28.11.2022 (as)
4 von 5, (4 Bewertungen)

Mitarbeitendenkommunikation auf der Höhe der Zeit

  • Inhalt dieses Artikels
  • d.velop community connect: Die Mitarbeitenden-App für interne Kommunikation und Kollaboration
  • Gute Gründe für eine Mitarbeitenden-App für die gesamte Belegschaft
  • Eine Mitarbeitenden-App macht interne Kommunikation einfach
  • Echtzeit-Kommunikation als Basis des Erfolgs: Der d.velop Unternehmens-Chat
  • Weitere wichtige Features im Überblick
  • Sicherheit und Datenschutz haben höchste Priorität
Anzeige/Advertorial

Mit der Mitarbeitenden-App »d.velop community connect« können Unternehmen und Organisationen alle Mitarbeitenden über einen Kanal erreichen und Informationen ortsunabhängig und digital zur Verfügung stellen. Kollaborative Prozesse werden erleichtert und professionell etabliert.

d.velop community connect: Die Mitarbeitenden-App für interne Kommunikation und Kollaboration

Die Mitarbeitenden-App »d.velop community connect« ist die zentrale Informationsplattform für Beschäftigte (Bild: d.velop)Die Mitarbeitenden-App »d.velop community connect« ist die zentrale Informationsplattform für Beschäftigte (Bild: d.velop)An Kommunikationskanälen der unterschiedlichsten Art herrscht in den meisten Unternehmen kein Mangel. Dennoch – oder gerade deshalb – fällt es Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zunehmend schwer, rasch an die für sie relevanten Informationen zu gelangen und stets über die Abläufe im Unternehmen auf dem Laufenden zu bleiben. Denn mit der Vielfalt des Angebots steigt auch die Unübersichtlichkeit. Die Mitarbeitenden-App »d.velop community connect« schafft dieses Problem aus der Welt. Mit ihr können Unternehmen und Organisationen endlich alle Mitarbeitenden über einen Kanal erreichen und Informationen ortsunabhängig und digital zur Verfügung stellen. Ein weiterer Vorteil: Mit der App von d.velop werden kollaborative Prozesse erleichtert und endlich professionell etabliert. HR-Self-Services, beispielsweise das digitale Einreichen von Urlaubsanträgen oder Krankmeldungen, runden das Angebot ab.

Gute Gründe für eine Mitarbeitenden-App für die gesamte Belegschaft

  • Etablierung einer zentralen, digitalen Informations- und Kommunikationsplattform
  • Informationen lassen sich einfach, schnell und individuell teilen
  • Standortunabhängige und abteilungsübergreifende Kommunikation unter allen Mitarbeitenden
  • Kommunikation und Kollaboration werden digital und mobil
  • Die Arbeitsbelastung durch Routineaufgaben sinkt
  • Einfache Nutzung auf Wunsch über das private Smartphone

Eine Mitarbeitenden-App macht interne Kommunikation einfach

Mit der d.velop Mitarbeitenden-App können Unternehmen ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern exakt die für sie relevanten Informationen auf einer zentralen Plattform schnell, kostengünstig sowie unabhängig von Zeit und Ort zur Verfügung stellen. Die App automatisiert die mit der Informationsverteilung verbundenen Prozesse, erleichtert so den Arbeitsalltag und lässt sich zudem mit vorhandenen Softwareapplikationen oder Plattformen verknüpfen. Die so entstehenden digitalen und mobilen Workflows entlasten die Belegschaft, sodass mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge im Arbeitsalltag bleibt. Zur vollends kompletten Kommunikationslösung wird die Mitarbeitenden-App von d.velop, wenn die dort integrierte Chat-Funktion zum Einsatz kommt.

Echtzeit-Kommunikation als Basis des Erfolgs: Der d.velop Unternehmens-Chat

Ohne eine funktionierende und sichere Kommunikation auf digitaler Grundlage geht es nicht. Sie ist die unverzichtbare Basis einer effizienten und erfolgreichen Zusammenarbeit in jeder Organisation. Direktnachrichten, Gruppenchats, Videoanrufe oder Sprachmitteilungen – was im privaten Umfeld begann, sollte auch in der modernen Unternehmenskommunikation etabliert sein. Ist es aber häufig aus Datenschutzgründen nicht. Der d.velop Unternehmens-Chat macht genau dies möglich, DSGVO-konform, Ende-zu-Ende-verschlüsselt, auf Wunsch intern gehostet und Made in Germany.

Der d.velop Unternehmens-Chat kann zudem in andere d.velop Produkte – etwa »d.velop documents« – integriert werden. So können Nutzer sich direkt zu Dokumenten oder Akten austauschen und ihren Arbeitsalltag noch einfacher gestalten.

Weitere wichtige Features im Überblick

Multimediaunterstützung: Senden, Empfangen und Anzeigen von Nachrichten, Dateien, Bildern und Videos in allen Dateiformaten. Wichtiges Sicherheitsfeature: Via App aufgenommene Fotos erscheinen nicht in der Galerie von Smartphone oder Tablet. Sie sind nur innerhalb der App abrufbar.

Ausgeklügeltes Berechtigungssystem: Basierend auf einem Berechtigungskonzept können Teilnehmende zu Konversationen hinzugefügt oder aus ihnen entfernt werden. Entfernte Personen können auf dazugehörige Chats nicht mehr zugreifen.

Flexible Betriebsmöglichkeiten: Lokal betrieben oder cloudbasiert, Unternehmen haben die freie Wahl. Der Unternehmens-Chat ist in der Mitarbeitenden-App enthalten, kann aber auch separat erworben werden. Die App selbst läuft auf allen üblichen Endgeräten.

Videotelefonie: Mit Hilfe der Voice-over-IP-Telefonie (VoIP) können Kolleginnen und Kollegen sowie externe Personen – etwa Lieferanten – gesichert angerufen oder via Videotelefonie kontaktiert werden.

Authentifizierung: Wahlweise über Active Directory (AD) oder ein d.velop documents light-Konto.

Sicherheit und Datenschutz haben höchste Priorität

Die Mitarbeitenden-App von d.velop arbeitet komplett DSGVO-konform und wird im deutschen Rechenzentrum nach deutschem Datenschutzrecht gehostet (wer möchte, kann die App aber problemlos auch im eigenen Rechenzentrum betreiben). Installation und Nutzung der App sind ebenfalls völlig unbedenklich: Ein User-Tracking oder Auslesen des Smartphones findet nicht statt. In Sachen Sicherheit brennt daher definitiv nichts an:

  • Zugriff immer und ausschließlich über SSL
  • Datenhaltung im ISO-zertifizierten, deutschen Hochsicherheitsrechenzentrum, alle Serverstandorte in Deutschland
  • Kein User-Tracking und kein Auslesen des Smartphones
  • Asymmetrische (doppelte) Verschlüsselung optional möglich
  • Unverbindliche Kostenschätzung einholen

Wer sich für den Einsatz der Mitarbeitenden-App von d.velop interessiert, kann über den d.velop App-Kalkulator eine individuelle, kostenlose und unverbindliche erste Kostenschätzung vornehmen lassen: d.velop App-Kalkulator

So wird die Einführung zum Erfolg

Werden neue Softwarelösungen eingeführt, ist die Akzeptanz der Belegschaft für deren Erfolg und die Ausschöpfung des damit verbundenen Potenzials entscheidend. Mit der richtigen Einführungsstrategie ist das kein Problem. Folgende Punkte sind dabei zu beachten:

1. Gründe der Einführung kommunizieren

Gibt es gute Gründe für die Einführung einer Lösung, ist der Erfolg fast schon garantiert. Und für die Mitarbeitenden-App von d.velop gibt es sehr viele gute Gründe. Die wichtigsten davon:

  • Alle Mitarbeitenden sind dank aktueller News immer up to date
  • Wichtige Informationen gelangen schneller an die zuständige Person. Probleme bedingt durch Informationsmangel entstehen erst gar nicht
  • Mitarbeitende können sich leichter vernetzen, in Chats oder Gruppen austauschen
  • Digital verfügbare Dokumente machen das Wissensmanagement leichter
  • Urlaubsanträge oder Krankmeldungen sind in digitaler Form viel schneller erledigt

2. Intern werben

Von Anfang an festgelegte Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner beantworten Fragen und können die App intern im Unternehmen vermarkten.

3. Freiwillige Nutzung

Mitarbeitende entscheiden am liebsten selbst, welche Informationen sie auf welchem Weg erhalten. Werden Dienst- oder Schichtpläne, Handbücher oder bestimmte Workflows wie die Krankmeldung über die App angeboten, steigt die Nutzung auch ohne die Verpflichtung dazu.

4. Relevante Inhalte als Basis des Erfolgs

Ohne relevante und interessante Inhalte geht es nicht, soll die App regelmäßig genutzt werden. Ein Redaktionsteam aus Mitarbeitenden der verschiedensten Bereiche kann genau dafür sorgen. Mögliche Inhalte:

  1. Interesse wecken: Unternehmensnews, Speiseplan, Karrieremöglichkeiten
  2. Nutzen stiften: Schichtpläne, Chats, Self-Service-Angebote
  3. Interaktionen fördern: Umfragen, Social-Media-Integration, Liken & Kommentieren
  4. Anreize setzen: Gewinnspiele, Rabatte
  5. Mitarbeitende aktiv einbeziehen

Werden die Mitarbeitenden selbst aktiv, erstellen eigene Chat-Gruppen, organisieren Events über die App oder teilen dort Erfahrungen aus dem Arbeitsleben, ist der Erfolg praktisch garantiert. Generell gilt: Mit einer guten Mischung aus offiziellen Informationen, Hilfestellungen und nutzergenerierten Inhalten lässt sich die Belegschaft zuverlässig gewinnen.


Wenn Sie mehr über Einführungsstrategien einer Mitarbeitenden-App erfahren wollen, laden Sie sich einfach unser Whitepaper zum Thema »Tipps und Tricks für das eigene Mitarbeiter-App-Projekt« herunter.

Über d.velop

Die d.velop-Gruppe mit Hauptsitz in Gescher entwickelt und vermarktet Software zur durchgängigen Digitalisierung von Geschäftsprozessen sowie branchenspezifischen Fachverfahren und berät Unternehmen gemeinsam mit einem Netzwerk aus Hunderten Partnern in allen Fragen der Digitalisierung. Mit der Ausweitung des etablierten Content Services / ECM-Portfolios rund um Dokumentenmanagement, digitale Archivierung und Collaboration bietet der Softwarehersteller seine Lösungen als SaaS, on Premises und Hybrid an. Dank HTML5-Technologie sind diese Produkte auf beliebigen Endgeräten unter Einhaltung gesetzlicher Vorgaben und Compliance-Regeln nutzbar.

d.velop-Produkte sind branchenübergreifend bislang bei mehr als 13.200 Kunden mit über 3,2 Millionen Usern im Einsatz.

 www.d-velop.de