Special
»ECM«
powered by:
Alpha Com
Kendox
PDF Association
powered by
AKI GmbH

ECM - 2017


29.12.2017

Interview mit Karl Heinz Mosbach, ELO, zum Ausblick auf 2018

Interview mit Karl Heinz Mosbach, ELO, zum Ausblick auf 2018Durch die Digitalisierung der Geschäftsprozesse erlebt der Bereich Enterprise Content Management derzeit eine enorme Nachfrage wie Karl Heinz Mosbach, Geschäftsführer von ELO Digital Office erfreut im Interview mit ECMguide.de berichtet. Sehr verärgert ist er dagegen über die Neuausrichtung der Cebit. Da der Business-Fokus vernachlässigt wird, entschied er sich gegen eine Teilnahme.


28.12.2017

ECM-Ausblick 2018: Peter Schnautz, Inotec

ECM-Ausblick 2018: Peter Schnautz, InotecEinerseits geht Peter Schnautz, Geschäftsführer von Scanner-Hersteller Inotec, auf den Trend zu Produktionsscannern ein. Andererseits äußert er sich zur Neuausrichtung der Cebit, an der sein Unternehmen viele Jahre teilnahm. 2018 wird sich das ändern.


Anzeige
27.12.2017

ECM-Ausblick 2018: Mathias Kohlstrung, Brother

ECM-Ausblick 2018: Mathias Kohlstrung, BrotherLaut Mathias Kohlstrung, Geschäftsführer von Brother International liegen die großen Herausforderung für die Wirtschaft im demographischen Wandel und der Digitalisierung. In der Digitalisierung des Mittelstandes sieht Kohlstrung eine großes Potenzial, das  sein Unternehmen mit Lösungen unterstützen will.


22.12.2017

ECM-Ausblick 2018: Jochen Adler, Opentext

ECM-Ausblick 2018: Jochen Adler, OpentextContent ist König, aber Kontext ist Gott: Unternehmensinformationen kommen aus zunehmend heterogenen Quellen und müssen verknüpft und gezielt dorthin ausgespielt werden, wo sie für den einzelnen Anwender im Rahmen seiner Tätigkeit und Rolle relevant sind. Das ist der wesentliche Trend – und die entscheidende Herausforderung – für Enterprise Content Management in 2018.


18.12.2017

Kaspersky-Studie zu Sicherheitsvorfällen bei Cloud-Lösungen

Kaspersky-Studie zu Sicherheitsvorfällen bei Cloud-LösungenObwohl küntig 75 Prozent der Unternehmen weitere Anwendungen in die Cloud verschieben wollen, geben laut einer Studie von Kaspersky 35 Prozent zu, dass sie nicht sicher sagen können, ob und welche Firmendaten im eigenen Netzwerk oder bei einem Cloud-Anbieter gespeichert sind. Da auch immer mehr Enterprise-Content-Management- (ECM-) Anwendungen in die Cloud wandern, sollten Unternehmen die Sicherheitsproblematik erkennen und ihr wie in lokalen Netzen entgegen wirken.


13.12.2017

Rückblick 2017: Wichtige Ereignisse im ECM-Umfeld

Rückblick 2017: Wichtige Ereignisse im ECM-UmfeldAus Sicht von ECMguide.de war 2017 ein Jahr mit bedeutenden Akquisitionen und Geschehnissen. Opentext verleibte sich den Documentum-Bereich von Dell/EMC ein und Hyland übernahm einen Großteil des ECM-Software-Sektors von Lexmark. Wir bei ECMguide.de verloren mit Engelbert Hörmannsdorfer leider viel zu früh einen überaus liebenswerten Freund und Kollegen.


20.11.2017

Interview mit Prof. Sascha Friesike zur Digitalisierung

Interview mit Prof. Sascha Friesike zur DigitalisierungNach Meinung von Professor Sascha Friesike, Professor der VU Amsterdam, läuft etwas schief, wenn Mitarbeiter ihre privaten Reisen per App managen und für Dienstreisen ein Formular auf Papier ausfüllen. Im Interview mit ECMguide.de erläutert der Digitalisierungsexperte unter anderem, welche Chancen und Risiken es beim Thema Digitalisierung gibt und warum der Online-Handel mit Matratzen erstaunlich ist.


19.10.2017

Ovum skizziert die Stellung von Cloud-ECM-Anbietern

In der Entscheidungsmatrix: »Selecting an Enterprise Content Management Solution for the Cloud, 2017–18« beschreibt Ovum, wie die derzeitige Situation bei Enterprise-Content-Management Lösungen für die Cloud aussieht. In der Marktführer-Kategorie befinden sich bekannte Namen wie IBM, Microsoft, Opentext und Oracle.


29.09.2017

IT-Trends, ECM-Lösungen und Entwicklungen im Personalwesen

IT-Trends, ECM-Lösungen und Entwicklungen im PersonalwesenEine Chance das Rennen um Fach- und Führungskräfte sowie digitale Talente zu gewinnen, eröffnet die Digitalisierung im Personalwesen. Extern vermitteln sie ein positives Image, unternehmensintern sorgen digitale HR-Prozesse für schnellere Bearbeitungszeiten, sofortige Verfügbarkeit von Personalinformationen und die einfachere Einhaltung von Compliance-Vorschriften.


27.09.2017

Advertorial: Personalarbeit neu gedacht

Advertorial: Personalarbeit neu gedachtDigitalisierte Personalprozesse erhöhen die Leistungsfähigkeit. Sie entlasten von Routineaufgaben und verkürzen die Bearbeitungszeit, denn die elektronische Bearbeitung geht schneller, ist jederzeit transparent und auch mobil möglich.


26.09.2017

Interview zu digitalen HR-Prozessen mit Steffen Michel, MHM HR

Interview zu digitalen HR-Prozessen mit Steffen Michel, MHM HRIT-Unterstützung beim Recruting steht im Mittelpunkt des Interviews mit Steffen Michel, Geschäftsführer des HR-Softwareanbieters MHM HR. Michel betrachtet intelligentes Bewerbermanagement als essenziell, um gute Talente anzuziehen, weist aber auch darauf hin, automatisierte Prozesse durchdacht anzuwenden, um nicht das Gegenteil zu bewirken.


25.09.2017

Interview zu digitalen HR-Prozessen mit Lutz Tilker, Eric Salmon

Interview zu digitalen HR-Prozessen mit Lutz Tilker, Eric SalmonEine analoge Personalabteilung hemmt nach Überzeugung von Lutz Tilker, Partner beim internationalen Executive-Search-Unternehmen Eric Salmon & Partners den digitalen Wandel in Unternehmen. Daher empfiehlt er im Interview mit ECMguide.de, die Digitalsierung im HR-Bereich voranzutreiben, nicht zuletzt um digitale Talente für das Unternehmen gewinnen zu können.


22.09.2017

Interview zu digitalen HR-Prozessen mit Karl Heinz Mosbach, ELO

Interview zu digitalen HR-Prozessen mit Karl Heinz Mosbach, ELONicht zuletzt durch die Datenschutzgrundverordnung DSGVO sind die rechtlichen Anforderungen an den Umgang mit personenbezogenen Daten gestiegen. Aber auch wegen dem digitalen Wandel in allen Fachbereichen sollten nach Meinung von Karl Heinz Mosbach, Geschäftsführer von ELO Digital Office, Unternehmen die Prozesse in Personalabteilungen digitalisieren.


21.09.2017

Drei ECM-Anbieter aus DACH-Raum im Gartner Magic Quadrant

Drei ECM-Anbieter aus DACH-Raum im Gartner Magic QuadrantMit Docuware, Fabasoft und SER befinden sich nun drei ECM-Lösungsanbieter aus dem deutschsprachigen Raum im neu definierten Magic Quadrant für Content Services Platforms (CSP). An der Spitze des Feldes hat Opentext durch die ECD-Übernahme von DELL/EMC aus Sicht Gartners IBM abgelöst.


18.08.2017

Nachruf auf Berti Hörmannsdorfer

Nachruf auf Berti HörmannsdorferViel zu früh und völlig überraschend ist unser lieber und geschätzter Kollege Engelbert Hörmannsdorfer verstorben. Diese Nachricht schockiert uns und ist noch schwer in Worte zu fassen. Wir sind tieftraurig und in Gedanken bei seiner Familie. Seine überaus herzliche, ausgeglichene und humorvolle Art, seine fachliche Kompetenz und die Leidenschaft für die Arbeit und das Schreiben kennzeichneten ihn über alle Maßen. Er hinterlässt eine unbeschreibliche Lücke.


Advertorial: Arbeit neu erleben: einfach, intuitiv, kollaborativ

Mit digitalen Lösungen wie Enterprise Content Management, Mobility Solutions oder Cloud Services erleichtert Konica Minolta bereits heute den Unternehmensalltag vieler Kunden. Jetzt geht der IT Services Provider mit dem Workplace Hub einen Schritt weiter – er definiert das Zusammenspiel von Mensch, Ort und System für den Arbeitsplatz der Zukunft neu.


SER-Kommentar: Neue Synonym-Flut sorgt für Verunsicherung!

ECM ist tot, es lebe EIM, IIM, Content Services … Branchen-Gurus und internationale Berater werden nicht müde, ihren Anhängern zu erzählen, ECM habe ausgedient. Neue Konzepte müssten her, um das Informationsmanagement in Zeiten der digitalen Revolution in den Griff zu bekommen. Und jeder hat natürlich eine andere Vorstellung davon, wo die Reise hingehen soll. SER ist überzeugt: ECM ist quicklebendig, jedenfalls wenn es auf der richtigen Technologie basiert.


Sie wollen ein ECM-System einführen? Fünf Punkte zum Beachten

Es geht um mehr als bloßes Dokumentenmanagement: International aufgestellte Unternehmen und Organisationen, die sich derzeit mit der Einführung eines ECM-Systems beschäftigen, sollten nach Ansicht von Thomas Kleiner, CEO des Softwareunternehmens iXenso, vor allem fünf wesentliche Aspekte im Auge behalten.


Interview mit Bill Martin von Snowbound zu Viewing-Lösungen

Viewing-Software arbeitet bei Enterprise-Content-Management-Software im Hintergrund, spielt aber eine große Rolle, wenn es beispielsweise um Formatunterstützung und Komfort bei Bearbeitungs- und Workflow-Funktionen geht. Bill Martin, Business Development Manager von Snowbound Software, berichtet im ECMguide.de-Interview über Hintergründe zu diesem Thema.


Interview: Muhi Majzoub von Opentext zur Documentum-Integration

Vor zwei Wochen schloss Opentext die 1,62 Mrd. Dollar teure Übernahme der Enterprise-Content-Division (ECD) von Dell ab. Wie Opentext die vier großen Produktfamilien, rund 5.000 Kunden und etwa 2.000 Mitarbeiter integrieren will, besprach ECMguide.de mit Muhi Majzoub, Executive Vice President, Engineering von Opentext.



Alle Artikel aus:  2019  2018  2017  2016  2015