10.11.2021 (as)
5 von 5, (1 Bewertung)

Docusign fördert Startups und arbeitet enger mit Salesforce

  • Inhalt dieses Artikels
  • Verfügbare und kommende Lösungen von Docusign und Salesforce
  • Docusign unterstützt Startups mit Vertragslösungen
  • Vertiefung bestehender Investments

In Slack integrierte E-Signatur von Docusign (Bild: Docusign)In Slack integrierte E-Signatur von Docusign (Bild: Docusign)DocuSign erweitert seine internationale Partnerschaft mit Salesforce und startet die Startup-Initiative »DocuSign Ventures«, um junge Unternehmen für die Entwicklung neuer Vertragslösungen zu gewinnen. Salesforce und Docusign unterstützen Unternehmen bereits seit über zehn Jahren gemeinsam. Aktuell nutzen laut Docusign zehntausende Kunden die integrierten Lösungen beider Unternehmen, um ihre Vertragsprozesse zu vereinheitlichen und zu beschleunigen. Verwalten können sie ihre Vertragsprozesse auf den Plattformen von Docusign, Salesforce und Slack. Die neuen Anwendungen werden gemeinsam auf der Salesforce-Plattform »Customer 360« entwickelt.

Ab nächstem Jahr sollen Kunden direkt in Slack durch die Integration mit Docusign bei Vertragsverhandlungen zusammenarbeiten können. Durch neue Funktionen werden Teammitglieder über den aktuellen Stand und die nächsten Schritte informiert, und können so Dokumente schnell prüfen, bearbeiten und Verträge umsetzen. Bereits jetzt sind die E-Signatur von Docusign für Slack und weitere Services verfügbar.

Verfügbare und kommende Lösungen von Docusign und Salesforce

Durch »DocuSign Gen für Salesforce CPQ Plus« sind Kunden in der Salesforce-Plattform in der Lage, professionelle und individuell anpassbare Verträge automatisiert zu erstellen. Mit »DocuSign Gen für Saleforce Billing« können Kunden Rechnungen direkt in Salesforce Billing mit konfigurierbaren Vorlagen abschließen und absenden sowie Einnahmen so schneller verbuchen. Auch Sammelrechnungen können geplant, erstellt und versandt werden, genauso wie auch Rechnungen direkt bei Bedarf. Dadurch sind pünktlichere Zahlungen möglich, was auch die Arbeit des Kundenservice erleichtert.

Mit »DocuSign CLM für Salesforce Field Service« soll sich im kommenden Jahr die Verwaltung von Vertragsverpflichtungen automatisieren lassen. Vertragsverpflichtungen und -bedingungen wie Garantien und Service Level Agreements (SLAs) werden in Vertragsobjekten in der Service Cloud abgebildet, was laut Docusign automatisierte Prozesse und eine effiziente Ausführung von Serviceverträgen ermöglicht.

Docusign unterstützt Startups mit Vertragslösungen

Um frühzeitig auch mit jungen Unternehmen und Startups in Kontakt zu kommen, die sich mit der Zukunft des Vertragsmanagements beschäftigen, hat Docusign die Initiative Docusign Ventures gegründet. Ihr Fokus liegt auf Co-Investitionen und Partnerschaften mit Unternehmen, die sich in der Frühphasenfinanzierung für Innovationen rund um den Vertragsprozess befinden. Gefragt sind Lösungen, mit denen Verträge auf eine ganz neue Art erstellt, ausgeführt und verwaltet werden. Dabei geht es um die Automatisierung von Vertragsprozessen und Arbeitsabläufen, KI und Smart-Contract-Technologie sowie die Identitätsüberprüfung und –verwaltung. Interessant sind zudem digitale Zahlungsplattformen, Automatisierungslösungen für Recht und Compliance sowie vertikale Lösungen in Bereichen wie Hypotheken und Kredite.  

Im Rahmen der neuen Initiative will Docusign sein Wissen mit Portfoliounternehmen teilen. Diese erhalten außerdem die Möglichkeit, engere Partnerschaften mit der Docusign Agreement Cloud Plattform zu etablieren und sich Docusigns Ökosystem von mehr als einer Million Kunden, Entwicklern und Partnern anzuschließen.

Vertiefung bestehender Investments

Gleichzeitig verstärkt Docusign Ventures die bestehenden strategischen Investitionen und Partnerschaften des Unternehmens im Startup-Ökosystem. Dies beinhaltet auch Investitionen in BlackBoiler, Clause, DataGrail, Pactum, Seal Software und Snapdocs – sowie eine kürzlich vorgenommene Investition in The LegalTech Fund, einem Frühphasenfonds, der Unternehmen fördert, die Innovationen im Rechtswesen im Fokus haben. Diese Zusammenarbeit führte etwa zu weiteren Verbesserungen der Docusign Agreement Cloud-Plattform, auch hinsichtlich KI-gestützter Vertragsanalysen und intelligenter Vertragsfunktionen.




Special
»ECM-News«
powered by:
ELO