22.12.2016 (eh)
5 von 5, (5 Bewertungen)

Pentadoc Radar vergleicht erstmals Vertragsmanagement-Lösungen

  • Inhalt dieses Artikels
  • Vertragsmanagement: alle Teilnehmer erfüllen grundlegende Standardanforderungen
  • Gute Idee von Pentadoc Radar: Statt Screenshots informieren kurze Videos über Benutzeroberflächen

Anwendungsszenario »Workflow«: Welcher Hersteller kann welche Funktionen innerhalb des Szenarios mit der jeweiligen Software erfüllen (Bild/Quelle: Pentadoc Radar)Anwendungsszenario »Workflow«: Welcher Hersteller kann welche Funktionen innerhalb des Szenarios mit der jeweiligen Software erfüllen (Bild/Quelle: Pentadoc Radar)Die Marktanalysten von Pentadoc Radar haben sich auf einen neuen Markt vorgewagt: Erstmals haben sie in einer neuen Studie einen Vertragsmanagement-Vergleich von acht namhaften Anbietern vorgenommen. Der Leser erhält erstmals einen Überblick über die Marktstandards sowie entscheidende Unterschiede und einen detaillierten Produktvergleich.

Konkret unter die Lupe genommen haben die Experten Allgeier, Ceyoniq Technologies, Comarch, Easy Software, ELO Digital Office, M-Files, Optimal Systems und SER Solutions. Diese Unternehmen bieten entweder eine ausgewiesene Vertragsmanagement-Lösung oder ein auf Templates basierendes Produkt für das Vertragsmanagement an. Die Testszenarien der Studie beinhalteten die typischen Anwendungsfälle im Umgang mit Vertragsdokumenten: Erstellen und Bearbeiten, Recherche, Collaboration, Workflow und Reporting.

Anzeige

Vertragsmanagement: alle Teilnehmer erfüllen grundlegende Standardanforderungen

Ergebnis des Vergleich ist: Alle Teilnehmer erfüllten grundlegende Standardanforderungen ohne Schwierigkeiten. Gehen die Ansprüche indes über die reine Verwaltung hinaus, treten die verschiedenen Ansätze der Hersteller zu Tage. Deshalb sind im Lösungsvergleich die wichtigsten Stärken und Schwächen klar herausgearbeitet worden.

Der Leser kann so die Tauglichkeit der Produkte für den eigenen Bedarf direkt nachvollziehen. Er erfährt auf 40 Seiten anhand von Tabellen und präzisen Beschreibungen, welche Unterschiede bestehen und worauf bei der Auswahl zu achten ist. Um den Wissenstransfer zusätzlich zu vereinfachen, ist jedem Hersteller eine Übersichtsseite zugeordnet, die Kennzahlen, Charakteristika und eine Einschätzung zur weiteren Entwicklung durch das Analystenteam bereithält.

Gute Idee von Pentadoc Radar: Statt Screenshots informieren kurze Videos über Benutzeroberflächen

Die Analysten von Pentadoc Radar haben eigenen Angaben zufolge besonderes Augenmerk auf eine einfache aber prägnante Struktur der Inhalte gelegt. Sie verzichteten auf die Wiederholung von gleichlautenden Informationen und Screenshots. Sehr lobenswert: Stattdessen informieren sie in zusätzlich verfügbaren kurzen Videos über den Aufbau der Benutzeroberflächen. »Der ‚Lösungsvergleich Vertragsmanagement‘ ist eine Pflichtlektüre für alle, die sich mit dem Thema auseinandersetzen wollen oder müssen«, gibt sich Pentadoc-Radar-Analyst Ulrich Neidig überzeugt. »Unabhängig davon, ob eine neue Lösung gesucht oder eine Modernisierung geplant wird.« Die Studie ist im Online-Shop von Pentadoc Radar erhältlich.

Mit dem Geschäftsbereich Pentadoc Radar versorgt Pentadoc auf Basis von Marktanalysen, Technologiestudien, Whitepaper, Software-Vergleichstests und ähnliches den deutschsprachigen ECM-Markt mit detaillierten Marktdaten. Die herstellerunabhängigen Analysen von Pentadoc Radar sind objektiv und liefern qualifizierte Aussagen zu aktuellen Marktdaten sowie der Leistungsfähigkeit von Softwareprodukten im ECM-Umfeld. Aufgrund der seit Jahren erstellten Marktanalysen und Software-Vergleichsstudien verfügen die Analysten über tiefes Detailwissen zu aktuellen Entwicklungen und Trends. Sie können fundierte Aussagen zu den relevanten Software-Produkten im ECM-Umfeld treffen. Mit seinem Fokus auf den deutschsprachigen Markt grenzt sich Pentadoc Radar von den breit aufgestellten, internationalen Research-Häusern ab.

.