Special
»Web Content Management«
powered by:
Liferay
e-Spirit
powered by
DocuWare AG

WCM


07.07.2016

Umfragen zur digitalen Transformation und Customer Experience

Umfragen zur digitalen Transformation und Customer ExperienceDigitale Transformation, Digital Experience und Customer Experience sind Schlagworte, die gerade den Bereich Web Content Management dominieren. Um herauszufinden, was Unternehmen darunter verstehen und wie sie sich damit beschäftigen, haben E-Spirit und Liferay in verschiedenen Umfragen Unternehmen befragt.


06.07.2016

Interview mit Udo Sträßer, E-Spirit: Content monetarisieren

Interview mit Udo Sträßer, E-Spirit: Content monetarisierenAus Marketingsicht muss laut E-Spirit-Vorstand Udo Sträßer die »Customer Experience« entlang der »Customer Journey« optimal gestaltet sein. Das heißt so viel wie: Nicht die technische Digitalisierung, sondern der Kundennutzen steht im Vordergrund. Dies geschieht durch personalisierte und relevante Inhalte, auf die Kunden bei jeder Interaktion mit dem Unternehmen stoßen.


04.07.2016

Vier Praxistipps zur Erstellung des geeigneten Contents

Vier Praxistipps zur Erstellung des geeigneten ContentsDen allermeisten Verantwortlichen ist bewusst, dass der Content über den Erfolg von Online-Aktivitäten entscheidet. Doch ihn passend zu erstellen, ist nicht so leicht. Vier Praxistipps von Arithnea helfen, den richtigen Weg zu finden.


04.07.2016

Interview mit Bertram Mandel, Liferay: Digitalstrategien laufen

Interview mit Bertram Mandel, Liferay: Digitalstrategien laufenIn das Interview mit ECMguide.de zu Digital Experience lässt Bertram Mandel, General Manager DACH von Liferay, aktuelle Informationen der gerade stattgefundenen Liferay-Anwendertagung einfließen. Beispielsweise berichtet er von Unternehmen, die eine enge Zusammenarbeit zwischen IT und Marketing nicht nur organisatorisch, sondern auch physikalisch betreiben.


01.07.2016

Interview mit Nico Rehmann, Arithnea: Content muss zum Kunden

Interview mit Nico Rehmann, Arithnea: Content muss zum KundenHinsichtlich der digitalen Transformation geht es laut Nico Rehmann, CSO von Arithnea, aus der CMS-Perspektive darum, Inhalte für alle Kanäle zu bieten und zu personalisieren. Eine zielgerichtete Personalisierung gehe häufig nur im Zusammenhang mit Big Data und Automatisierung.


12.04.2016

Vorteile eines Open-Source-Content-Management-Systems (CMS)

Vorteile eines Open-Source-Content-Management-Systems (CMS)Proprietäre Content-Management-Systeme (CMS) sind gut, aber binden Anwender relativ stark an einen Hersteller. Acquia, ein Spezialist für das Open-Source-CMS »Drupal«, fasst die größten Vorteile einer Open-Source-Lösung zusammen.


27.08.2015

Akamai: vier Best-Practices für den Einsatz von Online-Videos

Akamai: vier Best-Practices für den Einsatz von Online-VideosDer Anteil von Videos am gesamten Internetverkehr ist in den letzten Jahren wie erwartet dramatisch angewachsen – und er wird noch weiter steigen. Damit Videoclips nicht Gefahr laufen, Opfer ihres eigenen Erfolgs zu werden, hat Akamai vier Best-Practices zusammengefasst.


Advertorial: So funktioniert Kundenansprache Deluxe

Angebote und Dienstleistungen unterscheiden sich heute immer weniger voneinander und der Verbraucher kann aus einer Vielzahl ähnlicher Produkte wählen. Daher stehen Anbieter vor der großen Herausforderung, Kauf- und Kontakterlebnisse so positiv und besonders wie möglich zu gestalten, um so dem Wettbewerb die berühmte Nasenlänge voraus zu sein. Wie innovatives Content Management und Marketing sie dabei unterstützen, erklärt der Web-Content-Management-Experte (WCM) e-Spirit.

Positives Kundenerlebnis als Trend im Web-Content-Management

Positive Kundenerlebnisse im Internet im Zusammenhang mit Customer-Experience-Management zu erzeugen, steht aktuell hoch im Kurs einiger Anbieter von Web-Content-Management-Systemen. Ob es dabei um mehr geht, als die optimale WCM-Lösung für ein bestimmtes Unternehmen zu finden, ist zwar fraglich, aber es schadet auch nicht, den Kunden stärker in den Mittelpunkt der Betrachtung zu rücken.

Advertorial: Stressfreie Migration von und zu jedem CMS

Es gibt verschiedene Gründe für die Migration von Content auf eine neue CMS Plattform. Die für den Projekterfolg kritischen KPIs sind jedoch stets die gleichen. Denn egal, ob Sie Content von und zu Tridion, Sharepoint, Oracle, Adobe CQ, Sitecore, etc. migrieren – es geht immer darum, das Projekt unter Einhaltung der Zeit- und Budgetvorgaben, in höchster Qualität, mit 100 Prozent akkuraten Daten und ohne Content Freeze zu realisieren.

»Kapow Software automatisiert manuelle Prozesse«

ECMguide.de-Interview mit Darius Heisig, Vice President of Sales EMEA bei Kapow Software: »Die meisten unserer Kunden nutzen unsere Software nicht für Dokumenten-Management-Anwendungen. Unsere traditionellen Themen sind Market-Intelligence, Ecosystem-Automation, Content-Migration und Integration verschiedener Systeme.«


Alle Artikel aus:  2016  2015  2014  2013