20.08.2021 (as)
5 von 5, (1 Bewertung)

Freie Office-Lösung »LibreOffice 7.2« für Privatpersonen

  • Inhalt dieses Artikels
  • Zusammensetzung der Entwicklerinnen und Entwickler
  • Libreoffice für Unternehmensanwendungen

Neue Textboxen für Spaltenformate (Bild: TDF)Neue Textboxen für Spaltenformate (Bild: TDF)Die open-source-basierte Office-Suite »LibreOffice 7.2 Community« ist ab sofort verfügbar . Sie bietet unter anderem Verbesserungen bei der Interoperabilität mit proprietären Microsoft-Dateiformaten und beim Umgang mit großen Dateien.

»LibreOffice 7.2« ist jetzt nativ für »Apple Silicon« verfügbar, eine Reihe von Prozessoren, die von Apple entwickelt wurden und auf der ARM-Architektur basieren. Aufgrund des frühen Entwicklungsstadiums dieser speziellen Plattform werden Binärdateien zur Verfügung gestellt, die jedoch in diesem Stadium nicht für kritische Zwecke verwendet werden sollten.

Libreoffice 7.2 Community bietet eine Reihe von Verbesserungen bei der Interoperabilität mit älteren DOC-Dateien sowie DOCX-, XLSX- und PPTX-Dokumenten. Microsoft-Dateien basieren auf dem proprietären Format, das von der ISO im April 2008 abgelehnt wurde, und nicht auf dem von der ISO genehmigten Standard, so dass sie eine große Menge an versteckter und zusätzlicher Komplexität aufweisen. Libreoffice verwendet das »OpenDocument Format (ODF)« als offenen Standard und unterstützt proprietäre Formate anderer Anbieter.

Zusammensetzung der Entwicklerinnen und Entwickler

Die neuen Funktionen von Libreoffice 7.2 Community wurden von 171 Mitwirkenden entwickelt: 70 Prozent der Quellcode-Beiträge stammen von 51 Entwicklern, die bei drei im Beirat von The Document Foundation (TDF) vertretenen Unternehmen - Collabora, Red Hat und allotropia - oder anderen Organisationen (einschließlich TDF) beschäftigt sind; 30 Prozent stammen von 120 einzelnen Freiwilligen.

Darüber hinaus haben 232 Freiwillige Lokalisierungen in 151 Sprachen bereitgestellt. Libreoffice 7.2 Community wird in 119 verschiedenen Sprachversionen veröffentlicht, mehr als jede andere freie oder proprietäre Software, und kann somit von über 5,4 Milliarden Menschen weltweit in ihrer Muttersprache verwendet werden. Darüber hinaus sprechen über 2,3 Milliarden Menschen eine dieser 119 Sprachen als Zweitsprache.

Libreoffice für Unternehmensanwendungen

Für den Einsatz in Unternehmen empfiehlt TDF nachdrücklich die »LibreOffice Enterprise«-Anwendungsfamilie von den Partnern des Ökosystems. Sie ist verfügbar für Desktop, Mobile und Cloud mit langfristigen Support-Optionen, professioneller Unterstützung, benutzerdefinierten Funktionen und anderen Vorteilen einschließlich SLA (Service Level Agreements).