News - 2017 KW 28


17.07.2017

Behörden-Großauftrag für Materna, DXC, Infora und Ceyoniq in NRW

Behörden-Großauftrag für Materna, DXC, Infora und Ceyoniq in NRWDas Land NRW will auf Basis des Dokumenten-Management-System (DMS) »nscale eGov« von Ceyoniq Technology ein E-Akten-System aufbauen. Hierfür erhielt das IT-Beratungsunternehmen Materna einen Rahmenvertrag, dessen Höhe einen zweistelligen Millionenbetrag umfasst.


14.07.2017

Opentext gibt Verfügbarkeit der KI-Plattform Magellan bekannt

Opentext gibt Verfügbarkeit der KI-Plattform Magellan bekanntBerichtet wurde über die Plattform für Künstliche Intelligenz »Magellan« von Opentext bereits im März auf der »InnovationTour« in München. Nun ist Magellan verfügbar. Sie soll - ähnlich wie »Watson« von IBM - KI-Projekte auf Big-Data-Basis ermöglichen.


13.07.2017

Entwurf zur E-Rechnungs-Verordnung nennt neue Details

Entwurf zur E-Rechnungs-Verordnung nennt neue DetailsEnde Juni veröffentlichte das Bundesinnenministerium einen Entwurf für die E-Rechnungsverordnung (E-Rech-VO), der Details zur Umsetzung des E-Rechnungsgesetzes enthält. Unter anderem ist vom Rechnungsformat »XRechnung« die Rede, das nicht als neuer Standard gesehen werden sollte.


11.07.2017

ISAE-3402-Zertifikat: Compliance-Nachweis für Brainloop-Kunden

ISAE-3402-Zertifikat: Compliance-Nachweis für Brainloop-KundenUm gerade im Finanzsektor wichtige Compliance-Anforderungen abzudecken, hat sich Brainloop nach den Vorgaben des internationalen ISAE-3402-Standards Typ II zertifizieren lassen. Kunden wie die St. Galler Finanz-Logistik haben damit den Nachweis, dass die von Brainloop gebotenen Collaboration-Services den strengen Sicherheitsanforderungen der Branche entsprechen.


Artikel aus:  KW 31  KW 30  KW 29  KW 28  KW 27  KW 26  KW 25