23.11.2015 (eh)
4 von 5, (5 Bewertungen)

Luratech veröffentlicht White-Paper mit Best-Practices zu GoBD

Registrierung ist obligatorisch: kostenloses White-Paper über Best-Practises zu GoBD (Bild: Luratech)Registrierung ist obligatorisch: kostenloses White-Paper über Best-Practises zu GoBD (Bild: Luratech)Seit Anfang 2015 sind die neuen GoBD-Richtlinien (»Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff«) gültig. Von LuraTech gibt es jetzt das White-Paper »Neue GoBD – mit PDF/A Best Practices einfacher umsetzen«. Es beschreibt, wie Unternehmen mit dem PDF- bzw. PDF/A-Format die GoBD-Richtlinien effizient umsetzen können.

In den neuen GoBD-Richtlien wird explizit erlaubt, dass steuerrelevante Dokumente in ein PDF-Format konvertiert werden, sofern ihre maschinelle Auswertbarkeit erhalten bleibt. Eine Rückwandlung von PDF/A-3-Dateien in ein Bildformat wie TIFF oder JPEG ist nicht zulässig.

Weiterhin wird das PDF/A-Format an vielen Stellen als Aufbewahrungsformat empfohlen. Auch der von der renommierten Kanzlei Peters, Schönberger & Partner mbB herausgegebene GoBD-Leitfaden befürwortet das PDF-Format an vielen Stellen. So raten die Autoren in der aktuellen Version Unternehmen, die ihre Archive migrieren wollen, »TIFF G3 aus den 80er Jahren in moderne Formate, z.B. PDF oder PDF/A zu konvertieren«. Das Beratungsunternehmen DHPG befürchtet bereits, dass die neue Verfügung zur Buchführung die Steuerlast für Unternehmen erhöhen könnte.

GoBD-White-Paper: so geht PDF/A mit ZUGFeRD

Luratech beschreibt in dem neuen White-Paper, wie Unternehmen ihre Prozesse bei Eingangs- und Ausgangsrechnungen mit PDF/A und insbesondere mit dem elektronischen Rechnungsaustauschformat »ZUGFeRD« auf Basis von PDF/A-3 gesetzeskonform realisieren und optimieren können. PDF/A ist seit zehn Jahren ISO-Standard. Für eingehende Dokumente, sowohl in Papierform als auch digital, gibt es zahlreiche Best-Practices, die die Umsetzung der neuen GoBD signifikant vereinfachen.

Mit dem kostenfreien Whitepaper will Luratech »einen Beitrag dazu leisten, dass Unternehmensprozesse einfacher, sicherer, schneller und gesetzeskonform ablaufen«, erklärt Thomas Zellmann, Vertriebsbeauftragter und Gesellschafter bei Luratech.

.