11.02.2019 (as)
5 von 5, (1 Bewertung)

Neuer Auftritt der PDF Association für mehr Mitgliedernähe

Neben der Webseite wurde auch das Logo der PDF Association überarbeitet (Bild: as)Neben der Webseite wurde auch das Logo der PDF Association überarbeitet (Bild: as)Die PDF Association hat ihren Webauftritt unter pdfa.org einem Relaunch unterzogen, so dass die Seiten neue Funktionen für Mitglieder und Besucher bereithalten und für unterschiedlichste Endgeräte optimiert sind. Außerdem wurde das Logo überarbeitet.

»Die Mitglieder hatten uns gebeten, ihnen mehr Möglichkeiten zur Verfügung zu stellen, um ihre Philosophien, Produkte und Dienstleistungen zu kommunizieren«, sagt Matthias Wagner, zuständig für den Mitglieder-Service bei der PDF Assocation. »Dem sind wir mit unserer neuen Website nachgekommen.« Die Nachrichten und Veranstaltungen der Mitglieder sind nun in die von der PDF Association selbst veröffentlichten Branchennachrichten, Artikel, Interviews und Ankündigungen integriert.

Spezifischere Suchen möglich

Die Mitgliederliste lässt sich nach Produktbereichen filtern, sodass sich Besucher schnell einen Überblick über die Mitglieder verschaffen können, die zum Beispiel getaggtes PDF oder PDF/A beziehungsweise PDF/X unterstützen. Darüber hinaus wurde die Schnittstelle zu den Produkten der Mitglieder überarbeitet. Sie ist nun erweiterbar, sodass die Produktlisten ergänzt werden können, um die Breite und Tiefe der Angebote der Mitglieder der PDF Association besser widerzuspiegeln.

Übersichtsseiten fassen für verschiedene Gruppen von Besuchern relevante Elemente zusammen. So erhalten zum Beispiel Endanwender, Entwickler und Marketingfachleute für sie interessante Informationen auf einen Blick angezeigt. Außerdem gibt es Community-Seiten. Von der ursprünglichen Technischen Arbeitsgruppe (TWG) PDF/A über die TWG PDF-Validierung bis hin zu den neuen Gruppen verfügt jede über eine eigene Seite, auf der Dokumente, Beiträge, Nachrichten und andere Informationen zusammengestellt werden können.