29.07.2022 (as)
5 von 5, (1 Bewertung)

»PDF Days Europe 2022« als Präsenzveranstaltung in Berlin

  • Inhalt dieses Artikels
  • PDF Days Europe mit drei parallelen Tracks
  • Zahlreiche Workshops für Spezialthemen

Dieses Jahr geht das Networking auf den PDF Days Europe wieder im größeren Stil (Bild: Catrin Wolf)Dieses Jahr geht das Networking auf den PDF Days Europe wieder im größeren Stil (Bild: Catrin Wolf)Am 12. und 13. September richtet die PDF Association ihre »PDF Days Europe 2022« für Anwendende, Hersteller, Dienstleister sowie Entwicklerinnen und Entwickler wieder als Präsenzveranstaltung in Berlin aus. In 33 Vorträgen und mehreren Workshops stellen PDF-Experten aus aller Welt die neuesten Entwicklungen und Trends rund um das Portable Document Format vor.

»Wir freuen uns sehr, die PDF Days Europe in diesem Jahr wieder live in Berlin auszurichten«, sagt Thomas Zellmann, Evangelist der PDF Association, und ergänzt: »Damit können unsere Mitglieder und alle PDF-Interessierten wieder ein persönliches Networking betreiben, das in Teams- oder Zoom-Gesprächen nur schwer möglich ist.«

PDF Days Europe mit drei parallelen Tracks

Das Hauptprogramm der PDF Days Europe gliedert sich an beiden Tagen in drei parallele Tracks zu den Bereichen Technologie, Implementierung und Praxis. Die Keynotes halten Peter Wyatt, CTO der PDF Association, und Kenny Swope vom Flugzeugbauer Boeing. An beiden Tagen erhalten die Teilnehmenden intensiven Einblick in ein Themenspektrum, das von PDF-Spezifikationen – wie PDF 2.0, PDF/A für die Langzeitarchivierung, PDF/UA für barrierefreie Dokumente und PDF/X für die Druckunterlagen-Produktion – über Formulare und den variablen Datendruck bis hin zur Datensicherheit reicht.

Zahlreiche Workshops für Spezialthemen

Darüber hinaus finden bereits vor und auch nach der Konferenz Workshops statt, die Entwicklerinnen und Entwickler beziehungsweise Anwenderinnen und Anwender mit speziellen Themen adressieren. Dazu gehört am 8. und 9. September ein Deep Technical Workshop, in dem Entwickler ihre Kenntnisse rund um das Ökosystem der PDF-Technologie erweitern und vertiefen können. Die am 14. September stattfindenden Workshops richten sich vor allem an PDF-Anwenderinnen und -Anwender, denn dort präsentieren Mitglieder der PDF Association Einsatzmöglichkeiten aktueller Weiterentwicklungen ihrer Lösungen in der täglichen Praxis. So zeigt das Schweizer Unternehmen axes4, wie Organisationen eine nachhaltige und effiziente Dokumentbarrierefreiheitsstrategie umsetzen können und gibt einen Einblick in neue Standards, Techniken, Software, und Funktionen, die den Alltag der Dokumentbarrierefreiheit erleichtern. callas software nimmt die PDF Days Europe 2022 zum Anlass, ihre Version »pdfToolbox 14« zu veröffentlichen. Teilnehmer erhalten einen umfassenden Überblick über die erweiterte Funktionalität des neuen Releases und erfahren, wie sie mit dieser die Verarbeitung von PDF-Dateien weiter automatisieren können.

Interessierte, die keine Möglichkeit haben, nach Berlin zu reisen, können das Event per Live-Stream verfolgen. Das vollständige Programm ist auf der Website der PDF Association inklusive Anmeldemöglichkeiten verfügbar.