19.02.2016 (eh)
4 von 5, (6 Bewertungen)

»Opentext Innovation Tour« am Tegernsee: CEO Barrenechea kommt

  • Inhalt dieses Artikels
  • »OpenText Suite 16« und »OpenText Cloud 16« im Gepäck
  • Eckdaten des neuen »OpenText Release 16«

Opentext »Innovation Tour 2016« macht weltweit Halt in nur fünf Lokationen (Bild: Opentext)Opentext »Innovation Tour 2016« macht weltweit Halt in nur fünf Lokationen (Bild: Opentext)Die »Innovation Tour 2016« von OpenText macht in fünf Städten rund um die Welt Station – und eine davon ist am oberbayerischen Tegernsee am 7. und 8. März 2016. Besonderheit: Mark J. Barrenechea, CEO und CTO von Opentext, wird die Vision von Unternehmen für eine Digitale Welt im Rahmen einer Keynote präsentieren. Das ist insofern bemerkenswert, da Barrenechea eine schwere Leukämie-Erkrankung hinter sich hat, und er sich mit einem unglaublichen Überlebenswillen zurückgekämpft hat, auch ins Berufsleben. (Dass Barrenechea kommt und eine Keynote hält, stand Anfang des Jahres bei unserer Erstankündigung der Opentext-Tour noch nicht fest.) Muhi Majzoub, Executive Vice President Engineering von Opentext, wird ebenfalls eine Keynote halten.

»Im digitalen Zeitalter handelt jedes Unternehmen informationsorientiert«, sagt Barrenechea. »Jedes Unternehmen muss den höchstmöglichen Grad an Digitalisierung erreichen. Das Internet ist die Schlüsselkomponente, um im Laufe der nächsten zehn Jahre die Wettbewerbsfähigkeit und die Effizienz zu optimieren. Die Veranstaltungen im Rahmen der Innovation Tour 2016 bieten für uns von Opentext die Möglichkeit, unsere Vision einer Digitalen Welt zu teilen und Lösungen zu präsentieren, die das alles ermöglichen – mit tausenden Kunden auf der ganzen Welt.«

»OpenText Suite 16« und »OpenText Cloud 16« im Gepäck

Teilnehmer erleben bei allen Veranstaltungen der Innovation Tour die nächste Generation an Enterprise-Information-Management-Lösungen (EIM) aus erster Hand: die »OpenText Suite 16« und »OpenText Cloud 16«. Die Lösungen sind darauf ausgelegt, die wichtigsten Geschäftsziele für das Erreichen der digitalen Transformation zu unterstützen.

»Bei ‚OpenText Release 16’ handelt es sich um die weltweit erste digitale Plattform. Sie ist für die Opentext-Cloud, Clouds von Drittanbietern oder für den Einsatz als On-Premise-Variante konzipiert«, erläutert Barrenechea. »Die Lösung passt sich damit den Kundenanforderungen hinsichtlich der Verarbeitung von Workloads an. Release 16 ist eine einheitliche Plattform, um Unternehmensinformationen zu verwalten und zu sichern, diese Informationen über verschiedene Clouds auszutauschen und Information-Analytics und -Predictions fahren zu können. Release 16 erhöht die Wettbewerbsfähigkeit, die operationelle Effizienz und das Sicherheitsniveau unserer Kunden. Daneben unterstützt sie dabei, sich auf Arbeitnehmer aus der Generation der Millennials einzustellen, und letztendlich dabei, eine bessere Arbeitsgestaltung zu schaffen.«

Neben den Keynotes präsentiert Opentext seine Technologien und Lösungen in Breakout-Sessions. In München/Tegernsee steht das Thema Digitale Transformation im Fokus, um Kunden aus Zentraleuropa an die Spitze dieser Entwicklung zu stellen. Denn eine direkte Verbindung zum Endkunden lasse sich für diese Unternehmen nur durch die digitale Wertschöpfungskette und eine dezidierte Cloud-Strategie realisieren. Um Kunden eine führende Position in der »Digital Transformation Economy« zu sichern, sind deshalb Informationsmanagement und -analyse im Portfolio von Opentext zu finden.

Eckdaten des neuen »OpenText Release 16«

Opentext Suite 16 besteht aus vier On-Premise Suites. Sie stehen für die nächste Generation an Innovationen in folgenden Bereichen: Enterprise-Content-Management (ECM), Business-Process-Management (BPM), Customer-Experience-Management (CEM) und Analytics. Jede Suite repräsentiert eine Reihe von integrierten Produkten. Zusammen bieten sie Kunden eine vollständige Lösung für ihre Ansprüche im EIM-Bereich.

Die neue Opentext Cloud 16 präsentiert die nächste Generation der Innovationen in folgenden Bereichen: ECM, BPM, CEM, Business-Network und Analytics-Solutions als Cloud-basierte Plattform. Sie funktionieren sowohl in der Opentext-Cloud als auch in Clouds von Drittanbietern.

.

Special
»ECMguide.de-News«
powered by:
xSuite