Special
»Output-Trends«
powered by:
AKI
powered by
AKI GmbH

Output/Drucken


05.07.2019

Übersicht zu Output-Management-Systemen

Übersicht zu Output-Management-SystemenDruckermanagement, Multi-Channel-Kommunikation und die Generierung individualisierter Schreiben sind unterschiedlichste Ansprüche an Output-Management-Systeme. Aufgrund der vielfältigen Anforderungen gibt es auch zahlreiche Angebote diverser Hersteller. In dieser Übersicht finden Sie eine Auswahl verschiedener Lösungen im Output-Management-Bereich, die laufend erweitert und aktualisiert wird.


23.04.2019

Canon kündigt A3-Multifunktionsgeräte mit Inkjet-Technologie an

Canon kündigt A3-Multifunktionsgeräte mit Inkjet-Technologie anDie drei Multifunktions-Drucker der Serie »WG7500« kommen im zweiten Halbjahr 2019 auf den Markt. Sie sind für Büros in kleinen und mittelgroßen Unternehmen konzipiert. Die Reichweite der XL-Farb-Tintentanks liegt bei 16.500 A4 Seiten, für den XL-Schwarz-Tintentank bei 20.000 A4 Seiten.


12.03.2019

Studie: Erwartungen an Managed Print Services ändern sich

Studie: Erwartungen an Managed Print Services ändern sichEiner Befragung von Anwenderunternehmen von Managed Print Services (MPS) durch das Marktforschungsunternehmens Quocirca zufolge werden in Deutschland für MPS-Nutzer Sicherheitsaspekte und effizientere Geschäftsprozesse wichtiger. Kostensenkung und Service-Verbesserung sind für jeweils 42 Prozent jedoch noch immer die wichtigsten Aspekte. Bis 2020 erwarten über 50 Prozent von ihrem MSP-Anbieter aber auch Unterstützung bei papierlosen Prozessen.


05.03.2019

Canon verkauft Business Services an Finanzinvestor

Canon verkauft Business Services an FinanzinvestorDie Canon Deutschland Business Services GmbH betreibt das Geschäft mit Druckdienstleistungen und Value Added Services. Canon will sich aber auf den Vertrieb von Drucksystemen und Lösungen konzentrieren. Daher stößt es die 2010 mit der Übernahme von Océ ins Haus gekommene Sparte jetzt ab.


18.09.2018

Digitale Transformation beeinflusst Output-Management-Systeme

Digitale Transformation beeinflusst Output-Management-SystemeDie Digitale Transformation sorgt für weniger Druckaufkommen im Büro- und mehr im Fertigungsumfeld sowie für eine steigende Anzahl an Outputkanälen. Für Output-Management-Systeme bedeutet dies neue Aufgaben, steigende Funktionalität und sogar einen veränderten Aufbau. Die Auswahl und den Überblick über Output-Management-Systeme erschweren zudem die vielfältigen Einsatzszenarien.


13.09.2018

Interview zu Output Management mit Sabine Kraus, BARC

Interview zu Output Management mit Sabine Kraus, BARCNeben dem Trend zu digitalen Kanälen und zielgerichteter Kundenkommunikation treibt auch das Thema Datenschutz Output-Management-Projekte voran. Im Interview mit ECMguide.de erläutert Sabine Kraus, ECM-Analystin und Head of Research bei BARC, dass Output Management nicht nur die Erstellung und Verteilung übernimmt, sondern ebenfalls die Prüfung und Steuerung, was über welchen Kanal an wen verteilt werden darf.


12.09.2018

Interview zu Output Management mit Stefan Hachenberg, Pentadoc

Interview zu Output Management mit Stefan Hachenberg, PentadocDrei Trends sind für Stefan Hachenberg, Senior Berater des IT-Beratungsunternehmens Pentadoc, im Output Management aktuell bestimmend, wie er im Interview mit ECMguide.de darlegt: Technisch gesehen rückt der ganzheitliche Ansatz stärker in den Vordergrund, strategisch wird der Ausgang hybrider und wirtschaftlich wird das Output Management immer mehr in Prozessstrukturen eingeklinkt.


11.09.2018

Interview zu Output Management mit Jochen Maier, summ-it

Interview zu Output Management mit Jochen Maier, summ-itNicht mehr nur Dokumente im Batch erstellen und ausgeben ist bei Output-Management-Systemen wichtig, sondern auch die interaktive Dokumentenerstellung. Unter anderem berichtet Jochen Maier, Geschäftsführer der summ-it Unternehmensberatung, im Interview mit ECMguide.de, dass es nur wenige Lösungen gibt, die dies und Omni-Channel-Readiness gleichermaßen gut erfüllen.


04.03.2017

Bitkom: 3D-Drucker anscheinend auf dem Weg in Privathaushalte

Bitkom: 3D-Drucker anscheinend auf dem Weg in PrivathaushalteBundesbürger sagen dem 3D-Druck große Zukunft voraus: Knapp jeder fünfte Bundesbürger hat bereits 3D-gedruckt oder drucken lassen, ergab eine Bitkom-Umfrage. Der Mehrheit sind die Geräte für zu Hause noch zu teuer – aber sie hätten gerne eins im Privathaushalt.


24.01.2017

Interview mit Hendrik Herberger zum Sicherheitsrisiko Drucker

Interview mit Hendrik Herberger zum Sicherheitsrisiko DruckerNach der Erfahrung von Hendrik Herberger, Consultant Security von Modox, werden Output-Geräte wie Drucker in Unternehmen häufig unzureichend geschützt und stellen daher Sicherheitsrisiken dar. Im Interview mit ECMguide.de schildert der Sicherheitsspezialist die aktuelle Gefahrensituation und weist auf Schutzmaßnahmen hin.


16.01.2017

Vielschichtige Trends im Output-Segment

Vielschichtige Trends im Output-SegmentDie zunehmende Vernetzung, Big Data und die digitale Transformation haben positiv wie negativ erhebliche Auswirkungen auf die Output- und Print-Infrastruktur. Einerseits ergeben sich Vorteile durch die Analyse von Druckdatenströmen und effizientes Management der Hardware-Infrastruktur, andererseits entstehen Sicherheitsrisiken, die Verantwortliche minimieren müssen.



Alle Artikel aus:  2019  2018  2017  2016  2015