05.01.2021 (as)
5 von 5, (2 Bewertungen)

Chat-Aufzeichnung in »Microsoft Teams« mit windream

windream archiviert Chat-Verläufe von Microsoft Teams (Bild: windream)windream archiviert Chat-Verläufe von Microsoft Teams (Bild: windream)Die zunehmende Virtualisierung von Meetings führt dazu, dass die Kommunikation in Chaträumen und auf Online-Plattformen wie »Microsoft Teams« den Austausch über E-Mails ersetzt. Dieser Trend hat Auswirkungen auf die rechtlichen Konsequenzen dieser Art der Kommunikation. Galt schon bei E-Mails für den Fall, dass sie geschäftsrelevant sind, eine gesetzlich festgelegte Aufbewahrungsfrist, so trifft dies nun auch für Chat-Aufzeichnungen zu, sofern sie ebenfalls geschäftsrelevante Mitteilungen oder Informationen enthalten.

Damit Unternehmen dieser Verpflichtung nachkommen können, kann das Enterprise-Content-Management- (ECM-) System »windream« des gleichnamigen Herstellers die Collaboration- und Videokonferenzsoftware »Microsoft Teams« integrieren. Neben der Sicherheit, dass die in den virtuellen Meetings ausgetauschten Informationen zuverlässig archiviert werden, profitieren Anwender von der Möglichkeit, Chatverläufe und geteilte Dokumente Volltext zu durchsuchen.

Integration weiterer dokumentenbasierter Vorgänge in Microsoft Teams

Spezifische Lösungen auf Basis der im Sommer vorgestellten Oberfläche »windream Dynamic Workspace« ermöglichen darüber hinaus, zusätzliche Anwendungen in Teams zu integrieren – vom automatisierten Prozessmanagement mit »windream BPM« über die Verarbeitung von Eingangsrechnungen bis hin zur umfangreichen Aktenverwaltung. Dadurch erhalten Anwender zum Beispiel nicht nur in Windream, sondern auch in Teams eine umfassende Sicht auf alle Dokumente eines bestimmten Projekts.




Special
»ECM-News«
powered by:
ELO