Newsletter
ECMguide Newsletter
powered by
DocuWare AG

Termine

Zöller & Partner ECM/DMS-Intensivseminar 05.12.2016 - 06.12.2016 Seminar in Frankfurt a. Main

Das 2-Tage-Intensivseminar der Zöller & Partner GmbH zum Thema Enterprise Content Management, DMS, Akte, Archivierung, Collaboration, Workflow richtet sich gleichermaßen an Neueinsteiger, die eine solide Wissensgrundlage zu einer Fülle funktionaler, technischer aber auch organisatorischer Aspekte aufbauen möchten als auch an DMS-erfahrene Mitarbeiter, die sich zu wichtigen Einzelthemen wie „Dokument- und Dateiformate“, „Dokumentenerfassung“, „Automation der Dokumenterfassung“, „‘Standardlösung‘ Kreditorenworkflow“, „Unterscheidungsmerkmale DMS-/ECM-Lösungen“, „E-Mail-Archivierung“ und vielen anderen Themen auf den aktuellen Stand bringen möchten.
Preis: EURO 950,- (bzw. CHF 1.050,-- für Seminare in der Schweiz), zzgl. MwSt.

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49-(0)6196-99 90 90

Alfresco Day Wien 06.12.2016 Roadshow in Wien

Die Arbeitswelt ist im Umbruch. Auf der einen Seite regiert der Wunsch nach effizienterer Zusammenarbeit, nach reibungslosem Informationsfluss und nahtlosen Prozessen.

Auf der anderen Seite stehen Compliance-Anforderungen sowie das Bedürfnis nach Sicherheit und Datenschutz im Vordergrund. Kann Ihre Lösung für Enterprise Content Management (ECM) und Business Process Management (BPM) damit Schritt halten?

Wie Sie diesen Balanceakt meistern können, zeigt Alfresco mit Partnern und Kunden auf dem Alfresco Day Vienna am 6.12.2016.

Das Programm im Überblick:

• Keynote: How to Achieve Digital Flow in the Enterprise - John Newton, CTO, Alfresco (auf Englisch)
• ECM und BPM: Die Highlights von Alfresco One und Activiti
• Praxisberichte von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft, SIGNA und Fraport
• Developer-Vorträge: Vertiefen Sie Ihre technischen Kenntnisse über Alfresco
• Partner-Expo: Partner zeigen Ihre Lösungen

Kommen Sie vorbei und sprechen Sie mit Anwendern, wie sie Alfresco in unterschiedlichen Geschäftsprozessen einsetzen.

Diskutieren Sie mit unseren Experten und Partnern über Ihre Herausforderungen rund um ECM, BPM und Records Management.

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Web: Link zur Veranstaltung

FAST LTA Open House 07.12.2016 Workshop in München

Die FAST LTA AG, Spezialist für Produkte und Dienste zur Speicherung großer Datenmengen mit integrierter Datensicherung, veranstaltet ein Open House am Firmensitz in München.
Dabei dreht sich alles um das Hauptanliegen des Unternehmens: die Datensicherung. Es sind Kunden von FAST LTA sowie IT-Verantwortliche aus Unternehmen und Organisationen eingeladen, mit den Experten über dieses wichtige Thema zu diskutieren. „Was unterscheidet Erasure Coding von RAID?“ oder „Welche Konfigurationen sind sinnvoll?“ sind mögliche Fragen, die dabei erörtert werden. Weitere Fragen können und sollen die Teilnehmer stellen, damit eine lebendige Diskussion stattfindet.
FAST LTA berichtet auch über Erfahrungen mit den Backup-Lösungen unterschiedlicher Hersteller. Außerdem werden die aktuellen Produkte Silent Bricks, Silent Brick Drive und Silent Brick System live vorgeführt und bei Kunden umgesetzte Lösungsansätze vorgestellt und diskutiert. Mit dem ersten Open House startet FAST LTA eine Reihe von Expertengesprächen, die im kommenden Jahr fortgesetzt werden.

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49 (0)89 890 470

Digitaler Posteingang 08.12.2016 Webcast in Internet

Noch immer kämpfen Unternehmen mit einer wahren Papierflut, die jeden Tag von den Briefzustellern ins Unternehmen gebracht werden. Das Sichten und Verteilen der eintreffenden Briefpost nimmt sehr viel Zeit in Anspruch und bindet wertvolle Ressourcen. Mit einer direkten Digitalisierung, bspw. durch unseren Partner Dropscan, können Sie durch AMAGNO eingehende Post automatisiert verteilen und bearbeiten die Post schneller als jemals zuvor.

Eingehende Briefpost oder Papierbelege werden automatisch mit anderer eingehenden Kommunikation, wie bspw. E-Mails und Faxe, zusammengeführt und kann zentral in AMAGNO verwaltet, bearbeitet und anschließend archiviert werden.

Web: Link zur Veranstaltung

Compliance und Berechtigungskonzept mit SAP 18.01.2017 - 19.01.2017 Seminar in Zürich

Die Einhaltung der verschiedenen Compliance Anforderungen im SAP-System stellt für viele eine grosse Herausforderung dar. Doch schon durch Kenntnis nur einiger weniger Transaktionscodes können Sie Ihr SAP Berechtigungsmanagement auf Schwachstellen überprüfen. Und mit der Etablierung einer wirksamen Funktionstrennung erkennen Sie wirtschaftliche Risiken frühzeitig und minimieren damit möglicherweise schädliche Folgen.

Im Rahmen des Seminars Compliance und Berechtigungskonzept mit SAP erläutert Ihnen unser Seminarleiter Jörg Altmeier, wie Sie

• ein Internes Kontrollsystem in SAP abbilden
• das Berechtigungsmanagement auf Schwachstellen überprüfen
• die Rolleneffizienz mittels SAP-Transaktionsanalyse steigern
• geeignete Schutzmassnahmen installieren, um vor Hacking Angriffen geschützt zu sein

Der Intensivkurs richtet sich insbesondere an GeschäftsführerInnen und leitende Mitarbeitende aus den Bereichen IT-Revision, SAP, Finanzen, Datenschutz und Datensicherheit sowie an all die Mitarbeitenden, die Berechtigungskonzepte in SAP erstellen, prüfen und verwalten.

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +41 71 677 8700

ELOoffice 10.5 Grundlagen 14.02.2017 Workshop in Kassel

In den täglichen Arbeitsabläufen steckt jede Menge Optimierungspotenzial, in ELOoffice viele nützliche Funktionen. Erlernen Sie die Funktionen, die Sie mit ELOoffice erwerben, in einem ELO Seminar.

Schaffen Sie sich Freiraum! Im alltäglichen Arbeitsalltag fehlt häufig Zeit, um sich intensiv mit der Optimierung der eigenen Prozesse zu befassen. Die Teilnahme an den zertifizierten ELOoffice Seminaren ist daher ein guter Anfang für den perfekten Einsatz von ELO!

Lernziele:
- Grundlegendes Einrichten von ELOoffice, um ein langfristiges effektives Arbeiten zu ermöglichen.
- Kennenlernen des ELOoffice Funktionen.
- Sicherheit der Daten und Dokumente
- Speicherbedarf und Dateiformate
- Empfohlene Peripherie
- Prinzipieller Programmaufbau

- Arbeiten mit ELO
- Grundfunktionen in ELO
- Verwendung von Wiedervorlage / Postbox / Klemmbrett
- Individuelle Systemeinstellungen

- Ablagemasken, Indexierung von Dokumenten
- Suchstrategien, Suchmasken, Haftnotizen und Recherche
- Revisionssichere Ablage
- Outlookintegration
- Scannen in ELO

- Gelöschte Dokumente wiederherstellen
- Berechtigungen
- Selbsttragende Archive erstellen
- Hilfe zur Selbsthilfe bei Fragen und Problemen

Voraussetzung: PC Kentnisse, Dateisystem Windows

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49-(0)561-7665640

ELOoffice 10.5 Administration 15.02.2017 Workshop in Kassel

In den täglichen Arbeitsabläufen steckt jede Menge Optimierungspotenzial, in ELOoffice viele nützliche Funktionen. Erlernen Sie die Funktionen, die Sie mit ELOoffice erwerben, in einem ELO Seminar.

Schaffen Sie sich Freiraum! Im alltäglichen Arbeitsalltag fehlt häufig Zeit, um sich intensiv mit der Optimierung der eigenen Prozesse zu befassen. Die Teilnahme an den zertifizierten ELOoffice Seminaren ist daher ein guter Anfang für den perfekten Einsatz von ELO!

Ziel des Workshops ELOoffice Administration ist die Verwaltung und Konfiguration der automatisierten Ablage von Dokumenten, revisionssichere Archivierung die Einrichtung umfangreicher Berechtigungsoptionen sowie die Besonderheiten der Installation von ELOoffice im Netzwerk mit Bedeutung der verschiedenen Systemdateien.

Agenda
- Installation von ELOoffice
- Funktion der Systemdateien
- Dokumentenpfade, Spiegelpfade
- Dateispiegelung und Backup
- Datenaustausch über Export und Import von Archiven

- Sicherheit und Rechtevergabe
- Anwenderverwaltung und ELOoffie Rechte
- Schlüssel und Berechtigungen
- Ablagemasken
- Suchmaskenstrategien

- Automatisches Ablegen in ELOoffice
- Ablageassistent
- Chaosablage
- Indexaufbau mit und ohne Zieldefinition
- Anbindung von MS Outlook / Email Archivierung

- Volltextdatenbanken
- Innerer Aufbau von ELOoffice
- Reportfunktionen
- Scripte in ELOoffice
- Einsatz von selbsttragenden Archiven

Voraussetzung: PC Kenntnisse im Netzwerk, Berechtigungen, ELO Grundlagen

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49-(0)561-7665640

ELO ECM Suite 10 Anwender Schulung 21.02.2017 Workshop in Kassel

In dieser Schulung erlernen und intensivieren Sie den Umgang mit ELOprofessional und den meistgenutzten Funktionen. Das Erlernte können Sie dabei gleich in einem für Sie bereitgestellten ELOprofessional 10 System anwenden.

Themen
Allgemeine Übersicht: ELO Client und Ablage
• Funktionsübersicht ELO Client
• Archivebenen Schränke, Ordner, Register, Dokumente
• Dokumentenablage und Verschlagwortung
• Direktablage, Postbox, ELO Drucker, MS Office Makros, Quickzone Cockpit

Arbeiten mit dem Archiv
• Bearbeitung und Versionieren von Dokumenten
• Verwendung von Vorlagen und Standardregistern
• Exportieren / Importieren von Archiven bzw. Archivteilen

Suchfunktionen
• Suche mit Hilfe von Verschlagwortungsmasken
• Suche mit speziellen Suchmasken
• Anlegen von Standardsuchen
• Suche mit der ELO iSearch-Technologie
• Verarbeitung und Auswertung von Suchergebnissen
• Einsetzen von Filtern
• Export von Suchergebnissen

Aufgabenverwaltung
• Verwendung von Wiedervorlagen und Aufgaben
• Verwendung von AdHoc- und Standardworkflows
• Delegieren von Aufgaben an andere Anwender

Sonstiges
• Scanprofile konfigurieren und nutzen
• Archivierung von Lesezeichen über den Internet Explorer
• Fragen & Antworten der Teilnehmer


Zielgruppe dieser Schulung
Diese Schulung wurde konzipiert für neue ELO Anwender sowie ELO Anwender, die ihre Kenntnisse aktualisieren bzw. vertiefen wollen. Vorausgesetzt werden Anwenderkenntnisse in MS Windows und MS Office.

Die Weiterempfehlungsquote dieser Schulung liegt bei 93%.

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49-(0)561-7665640

ELO ECM Suite 10 Admin I Schulung 22.02.2017 Workshop in Kassel

In dieser Schulung erlangen Sie Kenntnisse über die
Administration von ELOprofessional / ELOenterprise wie zum Beispiel der Umgang mit Modulen und Komponenten des ELO Servers, die Anwender- und Berechtigungsverwaltung u.v.m.

Themen:
ELOprofessional Basics
• Komponenten und Module der ELO Server Engine
• ELO Datenbankstruktur auf Basis eines MS SQL
Servers
• ELO Datenpfade und Strukturen auf Dateisystemebene
• ELO Dienstbenutzer und -konten
• Anbindung an das Microsoft ActiveDirectory
• Sicherung von ELO Archivdaten und Datenbanken
• ELO Clients - Windows Client, Java Client(Java, WebStart), Web Client, Office Client am Beispiel von Microsoft Outlook
- Unterschiede zwischen den Clients
- wichtige Konfigurationsmerkmale
• Einrichtung der ELO Makros in MS Office
• Konfiguration ELO TIF- und PDF-Drucker
• Konfiguration von Scanprofilen
• Ablauf OCR Volltextindexierung, TextReader
Troubleshooting und Systemanalyse
• Fehleranalyse, Auswertung von Log-Dateien
• Client-Troubleshooting

Benutzer- und Rechteverwaltung
• Basiswissen Rechteverwaltung in ELO
• Benutzer- und Gruppenverwaltung
• Optionengruppen für zentrale Clienteinstellungen
• Zuweisung von Archivrechten und Maskenberechtigungen

Grundlagen Archivstruktur
• Erstellung von Ablage-, Ordner- und Suchmasken
• Automatische Indexierung von Dokumenten
• Erstellung von Standardregistern und Stichwortlisten

Zielgruppe dieser Schulung:
Diese Schulung wurde für Server-Administratoren und ELO
Administratoren konzipiert. Sie benötigen Kenntnisse in der
Administration von MS Serverbetriebssystemen (2008 oder höher)
sowie ELOpro-Anwenderkenntnisse.

Die Weiterempfehlungsquote liegt bei 92%.

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49-(0)561-7665640

ELO ECM Suite 10 Admin II Schulung 23.02.2017 Workshop in Kassel

ELO ECM Suite Admin II Schulung -
Intensivierung und Workflow Management

Diese Schulung intensiviert Ihre Administrations-Kenntnisse sowie die Konfiguration von ELO Workflows mit / ohne Formularen sowie dazugehörigen Skripten. Sie erarbeiten dabei eigene Workflows und setzen diese in ELO um.

Themen
ELO Archivaufbau
• Gestalten einer Archivstruktur
• Erstellung dynamischer Register (z.B. alle Rechnungen aus dem Jahr 2014)

ELO Workflow Management
• Workflowarten (Aufgaben / Wiedervorlagen, AdHoc-Workflows, Standardworkflows, Formularworkflows
• Konzeptionierung eines Beispiel-Workflows
• Erzeugung von Standardworkflows mit dem ELO Workflow Designer
• Erzeugung von formularbasierten Workflows mit dem Formulareditor
• Bearbeitung von Workflows aus Anwendersicht

ELO Skriptverwaltung
• Skriptverwaltung und -erstellung mit VB Script (Windows Client)
• Erstellung und Einbinden eigener Skripts in die Symbolleiste (Windows Client)
• Automatische Skriptevents
• Grundlagen ELOas (ELO Automatisierungsdienst) anhand von vorgefertigten Beispielen

Allgemeines
• Verwenden der iSearch zu Auswertungszwecken
• Export von Suchergebnissen
• Export und Import des Archivs oder von Archivteilen
• Dokumentenvorlagen erstellen und bereitstellen
• Fragen & Antworten der Teilnehmer

Zielgruppe dieser Schulung:
Diese Schulung wurde konzipiert für ELO Administratoren, Mitarbeiter für den ELO Support und ELO Key User (also Anwender, die ELO intensiver nutzen). Wir empfehlen die Teilnahme an der Admin? I Schulung.

Die Weiterempfehlungsquote liegt bei 94%.

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49-(0)561-7665640

ELO ECM Suite 10 Admin III Schulung 24.02.2017 Workshop in Kassel

Installation und Konfiguration
Quickzone und Multiprint for ELO

Konfigurieren Sie Quickzone und Multiprint for ELO selbständig für Ihr ELO System! Mit Quickzone und Multiprint for ELO reduzieren Sie den Ablageaufwand in Ihrem Unternehmen um bis zu 70%!

Themen
Vorbereitung:
• Automatischen ELO Indexaufbau konfigurieren mit Variablen, festen Werten, Kombinationen und Referenzen

Quickzone for ELO:
• Installation Server und Clients im Netzwerk
• Konfiguration Anbindung verschiedener Datenbanken
• Erstellung von Kategorien und Kacheln für Kunden, Lieferanten, Aufträge, Projekte und Personal
• Berechtigungen, Zusatzeingaben und Verwendung von ELO Stichwortlisten bei der Ablage
• Suchfunktionen
• Mehrsprachigkeit
• Weitere Anwendungsbeispiele

Multiprint for ELO:
• Installation Server(keine Clientinstallation erforderlich)
• Konfiguration Multiprint Drucker unter Windows Server und Freigabe im Netzwerk
• Erstellung von Formularen mit Einsetzen des Multiprintcodes am Beispiel von Serienbriefen und Angeboten

Zielgruppe dieser Schulung:
Dieser Schulung wurde konzipiert für ELO Administratoren, die Quickzone und
Multiprint selbst installieren und auf das eigene ELO System individuell konfigurieren
wollen. Wir empfehlen die Teilnahme an der Admin ?I Schulung.

Die Weiterempfehlungsquote liegt bei 99%.

HIer finden Sie weitere Informationen zu...
... Quickzone for ELO: www.elo-professional.de/quickzone-for-elo/
... Multiprint for ELO: www.elo-professional.de/multiprint-for-elo/

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49-(0)561-7665640

Seminar Revisionssichere Archivierung mit Verfahrensdokumentation 29.03.2017 Seminar in Fulda

Für eine rechtssichere Archivierung ist generell neben den korrekten technischen Einstellungen in Ihrem Enterprise Content Management System bzw. Dokumenten Management System eine Verfahrensdokumentation erforderlich – unabhängig davon, welches System Sie benutzen. Selbst das Zertifikat des Herstellers einer Software sagt noch nichts darüber aus, wie das System tatsächlich konfiguriert wurde.

Das Seminar vermittelt Ihnen Wissen für die Umsetzung einer revisionssicheren Archivierung in Ihrem Unternehmen. Kernthemen sind dabei die digitale Archivierung im Allgemeinen, die digitale Rechnungsverarbeitung und die Vernichtung von Belegen nach dem Scannen.

Steuerberater Sascha Hartmann der Kanzlei Dr. Gebhardt + Moritz sowie ein ELO Enterprise Content Management Experte von BCIS erläutern die Erstellung, den Aufbau und Inhalte einer für die revisionssichere Archivierung erforderlichen Verfahrensdokumentation.

Als Teilnehmer erhalten Sie eine vom Steuerberater geprüfte Mustervorlage für Ihr Unternehmen!

Dieses Seminar richtet sich an Geschäftsführer, leitende Angestellte sowie Leiter und Mitarbeiter der Finanzbuchhaltung. Es wird bewusst auf tiefgehende, technische Details verzichtet.

Die Highlights
– Expertenwissen aus der Praxis für die Praxis
– Muster-Verfahrensdokumentation im Word-Format für Ihr Unternehmen
– Ihr Einstieg zur Prozessoptimierung und Kosteneinsparung

Web: Link zur Veranstaltung
Tel: +49-(0)561-7665640

Termin eintragen

Termin jetzt eintragen

Am kostenlosen Terminkalender kann jeder Veranstalter im thematischen Umfeld teilnehmen. Um einen Termin einzutragen müssen Sie sich einloggen bzw. registrieren.

Aus sicherheitstechnischen Gründen wird jeder Eintrag vor Freischaltung von der Redaktion überprüft. Die Freischaltung erfolgt in der Regel innerhalb von 1-2 Werktagen.

Die Redaktion behält sich vor, bei Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen den Eintrag ohne Angabe von Gründen zu löschen.

Für den Inhalt der Ankündigung ist der Eintragende in jedem Fall selbst verantwortlich. Herausgeber und Redaktion übernehmen keine Haftung für Inhalt, Angebot und Durchführung der eingetragenen Termine.

HOW TO: TERMINE RICHTIG KOMMUNIZIEREN

Wir haben für Sie die »Do's & Dont's« in dieser ausführliche Anleitung zur Nutzung der Termin-Rubrik zusammengefast. Kommunizieren Sie rechtzeitig und so ausführlich wie nötig. Geben Sie sich Mühe, man erkennt es nämlich, wenn Sie es nicht tun.