24.05.2019 (as)
5 von 5, (2 Bewertungen)

Neukunden von Amagno setzen vermehrt auf Cloud

  • Inhalt dieses Artikels
  • Gründe des Cloud-Trends
  • Mehr Unterstützung für Azure

Jens Büscher, Gründer und CEO von Amagno, freut sich über immer mehr Cloud-Kunden (Bild: Amagno)Jens Büscher, Gründer und CEO von Amagno, freut sich über immer mehr Cloud-Kunden (Bild: Amagno)Dass das Cloud-Modell für Anwender im Enterprise Content Management (ECM) immer interessanter wird, zeichnet sich bei AMAGNO an der wachsenden Zahl der Cloud-Kunden ab. Andere Anbieter für digitales Dokumentenmanagement  und ECM wie DocuWare und d.velop sehen dies ähnlich. Amagno erkennt diesen Trend bei Unternehmen jeglicher Größe und allen Branchen. »Im zweiten Halbjahr 2018 verzeichneten wir bereits über 44 Prozent aller Neukunden in der »AMAGNO Business Cloud«. Im ersten Quartal stieg die Entscheidung für Cloud-Lösungen bereits auf 60 Prozent«, vermeldet Jens Büscher, CEO von Amagno.

Anzeige

Gründe des Cloud-Trends

Gründe für diese Entwicklung seien Büschers Meinung nach, dass sich kaum ein Unternehmen die aufwendige Hardware sowie Sicherheits- und Fail-Over-Strategien, Backuplösungen und vor allem das technische Personal leisten kann. »Der Fachpersonalmangel tut hier sein Übriges. Lösungen in der Cloud stehen On-Premise-Lösungen in nichts nach, sind sofort verfügbar und funktionell vollständig. Lediglich die schlechte Breitbandanbindung in Deutschland hemmt dieses Wachstum«, so Büscher.

Mehr Unterstützung für Azure

Bereits seit der Gründung 2010 bietet Amagno seine ECM-Lösung als »Digital Workplace« in der sicheren Cloud und gleichzeitig als On Premise an. Gerade für den Cloud-Betrieb enthält die neueste »AMAGNO Version 5.2« nun weitere Möglichkeiten und Verbesserungen. So unterstützt» AMAGNO 5.2« jetzt die »Microsoft Azure SQL Datenbanken« sowie das »Microsoft Azure Active Directory«.

Gleichzeitig wurde auch die »AMAGNO Business Cloud« aktualisiert. Über 20.000 Anwender verwalten hier über 10 Millionen Dateien auf der nach »IDW PS 880« geprüften Plattform. Ein Großteil dieser Anwender nutzt die kostenfreie ECM-Version von Amagno.