06.09.2016 (eh)
4 von 5, (1 Bewertung)

Docuwork und Luratech gründen Joint-Venture Docyard

Die Architektur von »DocYard« (Bild: Luratech Imaging)Die Architektur von »DocYard« (Bild: Luratech Imaging)»DocYard« nennt sich eine skalierbare Integrationsplattform für Scandienstleister und Posteingangslösungen. Um diese Lösung kräftiger zu forcieren, gründeten die Berliner LuraTech Imaging und der niederländische Dienstleister für Dokumentenlogistik Docuwork gemeinsam das Joint-Venture DocYard. Das vorhandene Luratech-Team für die Entwicklung, die Implementierung und den Vertrieb von Docyard bleibt beim Joint-Venture, und soll um ausgewiesene Experten für Prozessberatung und Optimierung von Posteingangsprozessen aus dem Hause Docuwork ergänzt werden. Die beiden Joint-Venture-Beteiligten erwarten, dass diese Bündelung der Kompetenzen für das Produkt Docyard starke zusätzliche Markt- und Wachstumschancen eröffnet.

»Mit der Zusammenführung von der Entwicklung und dem gesammelten Know-How aus zahlreichen gemeinsamen Projekten«, sagt Jan Ite Muller, Gründer von Docuwork und neuer Geschäftsführer von Docyard, »legen wir die Basis für die erfolgreiche Zukunft von Docyard.« Docuwork setzt Docyard seit 2012 für seine eigenen Dokumentenverarbeitungsprozesse ein.

Docyard ist eine modular aufgebaute Integrationsplattform

Docyard gilt als flexible und modular aufgebaute Integrationsplattform, die alle anfallenden Arbeitsschritte der Produktion in konfigurierbare Workflows überführt. Docuwork nutzt die Software unter anderem, um den kompletten Posteingang von Kreditbanken zu digitalisieren, automatisiert zu klassifizieren und die Daten auszulesen. Seit 2013 implementiert Docuwork Docyard in Kundenprojekten aus verschiedenen Branchen für den Posteingang. Dabei habe Docyard durch leichte Integrierbarkeit und umfassende Funktionen überzeugt, die weit über die Dokumentenklassifizierung hinausgehen. Dazu sollen vor allem die Möglichkeit gehören, individuelle Prozesse schnell aufzusetzen, was zu einem schnelleren Return-on-Invest (ROI) führt.

»Mit Docuwork haben wir einen starken Partner für die Weiterentwicklung unserer Produktionsplattform«, sagt Carsten Heiermann, Geschäftsführer von Luratech. „Docuwork hat in den vergangenen Jahren als Wiederverkäufer mehrere erfolgreiche Implementierungen von Docyard in Niederlanden realisiert und darüber hinaus innovative Zusatzmodule für seine Kunden entwickelt.« 2011 holte Luratech Helmut Schünemann als Vertriebsleiter an Board; zu seinen Aufgaben gehörte es explizit, Docyard zu vermarkten. Offensichtlich war er erfolgreich, wenn die Aktivitäten nun sogar in ein Joint-Venture münden.

.

Special
»ECM-News«
powered by:
ELO