News - 2018 KW 32


13.08.2018

Neue Hauptversion der freien Office-Lösung Libreoffice

Neue Hauptversion der freien Office-Lösung LibreofficeMit »LibreOffice 6.1« kündigt die The Document Foundation (TDF) die zweite Hauptversion der »LibreOffice 6.0-Familie« an, die im Januar vorgestellt wurde. Neu sind unter anderem der Symbolstil »Colibre«, ein neuer Grafikmanager und neue Benutzeroberflächen aller Module. Für den Unternehmenseinsatz wird weiter »LibreOffice 6.0« empfohlen.


10.08.2018

Digitales Bewerbermanagement mit siebter »ELO Business Solution«

Digitales Bewerbermanagement mit siebter »ELO Business Solution«Mit »ELO HR Recruiting« zum digitalen Bewerbermanagement bringt ELO Digital Office die siebte Business Solution auf den Markt, die auf Best-Practice-Ansätzen beruht und laut ELO out-of-the-box verwendet werden kann. Nach der digitalen Personalakte »ELO HR Personnel File« ist das die zweite Lösung für Personalabteilungen.


09.08.2018

Typo3 mit CMS-Paket für die Entwicklung von Hochschul-Webseiten

Typo3 mit CMS-Paket für die Entwicklung von Hochschul-WebseitenUnter dem Namen »Higher Education Package« hat TYPO3 speziell für Hochschulen ein Content Management System (CMS) entwickelt. Um den Aufbau von Hochschul-Webseiten zu erleichtern, soll es Schnittstellen zu typischen Softwareanwendungen von Hochschulen enthalten und funktionell auf die Anforderungen der Bildungseinrichtungen zugeschnitten sein


08.08.2018

Kostenlose Software von Bomgar enttarnt unberechtigte Zugriffe

Kostenlose Software von Bomgar enttarnt unberechtigte ZugriffeMit dem »Bomgar Discovery Tool« können Organisationen risikobehaftete, privilegierte Identitäten aufspüren, das Passwortalter erkennen und auf Compliance-Einhaltung überprüfen. Mehr Funktionen für eine kontinuierliche Kontrolle bietet die kommerzielle Lösung »Privileged Identity«.


06.08.2018

Tableau Software bietet Erweiterungs-API für Drittlösungen

Tableau Software bietet Erweiterungs-API für DrittlösungenDas Update »Tableau 2018.2«  der Analytics-Plattform stellt eine Erweiterungs-API bereit, mit der Kunden Funktionen von Drittanbietern per Drag and Drop in ein Dashboard einfügen können. Neu ist auch, dass sich für Auswertungen nun räumliche Verknüpfungen erstellen lassen.


Artikel aus:  KW 35  KW 34  KW 33  KW 32  KW 31  KW 30  KW 29