08.07.2016 (eh)
4.1 von 5, (7 Bewertungen)

ELO freut sich: »ECM Tour 2016« ist erfolgreich angelaufen

  • Inhalt dieses Artikels
  • »ELO ECM Tour«: auch digitales Rechnungs- und Vertragsmanagement ist ein Thema
  • Kunden berichten über Praxiseinsätze mit ELO-ECM-Lösungen

Die Stationen der »ELO ECM Tour 2016« (Bild: ELO/Google)Die Stationen der »ELO ECM Tour 2016« (Bild: ELO/Google)Das Stuttgarter ECM-Softwarehaus ELO Digital Office freut sich über einen erfolgreichen Auftakt ihrer »ECM Tour 2016«. Es gab bislang drei Veranstaltungen in Nürnberg, Visselhövede und Potsdam, und man habe – als positives Zwischenfazit – insgesamt mehrere hundert Interessenten, Kunden und Partner versammeln können. Alleine der Regionalkongress in Potsdam war bereits viele Tage vor Beginn ausgebucht.

»Auch bei der diesjährigen ELO ECM Tour geht das Konzept wieder einmal voll auf«, freut sich Karl Heinz Mosbach, Geschäftsführer der ELO Digital Office. »Dies bestätigen nicht nur die hohen Teilnehmerzahlen, sondern auch das durchweg positive Feedback, das wir von den Besuchern erhalten.«

Im Fokus der ELO ECM Tour, die dieses Jahr unter dem Motto »Den digitalen Vorsprung erleben« steht, stehen die neuesten ELO-Produkte und -Lösungen sowie aktuelle Trendthemen der Branche. Weitere Tour-Stopps folgen nächste Woche in Heidenheim (14. Juli) sowie im Herbst in Mainz (9. November) und Neuss am 15. November.

»ELO ECM Tour«: auch digitales Rechnungs- und Vertragsmanagement ist ein Thema

Mit den Chancen der Digitalisierung stimmten die Referenten die Besucher auf das umfassende Vortragsprogramm ein. Dabei gingen sie auch auf die ELO-ECM-Lösungen als Fundament des digitalen Wandels ein. Von besonderem Interesse waren die Fachvorträge zur neuen »ELO ECM Suite 10« mit ihren funktionalen Neuerungen und Highlights für das Business. Thematisiert wurden auch anderem das digitale Rechnungs- und Vertragsmanagement sowie das prozessbezogene E-Mail-Management.

Die rechtlichen und steuerlichen Anforderungen, die ein Dokumentenmnagement-System (DMS) erforderlich machen oder bei der Nutzung von elektronischen Rechnungen zu beachten sind, erläuterte Dirk-Peter Kuballa vom Finanzministerium Schleswig-Holstein. Als Gastredner informierte er auf gewohnt unterhaltsame Weise. Auch bei den nächsten Veranstaltungen wird er das Programm mitgestalten.

Kunden berichten über Praxiseinsätze mit ELO-ECM-Lösungen

Für wertvolle Praxiseinblicke sorgten verschiedene Kunden. Sie berichteten, wie sie die ELO-Lösungen im eigenen Unternehmen einsetzen. In Nürnberg referierten der Stromanbieter N-Ergie Aktiengesellschaft und die Fluggesellschaft Aero Dienst. In Visselhövede schilderten die Mürwiker Werkstätten und das Logistikunternehmen LTS Überführungs ihre Erfahrungen. Der Technologieanbieter für Gebäude-Automation Kieback & Peter und der Versicherungsservice zeigten in Potsdam die Vorteile auf, die sich in der täglichen Arbeit mit ELO ergeben.

Das umfangreiche Vortragsprogramm ließ bei allen drei Tour-Stopps auch ausreichend Gelegenheit für den persönlichen Austausch. Hierzu trugen besonders die begleitenden Ausstellungen der ELO-Business-Partner sowie Soft- und Hardwarehersteller bei. Diese zeigten ihre branchenspezifischen Lösungen und standen für die jeweiligen Fragen der Besucher zur Verfügung.

.

Special
»ECMguide.de-News«
powered by:
xSuite