03.09.2020 (as)
5 von 5, (1 Bewertung)

Lexmark bringt Enterprise-Modelle nun für Fachhandel

  • Inhalt dieses Artikels
  • Verschiedene Bezeichnungen für gleichen Produktkern
  • Druckgeschwindigkeit von 24 Seiten pro Minute
  • Eigenschaften auf KMUs ausgerichtet

Der Farb-MFP MC3426adw ist das teuerste neue Modell der Go Line und hat einen UVP von 523,07 Euro (Bild: Lexmark)Der Farb-MFP MC3426adw ist das teuerste neue Modell der Go Line und hat einen UVP von 523,07 Euro (Bild: Lexmark)Die kompakten Drucker-Modelle der 300er- und 400er-Reihe, die ECMguide.de zur Ankündigung von Lexmark ausführlich im Frühling vorstellte, sind nun auch für den Fachhandel in der »GO Line« verfügbar. Die zwei Farb- sowie drei Monochrom-Geräte sind für kleine und mittlere Unternehmen geeignet. Innerhalb der Go Line erscheinen nun der Drucker CS431dw unter C3426dw und das Multifunktionsgerät (MFP) CX431adw unter MC3426adw als Farbgeräte. Bei den Monogeräten heißen die Drucker MS331dn und MS431dn nun B3340dw und B3442dw, während sich das Multifunktionsgerät (MFP) MB3442adw statt MX431adn nennt.

Verschiedene Bezeichnungen für gleichen Produktkern

Die unterschiedliche Namensgebung begründet Lexmark mit den drei Produktlinien Klassik (Enterprise), BSD (Business Solutions Dealer/Distribution) und Go Line (Fachhandel) für jeweils verschiedene Vertriebskanäle. Diese sollen unterschiedliche Zielgruppen mit spezifischen Bedürfnissen bedienen. Dementsprechend sei die Ausstattung der Hardware an den jeweiligen Vertriebskanal angepasst. Dasselbe gelte für das dedizierte Verbrauchsmaterial sowie für die Tonerreichweiten. So liege die Reichweite im Klassik-Bereich meist über der des Channel. Unterschiedlich sind damit auch die Garantiedauer und die Preisgebung, die bei den Go-Modellen zwischen 215,33 Euro und 523,07 Euro liegt.

Druckgeschwindigkeit von 24 Seiten pro Minute

Der Drucker C3426dw und der MFP MC3426adw wurden für kleine Arbeitsgruppen und begrenzte Raumverhältnisse konzipiert. Beide Geräte arbeiten mit einer Druckgeschwindigkeit von 24 Seiten pro Minute sowohl für Farbdruck als auch Schwarz-Weiß-Druck und einer Vorlaufzeit bis zum Druck der ersten Seite von 5,9 Sekunden. Die Modelle sind außerdem standardmäßig mit Duplexdruck, 2,8-Zoll-Touchscreens sowie einem USB-Anschluss an der Vorderseite ausgestattet, um Dokumente von einem USB-Speicher zu drucken oder direkt auf einen solchen zu scannen.

Die Schwarz-Weiß-Drucker B3340dw, B3442dw sowie der Schwarz-Weiß-MFP MB3442adw drucken bis zu 40 Seiten pro Minute, bieten WLAN- und Netzwerk-Konnektivität sowie ein optionales 550-Blatt-Papierfach, um längere Druckläufe zu unterstützen.

Eigenschaften auf KMUs ausgerichtet

»Unsere neuen Geräte für kleine und mittelständische Unternehmen sind leicht, kompakt und schnell. Damit bieten wir unseren Partnern und Kunden das Maß an Qualität, Leistung und Sicherheit, das sie von uns erwarten«, erklärt Michael Lang, Director Channel Sales DACH bei Lexmark. »Dank der reduzierten Stellfläche sind die Geräte vor allem für kleinere Teams, spezialisierte Arbeitsgruppen oder das Büro eines kleinen Unternehmens geeignet. Stahlrahmen sorgen für Haltbarkeit und Zuverlässigkeit, während die permanente Fixiereinheit den Aufwand für Wartung und Instandhaltung minimiert.«

Die neuen Modelle der Go Line von Lexmark sind ab sofort bei der autorisierten Lexmark-Distribution bestellbar.