29.01.2021 (as)
4.3 von 5, (3 Bewertungen)

M-Files verbessert Benutzerführung mit neuem Web-Client

Ein neuer Web-Client verbessert die Benutzerführung bei M-Files Online (Bild: M-Files)Ein neuer Web-Client verbessert die Benutzerführung bei M-Files Online (Bild: M-Files)Das Marktforschungsinstitut Gartner ordnet M-Files in seinem »Magic Quadrant for Content Services Platforms« – Lösungen, die digitale Inhalte in Unternehmen verwalten, organisieren und aufbewahren – als Visionär ein. Gartner bescheinigt M-Files gute Möglichkeiten zur Einbindung von Fremdsystemen und zur aktiven Nutzung gespeicherter Dokumente in Verbindung mit Geschäftsprozessen. Ein Kritikpunkt ist allerdings eine komplexe Benutzerführung für relativ einfache Vorgänge. Besserung könnte der nun von M-Files vorgestellte Web Client bringen. Laut Hersteller lehnt er sich an die einfache User Experience an, die Anwender von Webanwendungen im privaten Umfeld kennen und bietet eine moderne, vereinfachte All-in-One-Ansicht. So soll er intuitive Benutzerabläufe ermöglichen, die sich an die Bedürfnisse und das Verhalten der Anwender anpassen.

Integration in Microsoft Office

Der Web Client integriert sich in Microsoft Office, um Dokumente zu erstellen und zu bearbeiten und folgt einem intuitiven Ansatz, um Dokumente abzulegen, sie mit Metadaten zu versehen oder mit Kollegen zu teilen. Die verbesserte Suchfunktion mit mehr Suchoptionen und einer schnellen und effektiven Suche soll Anwendern dabei helfen, das Gesuchte schneller, genauer und einfacher zu finden.

»Die Benutzerakzeptanz ist der kritischste Teil einer jeden Informationsmanagement-Strategie. Eine Softwarelösung bringt nur dann einen Wert, wenn die Endbenutzer sie leicht annehmen und in ihre tägliche Arbeitsroutine integrieren. Dazu müssen die Lösungen einfach zu erlernen sein und wesentliche Vorteile für die tägliche Arbeit bieten«, sagt Arto Vahvanen, Vice President of Product Management bei M-Files. Der Webclient ist ohne zusätzliche Kosten für alle Benutzer von »M-Files Online« verfügbar.




Special
»ECM-News«
powered by:
ELO