30.07.2019 (as)
4 von 5, (3 Bewertungen)

Avision stattet Produktionsscanner mit Imprinter aus

Avision hat seinen A3-Produktionsscanner nun mit einem Imrinter ausgestattet (Bild: Avision)Avision hat seinen A3-Produktionsscanner nun mit einem Imrinter ausgestattet (Bild: Avision)Den Duplex A3-Produktionsscanner »AD8120«, den ECMguide.de bereits im Herbst 2018 vorstellte, hat Scannerhersteller Avision nun auch mit einem Imprinter ausgestattet und vermarktet ihn unter der Bezeichnung »AD8120I«. Der im Scanner integrierte, kleine Tintenstahldrucker druckt während des Scanvorgangs definierte Texte auf Dokumente. Dabei wird der integrierte Imprinter über den Scannertreiber angesteuert und kann neben feststehenden Angaben auch Variablen aus Ziffernfolgen, Buchstaben und Sonderzeichen, wie Uhrzeit, Datum und Stapelnummer aufdrucken.

Durch den Imprinter erleichtert sich effektives Dokumentenmanagement, da so zu jedem Zeitpunkt festgestellt werden kann, welche Seiten bereits gescannt wurden und was noch erfasst werden muss. Die Wahrscheinlichkeit, dass Informationen verloren gehen, wird minimiert. Eine Doppelerfassung und die damit verbundenen Probleme, dass beispielsweise eine Rechnung doppelt bezahlt wird, lassen sich so verhindern.

Anzeige

Der Duplex A3-Produktionsscanner AD8120I ist im Fachhandel ab sofort ab Lager für einen empfohlenen Endkundenverkaufspreis von 8.349 Euro inkl. Mwst. erhältlich.