suche über iSearch
- Filtern von Suchergebnissen
- Suchergebnisse kopieren

Block 4: Funktionsbereich Aufgaben
- Verwenden von Wiedervorlagen und Aufgaben
- Verwenden von AdHoc-Workflows
- Verwenden von Standardworkflows
- Delegieren von Aufgaben

Block 5: Fragen & Antworten


Teilnehmerkreis

Zielgruppe dieser Schulung sind neue ELO Anwender und Anwender, die Ihre Kenntnisse vertiefen und aktualisieren wollen.
Voraussetzungen

Sie besitzen Anwenderkenntnisse im Umgang mit MS Windows und in Microsoft Office.
Schulungsumgebung

Die Schulung findet mit ELOprofessional 10 statt. Demzufolge nutzt jeder Teilnehmer einen leistungsfähigen Schulungs-PC mit großem Monitor.

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49-(0)561-76656-40

Zöller & Partner ECM/DMS-Intensivseminar 04.06.2018 - 05.06.2018 Seminar in Frankfurt

Das 2-Tage-Intensivseminar der Zöller & Partner GmbH zum Thema Archivierung, Dokumenten Management und Enterprise Content Management richtet sich gleichermaßen an Neueinsteiger, die eine solide Wissensgrundlage zu einer Fülle funktionaler, technischer aber auch organisatorischer Aspekte aufbauen möchten als auch an DMS-erfahrene Mitarbeiter, die sich zu wichtigen Einzelthemen wie „Dokument- und Dateiformate“, „Dokumentenerfassung“, „Automation der Dokumenterfassung“, „‘Standardlösung‘ Kreditorenworkflow“, „Unterscheidungsmerkmale DMS-/ECM-Lösungen“, „E-Mail-Archivierung“ und vielen anderen Themen auf den aktuellen Stand bringen möchten.
Preis: EURO 1.200,- (bzw. CHF 1.350,-- für Seminare in der Schweiz), zzgl. MwSt.

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49-(0)69-94 94 31 00

ELO ECM Suite | Admin I 05.06.2018 - 06.06.2018 Workshop in Kassel

Die ELO Admin Schulung Teil 1 ist speziell für ELO Administratoren und 1st Level Support im Unternehmen konzipiert. Sie erlangen Kenntnisse über die Administration von ELOprofessional wie zum Beispiel ELO Serverkomponenten, Anwender- und Berechtigungsverwaltung sowie System- und Fehleranalyse, Unterschiede zwischen den einzelnen Clients wie auch das Anlegen von Verschlagwortungs- und Suchmasken.

Die Agenda der Admin I Schulung:
Block 1: ELO Basiskomponenten
- ELO Basiswissen: Unterschiede der Versionen
- ELO ECM Suite 10 Basisinstallation
- ELO Serverkomponenten (ELO Server Engine + Module)
- ELO Datenbankstruktur auf Basis eines MS SQL Servers
- Dateistrukturen auf Dateisystemebene
- ELO Datenpfade
- ELO Dienstbenutzer und -konten
- Anbindung an das Windows ActiveDirectory / LDAP
- Sicherung von ELO Archivdaten und Datenbanken
- ELO Clients: Windows Client, Java Client (Java, WebStart),
- Web Client, Office Client am Beispiel Outlook und Word
- Unterschiede zwischen den Clients, wichtige Konfigurationsmerkmale, SingleSignOn (SSO)
- Einrichtung der ELO Makros in MS Office
- Installation und Konfiguration ELO TIF- und PDF-Drucker
- ELO Konfiguration für Scanprofile und Scannereinstellungen

Block 2: Volltext
- Module: OCR Volltextindexierung, TextReader
- ELO Application Manager Serverdienst
- Troubleshooting am Beispiel Volltext
- Auswertung von Log-Dateien

Block 3: Benutzer- und Rechteverwaltung
- Basiswissen Rechteverwaltung in ELO
- Benutzer- und Gruppenverwaltung
- Optionengruppen für zentrale Clienteinstellungen
- Zuweisung von Archivrechten
- Maskenberechtigungen

Block 4: Grundlagen Archivstruktur
- Erstellung von Ablage-, Ordner- und Suchmasken
- Automatische Indexierung von Dokumenten
- Stichwortlisten
- Erzeugung von selbsttragenden Archiven
Teilnehmerkreis

Diese Schulung wurde für Server-Administratoren und ELO Administratoren konzipiert.

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49-(0)561-76656-40

ELO ECM Suite Admin II 07.06.2018 - 08.06.2018 Seminar in Kassel

Die ELO Admin II Schulung konzentriert sich auf die Konfiguration von ELO Workflows mit und ohne Formularen sowie dazugehörigen Skripten.

Sie erarbeiten während in der Admin II Schulung eigene Workflows und setzen diese in ELO um. Die Skriptverwaltung wird anhand von vorgefertigten Beispielen gezeigt. Des Weiteren erfahren Sie, wie Sie zum Beispiel die ELO Suchfunktionen für administrative Zwecke und Auswertungen einsetzen können.

Die Agenda der Admin II Schulung:
Block 1: Vertiefung Grundlagen
- Anlegen von Ordnern, Schränken und Registern, Icons der Archivebenen
- Zwischenablage: Kopieren, Referenzieren und Verschieben von Objekten
- Export und Import des Archivs oder von Archivteilen
- Grundlagen der ELO Module ELOas (Automation Server) und ELOwf (Workflow Server)
- Erstellung von Verschlagwortungsmasken
- Dokumentenvorlagen erstellen und bereitstellen

Block 2: ELO Workflow Management
- Workflowarten Aufgabe / Wiedervorlage, AdHoc-Workflow, Standardworkflow
- Erzeugung von Standardworkflows mit dem ELO Workflow Designer
- Erzeugung von formularbasierten Workflows mit dem Formulareditor
- Bearbeitung von Workflows aus Anwendersicht
- Konzeptionierung eines Beispiel-Workflows

Block 3: ELO Scripting
- Skriptverwaltung
- Erstellung und Einbinden eigener Skripts in die Symbolleiste
- Automatische Skriptevents
- Grundlagen ELOas anhand von vorgefertigten Beispielen im Workflow
- Erstellung von Standardregistern
- Erstellung dynamischer Register
- Erstellung dynamischer Ordner

Teilnehmerkreis
Diese Schulung wurde konzipiert für ELO Administratoren, Mitarbeiter für den ELO Support und ELO Key User.

Teilnahmevoraussetzungen
Teilnahme an der Admin I Schulung

Schulungsumgebung
Die Schulung findet mit ELOprofessional 10 statt. Demzufolge nutzt jeder Teilnehmer einen leistungsfähigen Schulungs-PC mit großem Monitor.

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49-(0)561-76656-40

CEBIT 11.06.2018 - 15.06.2018 Messe in Hannover

CEBIT 2018 – Business, Leads und Ideen. Der Dreiklang aus Messe, Konferenz und Networking-Event ermöglicht den 360-Grad-Blick auf die Digitalisierung von Unternehmen, Verwaltung und Gesellschaft. Die CEBIT inszeniert Digitale Transformation auf den vier Plattformen d!conomy, d!tec, d!talk und d!campus neu – aber bei einem bleibt es: Es geht um Business und Leads, Leads, Leads!

Web: Link zur Veranstaltung

Revisionssicherheit nach GoBD 05.09.2018 Seminar in Kassel-Baunatal

Expertenwissen aus der Praxis – für Ihr Unternehmen

Für eine rechtssichere Archivierung ist generell neben den korrekten technischen Einstellungen in Ihrem Enterprise Content Management (ECM) bzw. Dokumenten Management System (DMS) eine Verfahrensdokumentation erforderlich. Das ist unabhängig davon, welches System Sie benutzen. Selbst das Zertifikat des Herstellers einer Software sagt noch nichts darüber aus, wie das System tatsächlich konfiguriert ist.

Das Seminar vermittelt Ihnen Wissen für die Umsetzung einer revisionssicheren Archivierung in Ihrem Unternehmen. Kernthemen sind dabei die digitale Archivierung im Allgemeinen, die digitale Rechnungsverarbeitung und die Vernichtung von Belegen nach dem Scannen.

Steuerberater sowie ein ECM / DMS Experte von BCIS erläutern die Erstellung, den Aufbau und Inhalte einer für die revisionssichere Archivierung erforderlichen Verfahrensdokumentation anhand eines Praxisbeispiels.

Sie erfahren, welche Maßnahmen zur Erlangung der Revisionssicherheit gemäß GoBD in Ihrem Unternehmen notwendig sind und wie sie diese in der Praxis umsetzen.

Als Teilnehmer erhalten Sie eine vom Steuerberater geprüfte Mustervorlage für Ihr Unternehmen!

Dieses Seminar richtet sich an Geschäftsführer, leitende Angestellte sowie Leiter und Mitarbeiter der Finanzbuchhaltung. Wir verzichten in diesem Seminar bewusst auf tiefgehende, technische Details.
BCIS Seminar Revisionssichere Archivierung

Die Highlights
– Expertenwissen aus der Praxis für die Praxis
– Muster-Verfahrensdokumentation im Word-Format für Ihr Unternehmen
– Ihr Einstieg zur Prozessoptimierung und Kosteneinsparung

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49-(0)561-76656-40

DSGVO / GDPR - Wichtige Informationen zu den Dokumentationspflichten 11.09.2018 Seminar in Zürich

- Anwendbarkeit der DSGVO auf Schweizer Unternehmen
- Accountability: Rechenschaftspflicht nach Art. 5 Abs. 2 DSGVO
- Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten: Was muss wie dokumentiert werden?
- Datenschutz-Folgenabschätzung: Voraussetzungen und Inhalt
- Privacy by Design und Privacy by Default
- Data Breaches: Dokumentations- und Meldepflichten an Aufsichtsbehörden und betroffene Personen

Unternehmen, die unter die DSGVO fallen, müssen nachweisen, dass sie diese einhalten, was umfangreiche Dokumentationspflichten zur Folge haben wird. Der Intensivkurs soll aufzeigen, was bei der Erstellung eines Verzeichnisses der Verarbeitungstätigkeiten, bei der Durchführung von Datenschutz-Folgenabschätzungen und bei der Meldung von Data Breaches zu beachten ist und gibt praktische Tipps und Hinweise.

Sie erfahren unter anderem,
- in welchen Fällen Schweizer Unternehmen von der EU-DSGVO betroffen sind
- welche Informationen das Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten des Verantwortlichen und des Auftragsverarbeiters enthalten muss
- wie bei der Durchführung einer Datenschutz-Folgenabschätzung vorgegangen werden muss
- welche Anforderungen an die technischen und organisatorischen Massnahmen gestellt werden.

Dieser Intensivkurs richtet sich an Verantwortliche für Datenschutz und Compliance sowie an Führungskräfte und leitende Mitarbeiter aus den Bereichen:
- IT und IT-Sicherheit
- Interne Revision
- Recht
- Personal
- Risiko Management
- Fraud Management

Eine Teilnahme lohnt sich insbesondere auch für Projektverantwortliche für die Themen Elektronische Rechnung, Elektronische Archivierung, Business Intelligence, Big Data, Cloud Computing und IT-Outsourcing sowie für Anbieter entsprechender Software und (Cloud-)Dienste.

Web: Link zur Veranstaltung

Compliance und Berechtigungskonzept mit SAP 17.09.2018 - 18.09.2018 Seminar in Augsburg

Highlights aus dem Programm
- Compliance, IT Compliance und Internes Kontrollsystem (IKS)
- Risiko, Mitigation und Remediation
- Mapping von Compliance-Anforderungen auf Kontrollen
- Kontrollen zur Compliance-Prüfung
- IT-Berechtigungen, Agile Rollenzuordnung und Identity Management Systeme
- Berechtigungsmanagement
- Transaktionsanalyse
- Applikationsübergreifende Kontrollen
- Datenschutzrelevante Kontrollen
- Hacking von SAP Systemen und Beispiele für Schutzmassnahmen

Wer sollte teilnehmen?
GeschäftsführerInnen sowie leitende Mitarbeiter aus den Bereichen:
- IT-Revision
- SAP
- Finanzen
- Datenschutz und Datensicherheit
sowie alle, die Berechtigungskonzepte in SAP erstellen, prüfen und verwalten.

Web: Link zur Veranstaltung

ELOoffice Anwender/Admin Schulung 18.09.2018 Workshop in Kassel

ELOoffice für Anwender / Admins
2 tägige Schulung: 18.-19.09.2018 | 09.00-17.00 Uhr

Erlernen und intensivieren Sie den Umgang
mit ELOoffice sowie den wichtigsten
und meistgenutzten Funktionen
Die Themen in der Übersicht:

Block 1: Grundlagen

Grundlegendes Einrichten von ELOoffice
Kennenlernen der ELOoffice Funktionen
Sicherheit der Daten und Dokumente
Speicherbedarf und Dateiformate
Empfohlene Peripherie

Block 2: ELOoffice in der Praxis

Arbeiten mit ELO: Grundfunktionen
Verwendung von Wiedervorlage / Postbox / Klemmbrett
Ablagemasken, Indexierung von Dokumenten
Suchstrategien, Suchmasken, Haftnotizen und Recherche
Revisionssichere Ablage

Outlookintegration
Scannen in ELO
Gelöschte Dokumente wiederherstellen
Selbsttragende Archive erstellen
Hilfe zur Selbsthilfe bei Fragen und Problemen

Block 3: Installation & Konfiguration

Installation von ELOoffice
Funktion der Systemdateien und innerer Aufbau ELOoffice
Dokumentenpfade, Spiegelpfade
Dateispiegelung und Backup
Datenaustausch über Export und Import von Archiven
Sicherheit und Rechtevergabe
Anwenderverwaltung und ELOoffice Rechte
Schlüssel und Berechtigungen
Ablagemasken und Suchmaskenstrategien
Automatisches Ablegen in ELOoffice
Indexaufbau mit und ohne Zieldefinition
Anbindung von MS Outlook / E-Mail Archivierung
Volltextdatenbanken
Reportfunktionen
Scripte in ELOoffice
Einsatz von selbsttragenden Archiven

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49-(0)561-76656-40

ELOoffice Anwender/Admin Schulung 20.11.2018 Workshop in Kassel

ELOoffice 11 für Anwender/Aministratoren
2tägige Schulung | 20.-21.11.2018 | 9.00-17.00 Uhr

Erlernen und intensivieren Sie den Umgang
mit ELOoffice sowie den wichtigsten
und meistgenutzten Funktionen
Die Themen in der Übersicht:

Block 1: Grundlagen

Grundlegendes Einrichten von ELOoffice
Kennenlernen der ELOoffice Funktionen
Sicherheit der Daten und Dokumente
Speicherbedarf und Dateiformate
Empfohlene Peripherie

Block 2: ELOoffice in der Praxis

Arbeiten mit ELO: Grundfunktionen
Verwendung von Wiedervorlage / Postbox / Klemmbrett
Ablagemasken, Indexierung von Dokumenten
Suchstrategien, Suchmasken, Haftnotizen und Recherche
Revisionssichere Ablage
Outlookintegration
Scannen in ELO
Gelöschte Dokumente wiederherstellen
Selbsttragende Archive erstellen
Hilfe zur Selbsthilfe bei Fragen und Problemen

Block 3: Installation & Konfiguration

Installation von ELOoffice
Funktion der Systemdateien und innerer Aufbau ELOoffice
Dokumentenpfade, Spiegelpfade
Dateispiegelung und Backup
Datenaustausch über Export und Import von Archiven
Sicherheit und Rechtevergabe
Anwenderverwaltung und ELOoffice Rechte
Schlüssel und Berechtigungen
Ablagemasken und Suchmaskenstrategien
Automatisches Ablegen in ELOoffice
Indexaufbau mit und ohne Zieldefinition
Anbindung von MS Outlook / E-Mail Archivierung
Volltextdatenbanken
Reportfunktionen
Scripte in ELOoffice
Einsatz von selbsttragenden Archiven

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49-(0)561-76656-40

Compliance und Berechtigungskonzept mit SAP 27.11.2018 - 28.11.2018 Seminar in Zürich

Highlights aus dem Programm
- Compliance, IT Compliance und Internes Kontrollsystem (IKS)
- Risiko, Mitigation und Remediation
- Mapping von Compliance-Anforderungen auf Kontrollen
- Kontrollen zur Compliance-Prüfung
- IT-Berechtigungen, Agile Rollenzuordnung und Identity Management Systeme
- Berechtigungsmanagement
- Transaktionsanalyse
- Applikationsübergreifende Kontrollen
- Datenschutzrelevante Kontrollen
- Hacking von SAP Systemen und Beispiele für Schutzmassnahmen

Wer sollte teilnehmen?
GeschäftsführerInnen sowie leitende Mitarbeiter aus den Bereichen:
- IT-Revision
- SAP
- Finanzen
- Datenschutz und Datensicherheit
sowie alle, die Berechtigungskonzepte in SAP erstellen, prüfen und verwalten.

Web: Link zur Veranstaltung

Termin eintragen

Termin jetzt eintragen

Am kostenlosen Terminkalender kann jeder Veranstalter im thematischen Umfeld teilnehmen. Um einen Termin einzutragen müssen Sie sich einloggen bzw. registrieren.

Aus sicherheitstechnischen Gründen wird jeder Eintrag vor Freischaltung von der Redaktion überprüft. Die Freischaltung erfolgt in der Regel innerhalb von 1-2 Werktagen.

Die Redaktion behält sich vor, bei Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen den Eintrag ohne Angabe von Gründen zu löschen.

Für den Inhalt der Ankündigung ist der Eintragende in jedem Fall selbst verantwortlich. Herausgeber und Redaktion übernehmen keine Haftung für Inhalt, Angebot und Durchführung der eingetragenen Termine.

HOW TO: TERMINE RICHTIG KOMMUNIZIEREN

Wir haben für Sie die »Do's & Dont's« in dieser ausführliche Anleitung zur Nutzung der Termin-Rubrik zusammengefast. Kommunizieren Sie rechtzeitig und so ausführlich wie nötig. Geben Sie sich Mühe, man erkennt es nämlich, wenn Sie es nicht tun.