14.09.2016 (eh)
3.5 von 5, (4 Bewertungen)

HRS-Teams kollaborieren mit Yammer und »Skype for Business«

  • Inhalt dieses Artikels
  • Auch mobile Wissensarbeiter brauchen Teams
  • Wissenstransfer für mehr als 1.600 Mitarbeiter mit nur einem Klick

Die Intranet-Lösung Yammer vernetzt Teams bei HRS weltweit (Bild: Microsoft)Die Intranet-Lösung Yammer vernetzt Teams bei HRS weltweit (Bild: Microsoft)Die Reisebranche gehört zu den Pionieren der Digitalisierung: Schon seit Jahrzehnten ist das Buchen von Flügen und Hotels über die nichtöffentlich zugänglichen Buchungsportale der Reisebüros möglich. Heute ist es über das Internet auch für Laien einfach, den günstigsten Flug oder das preiswerteste Hotelzimmer zu finden. Einer der erfolgreichsten und zugleich traditionsreichsten Anbieter solcher Self-Services ist das Kölner Familienunternehmen HRS, das vor 44 Jahren mit der Vermittlung von Zimmer zu Messezeiten in der Domstadt begonnen hat und sich längst zu einem der weltweit wichtigsten Hotelportale und Servicedienstleister für Geschäftsreisen gewandelt hat. Um seinen Kunden den weltweit verfügbaren Buchungsservice stets in verlässlicher Qualität bieten zu können, setzt HRS auf die vollvernetzte Kommunikation eines agilen Social-Enterprises. Zum Einsatz kommt neben Office 365 auch die Intranet-Lösung Yammer sowie der Video-Telefonie-Lösung »Skype for Business«.

»Ohne Digitalstrategie kann heute kein touristischer Betrieb mehr langfristig am Markt bestehen«, kommentiert Miriam Taenzer, Referentin für Landwirtschaft & Touristik beim Branchenverband Bitkom. Als Vorreiter in diesem Segment gilt die HRS Group, die heute weit mehr als nur ein bekanntes Hotelportal ist. Das Unternehmen hat sich im Laufe der Jahre kontinuierlich weiterentwickelt und bietet nun rund um den Globus innovative Services für Geschäftsreisende und Firmenkunden an. Die Lösungen von Microsoft aus der Office 365-Familie trügen laut HRS enorm dazu bei, dass sich die Mitarbeiter von HRS über alle Standorte hinweg effizient austauschen und Projekte vorantreiben können.

Auch mobile Wissensarbeiter brauchen Teams

So gehören Investitionen in moderne Technologien bei HRS von Köln über Rom bis São Paulo und Singapur zur Unternehmenskultur, sowohl in der Kundenkommunikation, als auch innerhalb einer vollvernetzten Organisation. HRS bedient mit End-to-End-Lösungen rund um das Hotel-Management mehr als 3.000 Konzerne in 50 Ländern.

»Kommunikation in verteilten Teams ist ein absolutes Erfolgskriterium für agile Unternehmen in einer digitalisierten Welt«, sagt Alain Genevaux, seit dem 1. September 2016 neuer Leiter der Office Business Group bei Microsoft Deutschland. »Auch mobile Wissensarbeiter brauchen Teams, mit denen sie über Zeit- und Ortsgrenzen hinweg eng zusammenarbeiten und mit denen sie sich austauschen können. Die Lösungen der HRS Group zeigen, wie einfach und effektiv Office 365 Unternehmen auf dem Weg der Digitalen Transformation unterstützen kann.«

Wissenstransfer für mehr als 1.600 Mitarbeiter mit nur einem Klick

Über Skype for Business kommunizieren die mehr als 1.600 Mitarbeiter via Chat und Videotelefonie und gewährleisten so trotz unterschiedlicher Zeitzonen einen schnellen Zugang zu Wissen innerhalb der Organisation. Über Yammer organisiert das Buchungsportal die Zusammenarbeit und den Austausch innerhalb der Teams, verfügbar ist die Plattform hierarchiefrei für alle HRS-Mitarbeiter.

Eine der wichtigsten Funktionen des Sozialen Netzwerks für das innovative Familienunternehmen: die »Praise«- und »Share«-Funktionen, über die die Führungskräfte-Crew um CEO Tobias Ragge für die Motivation der Mitarbeiter eigene Erfolge sichtbar macht, wichtige Vertragsabschlüsse feiert und so innerhalb der Organisation zusätzlich motiviert und vernetzt.

.