22.01.2014 (eh)
3.3 von 5, (3 Bewertungen)

 DMS Expo:  BPM soll stärkerer Schwerpunkt werden

Für das Messetrio aus »IT & Business«, »DMS Expo« und »CRM-expo«, das vom 8. bis 10. Oktober 2014 in Stuttgart unter der Dachmarke »Where IT works« stattfindet, wird eine bessere Sichtbarkeit für das Thema Business-Process-Management (BPM) geplant. Die Messe Stuttgart intensiviert dazu die Zusammenarbeit mit gfo – Gesellschaft für Organisation e.V.. Erst vor wenigen Wochen kündigte die Messegesellschaft ein Finetuning der Herbstveranstaltung an, da die Besucherzahlen zuletzt stagnierten.

»Business-Process-Management ist das Rückgrat und zugleich Katalysator für eine nachhaltige Unternehmensentwicklung, bei der IT- und organisationsgetriebene BPM-Konzepte für eine Hard- und Softfacts-Balance bei der Aufgabenerledigung durch die Beteiligten sorgen müssen«, verdeutlicht Prof. Dr.-Ing. Hartmut F. Binner, gfo-Vorstand und Geschäftsführer der Prof. Binner Akademie, die Bedeutung von BPM. Dementsprechend werde BPM zu einem Schwerpunkt der Enterprise-Content-Management-Messe (ECM).

BPM-Vortragsprogramm wird fester Bestandteil der gesamten Messe

In einem ersten Gespräch haben Prof. Binner und Vertreter der Messe Stuttgart bereits Punkte zur Integration des Themas in die Veranstaltung definiert. Demnach sind ein Gemeinschaftsstand der gfo und ein spezielles Fachforum geplant. Der Gemeinschaftsstand hatte im vergangenen Jahr eine äußerst erfolgreiche Premiere auf der DMS Expo. Die zur Verfügung stehenden Plätze waren binnen kürzester Zeit vergeben. Ein halbtägiges Vortragsprogramm ergänzte das Informationsangebot der Aussteller.

Dieses wollen die gfo und die Messe Stuttgart ausbauen. Das Thema soll an allen drei Veranstaltungstagen ein fester Programmbestandteil auf einer der Bühnen sein.

.