07.01.2016 (eh)
4.2 von 5, (5 Bewertungen)

Opentext lädt zur »Innovation Tour 2016« an den Tegernsee

  • Inhalt dieses Artikels
  • Digitale Transformation soll ins Zentrum der Wachstumsstrategie von Unternehmen rücken
  • Das können Besucher auf der Opentext »Innovation Tour 2016« erwarten

Opentext »Innovation Tour 2016« macht weltweit Halt in nur fünf Lokationen (Bild: Opentext)Opentext »Innovation Tour 2016« macht weltweit Halt in nur fünf Lokationen (Bild: Opentext)Der EIM-Spezialist (Enterprise Information Management) OpenText lädt zur »Innovation Tour 2016«. Früher fand die Veranstaltung in Unterschleißheim im Norden von München statt, dieses Jahr gibt es am 7. bis 8. März einen Ortswechsel, und zwar in den Süd-Osten von München, nach Weißach am Tegernsee ins »Hotel Bachmair Weissach«. (Achtung, kein Tippfehler: Der Ort schreibt sich tatsächlich mit scharfem »ß«, das Hotel wählte in der Namensschreibung das Doppel-»ss«.)

Opentext betont, dass man noch im letzten Jahr über den Beginn der Digitalen Transformation gesprochen habe, nun befinde man sich mittendrin. Die meisten führenden Wirtschaftsakteure seien sich des Drucks und der Chancen eines schnellen technologischen Wandels bewusst, und hätten bereits Technologien wie mobile Lösungen, Social-Media-Plattformen, Cloud- und Analytics-Systeme eingeführt.

Digitale Transformation soll ins Zentrum der Wachstumsstrategie von Unternehmen rücken

Roger Illing, Vice President Enterprise Sales EMEA, OpentextRoger Illing, Vice President Enterprise Sales EMEA, OpentextDie Digitale Transformation rücke ins Zentrum der Wachstumsstrategie, ein großer Teil der IT-Ausgaben der Unternehmen fließt in diesen Bereich. Das Ziel sei es, über digitale Kanäle neue Kunden, neue Märkte und neue Einnahmequellen zu finden. Die Gewinner dieses Rennens würden ihre Unternehmen neu erfinden, um weiterhin innovativ, effizient und erfolgreich zu sein. (Anm.d.Red.: Die Digitale Transformation ist auch ein Thema in den »Top-10-Storage-Trends für 2016« unserer Schwester-Site speicherguide.de, und in einem ECMguide.de-Interview mit Project Consult-Geschäftsführer Dr. Ulrich Kampffmeyer.)

»In den USA ist ein Cloud-Hype zu beobachten, der in unserer Region noch keine Entsprechung hat. Offenbar hat Amerika begriffen, dass es einen Grund für Cloud-Computing gibt, der alle anderen Vorteile – technische wie betriebswirtschaftliche – aussticht: die Digitalisierung«, betont Roger Illing, Vice President Enterprise Sales EMEA bei Opentext. »Dabei sollten es die Unternehmen in Zentraleuropa sein, die an der Spitze dieses Hypes stehen. Denn traditionell haben wir in Deutschland, Österreich und der Schweiz hoch integrierte, vertikale Wertschöpfungsketten in Form von Industrieclustern und einer engen Beziehung zum Handel. Mehr noch: Nur mit der Cloud wird das Versprechen der digitalen Wertschöpfungsketten wahr: die direkte Verbindung zum Endkunden.«

Ähnlich äußerte sich Illing bereits in einem Interview mit ECMguide.de vor ca. zwei Monaten: »Es herrscht eine große Angst vor disruptiven Geschäftsmodellen.« Generell sollen deshalb Besucher auf dem Event erfahren, wie sie ihrem Unternehmen eine führende Position in der neuen »Digital Transformation Economy« sichern können und welche entscheidende Rolle dabei zum Beispiel eine erfolgreiche Cloud-Strategie spielt.

Das können Besucher auf der Opentext »Innovation Tour 2016« erwarten

► Keynotes zur Zukunft des Informationsmanagements und der Opentext-Vision.
► Brandneue Updates zu den Opentext-Produkten und der -Cloud-Strategie.
► Best-Practices und erfolgreiche Projekte von Opentext-Kunden.
► Lösungsorientierte Breakout- und Roadmap-Sessions.
► Inspirierende Gespräche in der Opentext-Expert-Hall.
► Partnerausstellung mit vielen Zusatzangeboten zu Opentext-Produkten.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist sowohl für Opentext-Kunden als auch potenziellen Neukunden kostenlos.

.