16.01.2019 (as)
4.5 von 5, (2 Bewertungen)

Konica Minolta wird Partner von BCT im Bereich Capture

Freuen sich auf die gemeinsame Zusammenarbeit: Mario Koch, Manager IT Business & Services bei Konica Minolta Business Solutions Deutschland, und BCT-Geschäftsführer Jos Bischoff (v. l.). (Bild: BCT Deutschland)Freuen sich auf die gemeinsame Zusammenarbeit: Mario Koch, Manager IT Business & Services bei Konica Minolta Business Solutions Deutschland, und BCT-Geschäftsführer Jos Bischoff (v. l.). (Bild: BCT Deutschland)Mit Konica Minolta hat BCT Deutschland einen weiteren Netzwerkpartner im Bereich automatisierter Belegverarbeitung gewonnen. Als Anbieter von unternehmensweiten Komplettlösungen für Dokumenten- und Druckworkflows im B2B-Bereich ergänzt Konica Minolta sein bestehendes Angebot an Enterprise-Content-Management-Systemen (ECM) um das Produkt »Capture« von BCT Deutschland.

Die Softwarelösung sorgt dafür, dass geschäftsrelevante Daten in Dokumenten erfasst und automatisiert weiterverarbeitet werden können. Vor allem in der Posteingangs- und Eingangsrechnungsbearbeitung lassen sich Zeit- und Kostenersparnisse erzielen. Die Software erkennt Dokumente als Rechnungen, prüft die einzelnen Bestandteile und Positionszeilen und leitet die Daten automatisch an Folgesysteme weiter. Da die Lösung unabhängig vom Eingangskanal und der Struktur funktioniert, spielt es keine Rolle, ob Rechnungen im Papierformat oder als PDF-Datei im E-Mail-Anhang im Unternehmen eintreffen. Capture von BCT ist modular aufgebaut, so dass sich je nach benötigter Funktionalität Module zusammenstellen lassen. Das »BCT Capture Grundmodul« bildet die Basis und ist für jede Installation notwendig, um weitere Zusatzmodule nutzen zu können.

Erstes gemeinsames Kundenprojekt bei Online-Händler

»IT-Business-Komponenten unserer Partner müssen bedienfreundlich sowie schnell und einfach in unser bestehendes ECM-Portfolio zu integrieren sein«, erklärt Mario Koch, Manager IT Business & Services bei Konica Minolta Business Solutions Deutschland. Dass die Capture-Lösung von BCT Deutschland diesen Anspruch erfüllt, zeigte sich bereits beim ersten gemeinsamen Kundenprojekt: Bei jährlich rund 60.000 eingehenden Dokumenten wurde die Rechnungsverarbeitung eines Onlineversandhändlers erfolgreich digitalisiert – inklusive automatisierter Lieferanten- und Positionsdatenerkennung.

»Die Kooperation mit Konica Minolta bestärkt uns erneut darin, komponentenbasierte Technologien zu entwickeln«, erklärt BCT-Geschäftsführer Jos Bischoff. »Mit unseren Produkten erzielen IT-Spezialisten jeder Art ein ganzheitliches Digitalisierungsportfolio.« Daher werden BCT Deutschland und Konica Minolta ihre Zusammenarbeit zukünftig auch auf weitere Bereiche ausweiten.




Special
»ECM-News«
powered by:
ELO