12.03.2018 (as)
4 von 5, (2 Bewertungen)

DM Dokumenten Management veranstaltet Ende April »lobonet«

  • Inhalt dieses Artikels
  • EU-DSGVO und GoBD sind bei den Vortragsthemen dabei
  • Keynote von Benediktiner-Abt Dr. Notker Wolf

Bild der lobonet 2017 (Bild: DM Dokumenten Management)Bild der lobonet 2017 (Bild: DM Dokumenten Management)Der Lösungsanbieter für Dokumentenmanagementsysteme (DMS) und Enterprise Content Management (ECM) DM Dokumenten Management lädt am 26. April zu seinem Unternehmenskongress »lobonet« in Erding bei München ein. Die praxisorientierte ECM- und DMS-Veranstaltung steht unter dem Motto »Time for Change«. In den Vorträgen werden Fallbeispiele wie zur elektronischen Rechnungseingangsbearbeitung aufgezeigt und aktuelle Themen behandelt.

EU-DSGVO und GoBD sind bei den Vortragsthemen dabei

Zur EU Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) erläutert beispielsweise Wolfgang Schmid von JuS Rechtsanwälte Schloms und Partner, die notwendigen Schritte zur Umsetzung der ab Mai gültigen Verordnung. Der Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Tobias Sengenberger von BECKER BÜTTNER HELD informiert in seinem Vortrag über die Grundsätze ordnungsgemäßer (GoBD)Buchführung bei der elektronischen Rechnungsverarbeitung und die Aufbewahrung von Rechnungen sowie das interne Kontrollsystem.

Keynote von Benediktiner-Abt Dr. Notker Wolf

Die Keynote hält Benediktiner-Abt Dr. Notker Wolf (Bild: DM Dokumenten Management)Die Keynote hält Benediktiner-Abt Dr. Notker Wolf (Bild: DM Dokumenten Management)Außerdem werden funktionale Themen wie das Zusammenspiel von ECM- und ERP-Themen, die Integration von Sharepoint und ECM-Systemen behandelt sowie neue Funktionen und Möglichkeiten der Lobo-Lösungen von DM Dokumenten Management vorgestellt. Interessante Gedanken und Impulse abseits der DMS-Fachthemen liefert sicherlich auch die Keynote »Keine Angst vor Veränderung« von Dr. Notker Wolf, Abt der Benediktinerabtei Sankt Ottilien und einer der bekanntesten deutschen Ordensleute.

.

Special
»News«
powered by:
SRZ