10.03.2016 (eh)
4.7 von 5, (3 Bewertungen)

 CeBIT:  Fujitsu stellt neue Dokumentenscanner der »fi Series« vor

  • Inhalt dieses Artikels
  • Neue »fi Series«-Dokumentenscanner beschleunigen OCR
  • Auch Dokumentenscanner der »SP Series« im Gepäck

Dokumentenscanner-Familie der »fi Series« (Bild: Fujitsu/PFU)Dokumentenscanner-Familie der »fi Series« (Bild: Fujitsu/PFU)Der Scanner-Geschäftsbereich von Fujitsu ist sich sicher: Unsere Scanlösungen passen bestens zum Motto der diesjährigen CeBIT »d!conomy: join – create – succeed«. Aus diesem Grund hat die Fujitsu-Tochter PFU (EMEA) Ltd. ihre Dokumentenscanner eingepackt, und zeigt die komplette Palette in Hannover. Im Mittelpunkt stehen Lösungen für Unternehmen, mit denen diese die aktuelle und stetig wachsende Herausforderung meistern, papierbasierte Informationen in digitale Inhalte umzuwandeln. Partner wie Accantum, Ephesoft und Silex Technology Europe präsentieren auf der Fujitsu-Plattform basierende Scan-Lösungen für verschiedene Anwendungen und Branchen.

PFU zeigt eine Reihe von Lösungen für den öffentlichen Sektor, die für die Integration von Papierdokumenten in die E-Akte sorgen. Premiere feiern auf der CeBIT zudem neue Dokumentenscanner der »fi Series«. Diese sollen laut Fujitsu einen neuen Leistungsstandard für das Scannen am Arbeitsplatz setzen.

Neue »fi Series«-Dokumentenscanner beschleunigen OCR

Die neuen Modelle sind mit der bewährten »PaperStream«-Software ausgestattet. Diese Software unterstützt Unternehmen maßgeblich bei der digitalen Transformation: Sie beschleunigt die OCR (Optical Character Recognition, optische Zeichenerkennung) und wandelt alle Dokumente in hochwertige Scans um. »PaperStream Capture« bietet Unternehmen eine vielseitige Lösung für den gesamten Erfassungsprozess. Die intuitive Benutzeroberfläche verbessere die Integration von Informationen in den digitalen Workflow des Unternehmens deutlich.

Ein weiteres Highlight am Messestand sind die Software-Development-Kits (SDK) für die Scanner der Produktfamilien »ScanSnap« und »fi Series« sowie für die Netzwerkscanner. Diese bieten ISVs (Independent Software Vendors) und Software-Entwicklern Werkzeuge für die Entwicklung integrierter Anwendungen und maßgeschneiderter Scan-Lösungen für ihre Kunden.

Auch Dokumentenscanner der »SP Series« im Gepäck

Außerdem im CeBIT-Fokus stehen die Dokumentenscanner der »SP Series«; diese positioniert Fujitsu als ideale Lösung für Firmen, die erstmalig einen Scanner einsetzen und ihre Produktivität erhöhen wollen.

»Um mit der heutigen, zunehmend digitalen Welt Schritt zu halten, suchen Organisationen – von Privatunternehmen bis hin zu Behörden – nach Wegen, für alle ihre Geschäftsprozesse ein Verwaltungssystem für ihre elektronischen Akten zu implementieren«, sagt Mike Nelson, Vice President der Fujitsu-Tochter PFU. »Mit unseren professionellen Dokumentenscannern werden Unternehmen weiterhin wettbewerbsfähig bleiben, auch im heutigen, schnelllebigen Wirtschaftsumfeld.«

Fujitsu-Dokumentenscanner auf der CeBIT 2016:
Halle 3, Stand D18

.