02.03.2017 (eh)
3.7 von 5, (3 Bewertungen)

 CeBIT:  Druckerhersteller Oki gleich zweimal in Hannover präsent

  • Inhalt dieses Artikels
  • Oki-Drucker verstehen Apple AirPrint und Google Cloud Print 2.0
  • MC573 und MC873 sind Oki-Messe-Highlights
  • Oki Electric zeigt globale strategische Produkte sowie Lösungen aus den Bereichen Sensing & Network

Smart-Color-Solutions gehören zu den CeBIT-Highlights am Oki-Stand (Bild: Oki)Smart-Color-Solutions gehören zu den CeBIT-Highlights am Oki-Stand (Bild: Oki)Partnerland der CeBIT ist dieses Jahr Japan. Der japanische Hersteller Oki ist deshalb in diesem Jahr zweifach vertreten: Die Lösungen der deutschen Oki finden Fachbesucher im »Planet Reseller« (Halle 15) am Stand von Distributionspartner api, und die Muttergesellschaft Oki Electric stellt im japanischen Pavillon in Halle 4 aus. Dort werden spezielle Drucksysteme wie Wide-Format-Printer und Fünffarbdrucker sowie eine große Palette innovativer Lösungen für das Internet of Things (IoT, Internet der Dinge) gezeigt.

Oki Deutschland zeigt während der diesjährigen CeBIT (20. bis 24. März 2017 in Hannover) sein umfangreiches aktuelles Portfolio an LED-Farbdruckern und Multifunktionssystemen (MFPs). Mit ihren Smart-Color-Solutions will Oki die herkömmlichen Einsatzbereiche revolutionieren und den Weg für die Digitalisierung ebnen. Unternehmen jeder Größe sollen mit den smarten Drucklösungen ihr Dokumentenmanagement optimieren können.

Oki-Drucker verstehen Apple AirPrint und Google Cloud Print 2.0

Digitale Dokumente einfach absichern, organisieren und finden Sicheres Management der digitalen Transformation mit Hilfe smarter Hard- und Software im Büroumfeld steht deshalb ganz im Fokus des Oki-Messeauftritts. Broschüren, Banner, Beschilderungen und vieles mehr: Die neuesten Modelle erledigen Druckaufträge in brillanter Farbqualität preisgünstig und flexibel inhouse. Mobiles Drucken funktioniert dank Apple AirPrint und Google Cloud Print 2.0.

Mit der kostenlos verfügbaren »Sendys Explorer Lite«-Version lassen sich zum Beispiel digitale Arbeitsprozesse über eine Barcode-Erkennung zur automatischen Dokumentenverarbeitung abbilden. Zudem verfügen alle aktuellen Drucker über wichtige Sicherheits-Features wie Private-Print für vertrauliche Dokumente, optionale Freigabe von Druckjobs per RFID-Karte (Card Release), und sie sind Internet-Protocol-Security-konform (IPsec). Dies gewährleiste den derzeit höchsten Stand der Datensicherheit zum Schutz vertraulicher Daten und hilft den Unternehmen dabei, sich vor Hackerangriffen zu schützen.

MC573 und MC873 sind Oki-Messe-Highlights

► Für dynamische und kreative Unternehmen, die auf Wachstum durch Digitalisierung und Workflow-Optimierung setzen, ist das Oki-Multifunktionssystem MC573dn (MFP) die richtige Lösung: 30 Seiten pro Minute, eine Druckqualität von 1200x1200dpi und seine Kompatibilität mit Apple AirPrint und Google Cloud Print zeichnen es aus. Mittels seines sieben Zoll großen, ergonomischen und konfigurierbaren Farb-Touchscreen-Displays sowie der »Smart Extendable Platform« (sXP) ermöglicht es auch den Anschluss an bestehende Drucker-Flotten und Dokumentenmanagement-Systeme; dabei ist es laut Oki leicht zu bedienen.
► Mit ihrer hohen Druck- und Kopiergeschwindigkeiten gelten die A3-Farbmultifunktionsdrucker der MC873-Serie als die beste Lösung für größere, anspruchsvolle Arbeitsgruppen. Die niedrigen Gesamtbetriebskosten und das intuitive Bedienfeld sollen dafür sorgen, dass vielbeschäftigte Teams mit dieser Lösung sehr produktiv arbeiten können. Die Modelle der MC873-Serie zeichnen sich durch hohe Druckgeschwindigkeiten und effiziente Verbrauchsmaterialien aus. Sie verfügen über anpassbare Schnittstellen und nahtlose Workflow-Integration. Erweiterte Fax-Funktionen wie Filterung oder der Fax-Versand mit hoher G3-Geschwindigkeit stehen zur Verfügung.

Oki Electric zeigt globale strategische Produkte sowie Lösungen aus den Bereichen Sensing & Network

Im japanischen Pavillon in Halle 4 präsentiert sich Oki Electric unter dem Motto »Realizing Customer Digital Transformation«. Die zahlreichen Produktfelder des global aufgestellten Herstellers, der seit 135 Jahren erfolgreiche technologische Lösungen entwickelt, sind alle auf dieses Ziel ausgerichtet. Oki Electric zeigt globale strategische Produkte sowie Lösungen aus den Bereichen Sensing & Network. Zu den Highlights des japanischen Oki-Standes gehören Wide-Format-Printer, Geldausgabe-Automaten sowie Drucksysteme aus dem Produktionsumfeld. Zusätzlich werden Technologie-Entwicklungen wie automatische Papierprofilerstellung, optische Fiber-Sensor-Systeme und Virtual-Reality-Lösungen vorgestellt.

Oki Systems (Deutschland) auf der CeBIT 2017:
Halle 15, Stand D20 (im »Planet Reseller« bei api)
Oki Electric auf der CeBIT 2017:
Halle 4, Stand A36 (66)

.