23.06.2021 (as)
5 von 5, (1 Bewertung)

Kleine Druckerei: der »bizhub C750i« von Konica Minolta

  • Inhalt dieses Artikels
  • Multifunktionsgerät für Drucken, Faxen, Kopieren und Scannen
  • Intelligenter Mediensensor vermeidet manuelle Einstellungen
  • Eingebettete Sicherheitsfunktionen
  • Remote-Nutzung und -Support

Der bizhub C750i erkennt Papierdicke und -typ automatisch (Bild: Konica Minolta)Der bizhub C750i erkennt Papierdicke und -typ automatisch (Bild: Konica Minolta)Als Nachfolger der »bizhub C759/C659«-Systeme von Konica Minolta verfügt der »bizhub C750i« mit einer Druckgeschwindigkeit von bis zu 75 Seiten pro Minute in schwarzweiß und 70 Seiten pro Minute in Farbe über eine größere Leistungsfähigkeit. Der hochkapazitive Dual-Scan-Dokumenteneinzug mit Doppelblatteinzugserkennung besitzt eine Geschwindigkeit von maximal 140/280 Seiten pro Minute. Damit eignet sich das 160 Kilogramm wiegende Gerät besonders für die Verarbeitung größerer Scan-Volumen oder die digitale Archivierung, zum Beispiel in Schulen oder Anwaltskanzleien. Ein Ziel bei der Entwicklung war laut Hersteller, in einer kompakten Einheit die Funktionalität einer kleinen Druckerei zu bieten.

Multifunktionsgerät für Drucken, Faxen, Kopieren und Scannen

Die zur Verarbeitung möglichen Papierformate reichen von A3 bis A6 und SRA3, während das Papiergewicht zwischen 52 und 300 Gramm pro Quadratmeter betragen kann. Darüber hinaus verfügt das Multifunktionsgerät über große Finisher mit einem integrierten manuellen Hefter und bietet einen Schnellkopiermodus. Alle wichtigen Einstellungen sind laut Hersteller auf einen Blick verfügbar und die Anpassung des Startbildschirms auf dem 10.1-Zoll-Touchscreen-Display ermöglicht zudem ein schnelleres Hinzufügen, Neuanordnen oder Entfernen der Symbole.

Intelligenter Mediensensor vermeidet manuelle Einstellungen

Bei unterschiedlichen Printmedien kann eine gute Druckqualität nur erreicht werden, wenn die Papierstärke richtig eingestellt ist. Um die Papiereinstellungen zu vereinfachen, bietet der Bizhub C750i einen intelligenten Mediensensor, der sofort den Papiertyp und die Papierdicke misst. So werden zum Beispiel dünnes oder dickes Papier, Recyclingpapier oder Umschläge erkannt und die Einstellungen bei Bedarf automatisch angepasst. Nutzer profitieren mit dieser Funktion von verringerten Papierstaus, weniger Serviceeinsätzen und einer besseren Ausgabequalität.

Eingebettete Sicherheitsfunktionen

Um eine zuverlässige und sichere Benutzerumgebung zu schaffen, ist der Bizhub C750i mit Sicherheitstechnologie ausgestattet. Die optionale Anti-Virus-Lösung von Bitdefender kann der Firmware des MFPs hinzugefügt werden und überwacht so alle gescannten Dateien und Dokumente in Echtzeit, die von und zu ihm übertragen werden. Sie ermöglicht auch die automatische Virenprüfung auf Festplatten sowie manuelle Scans. Zudem können mit »bizhub SECURE« verschiedene Sicherheitsstufen und Zugriffslizenzen eingestellt werden, um die Sicherheit von Bürosystemen zu gewährleisten und den Systemspeicher und die Netzwerkeinstellungen zu schützen.

Remote-Nutzung und -Support

Wie alle anderen Systeme der »bizhub i-Serie« kann der Bizhub C750i per Fernzugriff bedient werden. Die Bedienung kann zum Beispiel mit Hilfe von Computern, Mobiltelefonen und Tablets geschehen. Darüber hinaus bietet Konica Minolta über ein Fernwartungstool Rundum-Support. Das Multifunktionsgerät stellt die Werkzeuge für die Digitalisierung von Workflows bereit und bietet einen vollständig digitalen Arbeitsplatz. Zudem gewährt der Bizhub C750i einen sicheren Zugang zu einer Reihe von cloudbasierten Diensten und Anwendungen über den »MarketPlace« von Konica Minolta.



Special
»ECM-News«
powered by:
ELO