01.12.2016 (eh)
4.7 von 5, (3 Bewertungen)

E-Mail-Archivierung »MailStore 10« erhält viel Verschlüsselung

  • Inhalt dieses Artikels
  • Viel moderne Verschlüsselungstechnologie für erhöhte E-Mail-Sicherheit
  • Automatisierter Update-Check

Setzen des Sicherheits-Passworts bei der E-Mail-Archivierungslösung »MailStore 10« (Bild: Mailstore Software)Setzen des Sicherheits-Passworts bei der E-Mail-Archivierungslösung »MailStore 10« (Bild: Mailstore Software)So viel Niveau muss sein: MailStore Software, der deutsche Spezialist für rechtssichere E-Mail-Archivierung und Tochter des Carbonite-Softwarehauses, feiert zehnjähriges – und bringt in seinem Jubiläumsjahr mit der Version 10 erneut ein Major-Release seiner Software. »MailStore 10 ist sicherlich ein weiterer Meilenstein in der nun mehr zehnjährigen Geschichte unseres Unternehmens«, sagt Philip Weber, Managing Director bei Mailstore. »Wir gehen mit neuen Security-Features nicht nur auf die Bedürfnisse unseres sicherheitsaffinen DACH-Marktes ein, sondern bedienen damit auch die wachsenden Sicherheitsanforderungen unterschiedlicher Branchen in den USA und in anderen internationalen Märkten. Gleichzeitig legen wir mit der erweiterten Security aber auch die Basis für die zukünftige Weiterentwicklung unserer Produkte analog der Marktbedürfnisse bezüglich Client-Zugriffsmöglichkeiten und Funktionsumfang.«

Und so stand vor dem Hintergrund gestiegener Gefahren für kritische Unternehmensdaten durch Internetkriminalität und Social-Engineering bei der Weiterentwicklung die Verbesserung der Sicherheit bei gleichzeitigem Erhalt der hohen Performance sowie der einfachen Implementierung und Bedienbarkeit im Fokus. Die beiden Unternehmensversionen »MailStore Server 10« und »MailStore Service Provider Edition (SPE) 10« verfügen dazu über moderne Verschlüsselungstechnologie und Auditing-Eigenschaften. Private Nutzer von »MailStore Home« können ihre archivierten E-Mails nun per Passwort schützen.

Anzeige

Viel moderne Verschlüsselungstechnologie für erhöhte E-Mail-Sicherheit

Die verschiedenen Mailstore-Versionen (Bild: Mailstore Software)Die verschiedenen Mailstore-Versionen (Bild: Mailstore Software)Vor allem moderne Verschlüsselungstechnologie ist das Highlight der neuen Version. Dabei wurde die existierende Verschlüsselung auf die zugrundeliegenden Datenbanken der Archive sowie die integrierten Audit-Protokolle ausgeweitet. Besser geschützt sind dadurch von nun an auch die Metainformationen der archivierten E-Mails, wie Betreff, Absender und Empfänger sowie die Ordnerstruktur des archivierten Postfachs.

Weitere Maßnahmen sichern das Archiv mit Hilfe eines Recovery-Schlüssels gegen die Inbetriebnahme auf anderen Systemen durch unautorisierte Personen, wie beispielsweise Backup-Administratoren. Dies stellt vor allem in Cloud-Backup-Szenarien einen weiteren Schutz des Archivs dar. Auch wurden die Standard-Einstellungen dahingehend geändert, dass der Mailstore-Administrator keinen Zugang bzw. Einsicht in die Archive der Nutzer hat. Dieses Compliance-Feature lässt sich ändern, ist dann aber, so wie alle Änderungen durch einen Mailstore-Administrator, im Audit-Log protokolliert.

Automatisierter Update-Check

Von »MailStore« gibt es auch in der 10er Version eine kostenlose Freeware-Variante für Privatnutzer (Bild: Mailstore Software)Von »MailStore« gibt es auch in der 10er Version eine kostenlose Freeware-Variante für Privatnutzer (Bild: Mailstore Software)Bekannterweise wird die bestmögliche Sicherheit gewährleistet, wenn stets die aktuellste Version einer Software installiert ist. Ein aktivierbarer, automatisierter Update-Check bei Mailstore informiert deshalb den IT-Admin über die Verfügbarkeit eines Software-Updates. Darüber hinaus profitiert der Administrator von flexibleren Archivspeichern, welche ein verbessertes Kosten-Management ermöglichen, da der Speicherort der jeweiligen Komponenten (E-Mail-Inhalte, Datenbanken und Suchindizes) eines Archivspeichers individuell festgelegt werden kann.

Auch private Nutzer der Freeware Mailstore Home profitieren in Version 10 von erhöhter Sicherheit: Sie haben nun die Möglichkeit, ihre archivierten E-Mails per Passwort zu schützen. Ebenso wie bei den kostenpflichtigen Lösungen von Mailstore kann das Archiv bei Verlust dieses Passworts nur mit einem Recovery-Schlüssel entsperrt werden. Gleichzeitig können private Nutzer an der Verbesserung der beliebten Software zur Archivierung privater E-Mails beitragen, indem sie die Übermittlung anonymisierter Nutzungsdaten aktivieren.

.

Special
»ECM-News«
powered by:
ELO