23.06.2020 (as)
5 von 5, (1 Bewertung)

Offizieller Startschuss für »ELO for DATEV«

  • Inhalt dieses Artikels
  • Funktionsweise von »ELO for DATEV«
  • Erfolgreiche Pilotphase

Rechnungsbearbeitung innerhalb der ECM-Lösung von ELO mit Datev-Anbindung (Bild: ELO Digital Office)Rechnungsbearbeitung innerhalb der ECM-Lösung von ELO mit Datev-Anbindung (Bild: ELO Digital Office)Nach der erfolgreichen Beendigung der Pilotphase geht das Softwaremodul »ELO for DATEV«, das Enterprise Content Management (ECM) von ELO Digital Office mit Lösungen von DATEV verzahnt, nun begleitet von Schulungs- und Marketingmaßnahmen an den Markt. Anwendern steht damit ein umfassendes Dokumentenmanagement inklusive der automatischen Erstellung eines Buchungsvorschlags zur Verfügung. Die neue Softwarelösung ist eines der Ergebnisse der Kooperation des ECM-Spezialisten ELO Digital Office mit dem Softwarehaus Datev, die die Unternehmen vor rund einem Jahr geschlossen haben. Diese hat darüber hinaus den Aufbau eines gemeinsamen Partnernetzwerkes aus Systemhäusern und IT-Beratungen zum Ziel.

Funktionsweise von »ELO for DATEV«

ELO for Datev umfasst die erforderliche Schnittstelle zwischen der »ELO ECM Suite« zu den Datev-Anwendungen, einen Belegworkflow für alle buchhaltungsrelevanten Belegtypen sowie eine intelligente Belegerkennung. Anwender profitieren so von durchgängigen Prozessen in der Buchhaltung: Originär digitale und eingescannte Rechnungen sollen automatisiert ausgelesen werden können. Der integrierte intelligente und selbstlernende Erfassungsassistent erkennt die erforderlichen Werte – wie Rechnungsnummer und -betrag – und trägt diese in die entsprechenden Felder ein. So wird der Anwender von der manuellen Eingabe entlastet. Informationen aus den im Datev-Rechnungswesen liegenden Stammdaten können live abgerufen werden. Dies spart Zeit und ermöglicht dem Anwender, den Beleg korrekt abzulegen und direkt den entsprechenden Freigabe-Workflow zu starten. Dieser kann individuell konfiguriert werden, damit er den Regeln des jeweiligen Unternehmens entspricht. Kontierung und Freigabe erfolgen per Klick. Ein Buchungsvorschlag für die Datev-Rechnungswesenprogramme wird automatisch erstellt und der Beleg kann direkt aus der Buchführung aufgerufen werden.

Erfolgreiche Pilotphase

»Im Zuge der digitalen Transformation rücken Prozessketten näher aneinander und Daten aus unterschiedlichen Systemen müssen reibungslos zusammenfließen. Genau das leistet die komfortable Anbindung von ELO for Datev an das Datev-Ökosystem im Bereich der kaufmännischen Daten«, erläutert Stefan Meisel, Mitglied der Datev-Geschäftsleitung.

Für ELO for Datev rechnet ELO mit einer hohen Nachfrage, da der Hersteller bereits in der Pilotphase zahlreiche Anfragen dafür verzeichnen konnte. Diverse Erweiterungen sind daher seitens ELO Digital Office und Datev bereits in Planung.

On Premise ist die Lösung über speziell ausgebildete Partner von ELO und Datev verfügbar, als Cloud-gibt es sie über den Datev-Softwarepartner ecm.online.



Special
»ECMguide.de-News«
powered by:
xSuite