03.11.2020 (as)
5 von 5, (1 Bewertung)

Dvelop mit DMS für Selbstständige und Kleinstunternehmen

d.velop hält eigene DMS-Lösung für Kleinstunternehmen bereit (Bild: d.velop)d.velop hält eigene DMS-Lösung für Kleinstunternehmen bereit (Bild: d.velop)Dass auch einfache Selbstständige und Kleinstunternehmen Lösungen für digitale Dokumente benötigen, haben etablierte DMS- und ECM-Unternehmen bislang weniger stark bedient. Nun bietet d.velop mit »d.velop documents« eine Cloud-Lösung, die kleinsten, kleinen und mittleren Unternehmen den einfachen und schnellen Einstieg in die Welt des professionellen, digitalen Dokumentenmanagements möglich machen soll. Da es sich um ein reines Software-as-a-Service- (SaaS-) Angebot handelt, muss auf Kundenseite keine Hard- oder Software installiert werden.

Laut Dvelop-CEO Mario Dönnebrink bietet Dvelop Documents »Dokumentenmanagement aus der Steckdose. Dank der Bereitstellung über den »d.velop store« können sich Unternehmen und Organisationen den gewünschten Funktionsumfang und beliebige weitere Apps zur Optimierung ihrer Geschäftsprozesse einfach zusammenklicken und dank zahlreicher vorgefertigter Templates direkt nutzen.«

Lösungen für 20, 30 und 45 Euro monatlich

Dvelop Documents ist in den drei Versionen »basic«, »business« und »ultimate« für 20, 30 und 45 Euro pro Benutzer und Monat verfügbar. Die Basic-Version sieht 100 GB Cloud-Speicher pro Mandant vor und bietet unter anderem ein revisionssicheres Archiv, die Erfassung gescannter Dokumente und E-Mails sowie individuelle Aktenstrukturen und Aufgabenmanagement. In der Business-Klasse mit 500 GB Cloud-Speicher kommen beispielsweise die Gestaltung einfacher Workflows, die Microsoft-365-Office-und die Active-Directory-Integration hinzu. Neben 1 TB Cloud-Speicher hält die Ultimate-Version zusätzlich die Ausführung unbegrenzt komplexer Workflows, eine iOS-App zur Offline-Nutzung und automatische Datenextraktion mit künstlicher Intelligenz bereit. Die Buchung zusätzlicher Funktionen wie elektronische Signatur oder unternehmensweite Suche sind ebenfalls möglich. Eine 30-Tage-Testversion von Dvelop Documents steht ohne automatische Vertragsverlängerung und keinerlei Verpflichtungen kostenlos zur Verfügung.

Als »d.velop documents light« gibt es für eine ähnliche Zielgruppe wie hier bereits ein Cloud-Angebot von Dvelop, das in der Telekom-Cloud vermarktet wird. Dies kostet 30 Euro pro Benutzer und Monat und bietet File Sharing, revisionssichere Archivierung und 200 GB Speicherplatz. Reines File Sharing mit 100 GB Speicherplatz kostet hier 10 Euro monatlich.