09.02.2015 (eh)
5 von 5, (1 Bewertung)

Dicom Spigraph rüstet Digihub-Center von Mitie mit Scanner aus

Mitie-Management eröffnet das neue Digihub-Center in Birmingham/England (Bild: Mitie)Mitie-Management eröffnet das neue Digihub-Center in Birmingham/England (Bild: Mitie)Das in Großbritannien ansässige Outsourcing-Unternehmen Mitie hat in Birmingham/England sein neues hochmodernes Digihub-Center zum externen Drucken, Scannen und Erfassen von Daten in Betrieb genommen. Dicom Spigraph, ein Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen zur Dokumentenerfassung, bekam den Auftrag, es mit »ImageTrac«-Scanner von ibml auszurüsten.

Das neue Mitie-Servicecenter mit einer Fläche von 930 qm beherbergt die Ressourcen zur TDM-Dokumentenerfassung in Großbritannien, die sich bisher am Londoner Standort befanden. Zwei ibml-Imagetrac-Scanner, die von drei weiteren Desktop-Scannern unterstützt werden, ersetzen die acht Scanner, die bisher im Londoner Center verwendet wurden. Die ibml-Imagetrac-Scanner, die mit der »SoftTrac«-Capture-Suite von ibml betrieben werden, bieten laut Mitie eine sichere, flexible und robuste Infrastruktur, mit der Mitie TDM den steigenden Anforderungen seiner Kunden auf dem britischen Markt gerecht werden kann.

ibml-Imagetrac-Scanner: eine robuste und zukunftsfähige Lösung

»Basierend auf den Ergebnissen einer Ausschreibung haben wir Dicom Spigraph als Technologiepartner und Lieferant von Dokumentenscannern für unser neues Servicecenter ausgewählt, und dies aufgrund ihrer geschäftlichen und dienstleistungsrelevanten Flexibilität sowie ihrer Fähigkeit, unsere speziellen Anforderungen zur Eröffnung der neuen Geschäftstätigkeit in Birmingham zu erfüllen«, sagt Kulvinder Reyatt, Geschäftsführer für externe Dienstleistungen des Geschäftsbereichs TDM. »Mit den neuen ibml-Imagetrac-Scannern, die direkt mit unserer bestehenden Dokumentenmanagement-Softwareplattform verbunden werden können, kann unsere Erfassungstätigkeit mit unserer schnell wachsenden Arbeitslast Schritt halten. Darüber hinaus werden wir zusammen mit Dicom Spigraph weitere Wachstumsmöglichkeiten im lokalen Wirtschaftsraum Mittelengland sowie dem Rest Großbritanniens identifizieren.«

»Wir freuen uns, durch die Bereitstellung von maßgeblichen technischen Lösungen und Branchen-Know-how zum Erfolg des neuen Digihub-Servicecenters beitragen zu können«, erklärt Wayne Davey, Chief Executive Officer der Spigraph Group. »Der jüngste Zusammenschluss von Spigraph mit Dicom befähigte uns, unser Team von Branchenexperten mit tiefgreifendem Know-how im Produktionsscannen mit Mitie zusammenzubringen und mit ibml-Imagetrac-Scannern eine robuste und zukunftsfähige Lösung zu übergeben. Dank unserer über zwanzigjährigen Erfahrung in EMEA im Bereich Dokumentenerfassungslösungen ist Spigraph Group gut positioniert, die Wachstumspläne von Mitie zu unterstützen und dabei zu helfen, ihren Kunden Dienstleistungen zur Dokumentenverarbeitung auf Weltklasseniveau anzubieten.«

.