28.06.2011 (eh)
4.3 von 5, (4 Bewertungen)

Easy Software entlässt sofort Vorstand Gereon Neuhaus

Gereon Neuhaus
Uhhh, das klingt nicht gut: Der ECM-Softwarespezialist Easy Software entlässt mit sofortiger Wirkung den bisherigen Vorstandsvorsitzenden Gereon Neuhaus. Grund dafür sei ein von der Staatsanwaltschaft Essen vorgebrachter Verdacht der Untreue gegen Neuhaus. Im Rahmen der Ermittlungen durch die Staatsanwaltschaft Essen wurden auch die Easy-Unternehmensräumlichkeiten durchsucht.

Vor diesem Hintergrund blieb dem Aufsichtsrat der Gesellschaft nichts mehr anderes übrig, als gestern die Abberufung von Neuhaus zu beschließen. Weitere Details zu dem Verdachtsfall gegen Neuhaus wurden bisher nicht bekannt gegeben.Der Easy-Aktienkurs reagierte bereits scharf: Bis zum frühen Nachmittag verlor das Papier an der Handelsplattform Xetra rund 15 Prozent an Wert.

Neuhaus kam von Aareon zu Easy Software

Neuhaus kam im Herbst 2008 zu Easy Software, bei der er früher schon mal tätig war. Dazwischen war er als Vorstand bei Aareon tätig. Dort hinterließ er aber offensichtlich ein bestens bestelltes Feld. Aareon meldete zum seinerzeitigen Weggang: »Vorstand und Aufsichtsrat danken Neuhaus für die gute, vertrauensvolle Zusammenarbeit und seine Leistung beim Ausbau des Vertriebs sowie dem signifikanten Aufbau des SAP-Know-hows innerhalb des Unternehmens. Vorstand und Aufsichtsrat bedauern den Weggang von Neuhaus und wünschen ihm für seine neuen beruflichen Tätigkeiten alles Gute und viel Erfolg.«

Das börsennotierte Unternehmen Easy Software ist auf die Entwicklung und den Vertrieb von plattformübergreifenden Lösungen in den Bereichen elektronische Archivierung, Dokumenten-Management und Enterprise-Content-Management spezialisiert. Im Hinblick auf den finanziellen Verlauf des Geschäftsjahres 2011 erwartet Easy Software eine »Steigerung des Umsatzes und des Ergebnisses im Vergleich zum Vorjahr«. Die Gesellschaft hat diese Angaben bisher nicht konkretisiert.

.
Special
»ECMguide.de-News«
powered by:
xSuite