12.05.2013 (eh)
4 von 5, (1 Bewertung)

Bitkom-Leitfaden: So digitalisieren Sie Papierdokumente

Technisch-organisatorischer Prozess beim Datenerfassen (Bild: Bitkom)
Technisch-organisatorischer Prozess beim Datenerfassen (Bild: Bitkom)
Das Einbinden von Papierdokumenten in digitale Arbeitsprozesse wird immer wichtiger. Und überdies wird der Arbeitsalltag immer stärker von digitalen Dokumenten geprägt, etwa E-Mails. Doch noch immer erhalten Unternehmen und Behörden viele »analoge« Briefe auf Papier. Technologien wie das sogenannte »Capturing« helfen, diese in die digitalen Arbeitsabläufe zu integrieren: Damit ist das automatisierte Scannen, Aufbereiten und Verarbeiten von Informationen verstanden.

Welche Möglichkeiten diese Technologie den Unternehmen bietet, zeigt der neue Leitfaden »Document & Data Capture – Von Papier zu Daten« des Hightech-Verbands Bitkom. »Für die Unternehmen ist es mit einem hohen Aufwand verbunden, die Informationen auf Papierdokumenten weiterzuverarbeiten«, erklärt Andreas Nowottka, Vorstandsvorsitzender des Kompetenzbereichs Enterprise-Content-Management (ECM) im Bitkom. »Durch die Digitalisierung von Dokumenten können die Mitarbeiter schneller darauf zugreifen und müssen weniger Information per Hand übertragen.«

Der kostenfrei herunterladbare Bitkom-Leitfaden gibt Unternehmen einen Überblick zum Capturing von Dokumenten und Daten. Hierfür werden die einzelnen Schritte eines Capturing-Prozesses vorgestellt. Dazu gehört die Verarbeitung beim Posteingang, wie der Scan-Prozess, die Erkennung von Inhalten und die automatische Weiterverarbeitung.

.